Tips bei Strafzurückstellung gemäß §35 BtMG

  • Hallo zusammen!
    Ich brauche Tips bei Strafzurückstellung gemäß §35 BtMG ohne Kostenzusage.
    Vielleicht kann mir einer von Euch helfen.
    Vielen Dank für Eure Bemühungen......Wunderland

  • Huhu Wunderland,


    das was du da gerade versuchst mache ich schon seit über 10 Monaten :rolleyes:


    Aber ich bin mitlerweile ein großes Stück weiter und kann dir sicherlich so gut wie alles darüber erzählen. Und das ist nicht übertrieben weil ich nächtelang, wochenlang nur Infos gesucht habe, mit an die 20 Drogenberatungen mind die gleiche Anzahl an Therapieeinrichtungen telefefoniert habe. Zudem habe ich die neusten Rechtssprechungen lt. BGH dazu gelesen um Lücken zu finden.


    Du suchst eine Therapie ohne Kostenzusage? Wie lange sitzt er denn schon? Wann ist seine Endstrafe? Ist die / Sind die Strafen schon auf 2/3 abgesessen? Ist noch eine Strafe offen? Ist er schon mal mit §35 raus? Hat er schon mal eine Therapie beantragt und durchgeführt? Mit Erfolg oder abgebrochen? Wenn ja, wieviele waren es bislang? Mir fehlen Infos für eine kompetente "Beratung" :zwink:


    Kannst mir aber gerne auch eine PN schicken wenn du magst.


    Gruß Kirsche




    Wer mit Ungeduld auf die Früchte wartet, versäumt es, sich über die Blüten zu freuen.

  • Alle jetzt noch zu verbüssenden Strafen sind zurückstellungsfähig nach § 35 BtMG . Er hat aber auf Grund von drei Abbrüchen,die nichts mit Rückfälligkeiten zutun hatten,keine Chance mehr eine erneute Kostenzusage von der DRV zubekommen. Er sitzt seit 2006. Die 2/3 sind im Spätsommer 2012 erreicht.

  • Kannst mir aber gerne auch eine PN schicken wenn du magst.


    Gruß Kirsche

    Nööööö. :zwink:
    Macht das doch hier im Forum.
    Ist sicher für den ein oder anderen recht interessant. -.,


    VG
    Lydia

    Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen. :zwink:


  • Nööööö. :zwink:
    Macht das doch hier im Forum.
    Ist sicher für den ein oder anderen recht interessant. -.,

    Vielen Dank, liebe Lydia.


    Für mich z.B. könnte es, wenn es schlecht laufen sollte, auch interessant werden.


    Mein Freund hat Ende Mai den Antrag auf Kostenübernahme gestellt und nun geht die Zitterpartie los, wer denn für die Kosten - hoffentlich - aufkommen wird.


    Kirschlorbeer und Wunderland, ich drücke Euch die Daumen, dass eine baldige Klärung ansteht.


    Ich kann ja nur von mir ausgehen und finde es in dieser kurzen Zeit schon sehr belastend. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass nach bald 3 Jahren Knast ohne irgendeine Veränderung die Zeit für eine Veränderung mehr als reif ist...

  • Zunächst müsst ihr / euer Anwalt die Zurückstellung bei dem Rechtspfleger beantragen und bei den jeweiligen Gerichten die Zurückstellung der noch offen Strafen. Dafür benötigt ihr dann eine Einrichtung die §35 anerkannt ist, damit ihr die Zurückstellung beantragen könnt.


    Die üblichen Einrichtungen ohne Kostenzusage sind dir wahrscheinlich bekannt, ich nenne sie aber mal vorab!



    • Synanon (ggf. von Staatsanwaltschaft nicht mehr anerkannt da Abbruchquote sehr hoch)
    • Elrond (Osnabrück / Bremen)


    Dann gibt es noch katholische "Lebenshilfen" die ebenfalls §35 anerkannt sind. ( es ist möglich, das nicht alle ohne Kostenzusage sind, bin mir nicht mehr 100% sicher, aber die meisten sind ohne!)



    • Lebenswende Haus Dynamis
    • Lebenswende Haus Metonia
    • Challenge Fehmann
    • Neues Land Hannover
    • Weg zur Freiheit
    • Teen Challenge


    Falls da immernoch nichts bei sein sollte, gibt es noch Einrichtungen ohne Kostenzusge die in Einzelfallentscheidungen §35 anerkannt sind. Dazu siehe Liste Christliche Lebensgemeinschaften www.acl-deutschland.de


    Ich bin mir sicher das es Dir weiterhilft. Leider findet man ja auf anhieb die meisten Adressen im Internet nicht und selbst die Beratungsstellen, Staatsanwälte und Rechtspfleger nennen nur die erstgenannten. Ich kann mir vorstellen wie verzweifelt du warst als du Adressen gesucht hast :zwink: Hat bei mir wie gesagt auch mehrere Monate gedauert bis ich sie ausfindig machen konnte und war dann äußerst überrascht doch noch so viele zu finden. Der Trick ist, das man bei google nicht unter Therapien ohne Kostenzusage sucht sondern unter Lebensgemeinschaften, weil die meißt ohne Kostenzusage sind.


    Ich wünsche dir viel Erfolg und bitte berichte was es gegeben hat.


    Liebe Grüße,


    Kirsche




    Wer mit Ungeduld auf die Früchte wartet, versäumt es, sich über die Blüten zu freuen.

  • @ Kirsche: Darf ich fragen, warum Dein Freund keine Kostenzusage bekommen hat? Wenn es zu persönlich ist, dann gerne per PN.


    Lieben Gruß


    Glückskind

  • Er hat es bislang nicht versucht eine zu beantragen weil sein Drogenberater in der JVA da keinen Sinn sieht und er ihn warten lässt. Der Drogenberater hat keine Motivation es zu versuchen *grr*


    Er hatte schon zwei Kostenzusagen.


    LG




    Wer mit Ungeduld auf die Früchte wartet, versäumt es, sich über die Blüten zu freuen.

  • Hallo Kirsche,
    Danke für die Tips. Aber die erneute Strafzurückstellung kann er erst beantragen wenn ich von einem, der von Dir genannten Einrichtungen einen festgelegten Aufnahmetermin bekomme. Bei Neuigkeiten werde ich Dir / Euch davon berichten.
    Vielen Dank und schöne Pfingsten wünscht Wunderland

  • Ich hab das Theman mal hierher verschoben.
    Ist ja eigentlich keine Vorstellung. :zwink:


    VG
    Lydia

    Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen. :zwink: