Briefe in die JVA schicken

  • Du, ich kann dir da wirklich keine genaue Auskunft geben. Bei mir ist bisher immer alles angekommen . Aber für mich ist das Thema ja auch wieder neu und meine letzten Briefe habe ich vor 4 Jahren geschickt. Und da wurden die Briefe geöffnet und kontrolliert.
    Aber ich denke mal schon,dass die in die Umschläge sehen. Denn mein Sohn sagte mir am Telefon,dass wenn ich mehr als eine Briefmarke schicke ,die bei ihm nicht ankommen würden, sondern zu seinen Sachen gelegt würden. Aber in der JSA scheint es eh etwas strenger zu sein.Aber vielleicht kann dir ja noch ein anderer mehr dazu schreiben.

  • hm ich bin verwirrt. Einerseits höre ich dass (inzwischen) nicht mehr in die Post gekuckt werden darf (mein Süßer ist ja nicht in U-Haft) andererseits steht in anderen Threads das das Postgeheimnis eingeschränkt ist und du sagst dass Dinge rausgenommen werden könne.


    Ist das auch von JVA zu JVA oder sogar von Fall zu Fall verschieden?


    Also bei uns war es so: In der U-Haft wurde jeder Brief gelesen....man könnte ja was zum Fall reinschreiben-> die Post hat auch immer eine Woche ca. gedauert, bis sie angekommen ist. Seit er in Strafhaft ist dauerts meistens nur einen Tag->
    weiß nicht ob die den Brief auch genau lesen oder da nur schnell rein schauen ob was verbotenes drinn ist!


    lg riah :winken:

  • Na doll :wacko: ich bin bisher fest davon ausgegangen dass sie das wohl nicht (mehr) dürfen und hab deswegen auch nicht darauf geachtet beim Schreiben und Mut machen... Da waren sicher auch mal Worte dabei die das System nicht gerade im besten Licht dastehen lässt. Super...

    Jeder Mann und jede Frau ein Stern... Doch zusammen, mein Schatz, sind wir Sirius.

  • hallo,


    in Strafhaft werden die Briefe in der Regel einer Sichtkontrolle unterzogen und sporadisch werden sie gelesen. Es werden also nicht alle Briefe Wort für Wort gelesen, aber man weiß halt nie welche gelesen werden. Und das ist wohl in den meisten JVA's so, meines Wissens gibt es nur wenige wo nur der Umschlag geöffnet wird um zu schauen ob was verbotenes drin ist. Ich habe mich zusammen mit einer Ehrenamtlichen Betreuerin sehr eingehend mit dem Thema beschäftigt.
    lg lilly

  • hallo


    bei uns war es mal so dass er meine briefe geschlossen überreicht bekommen hat und sie höchstens im beisein eines beamten öffnen sollte...also nur eine art sichtkontrolle ob etwas im kuvert war ....gelesen haben die unsere briefe nie......zumindestens wissen wir nichts davon


    liebe grüße

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • ich habe keine ahnung ob die unsere briefe lesen, und selbst wenn, ich schreibe eh nichts komisches oder so, mir soll es egal sein....


    ich weiss dass sie die post auf jeden fall öffnen, ob das der inhaftierte macht im beisein der beamten oder die beamten selbst weiss ich nicht. ich muss mal meinen freund fragen :planlos:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!