Buddy-Care Programm

  • Einmaliges Projekt der Frankfurter Drogenhilfe


    • Das „BuddyCare“-Programm


      Das Projekt (englisch für Kumpel und Fürsorge) von der Integrativen Drogenhilfe Frankfurt ist einmalig in Deutschland.
      8
      Euro bekommt der Begleiter für jedes Treffen, kann dafür z. B.
      Cafébesuche zahlen. Es gibt klare Regeln: Der Begleiter darf dem
      Ex-Süchtigen kein Geld leihen, nicht verraten, wo er wohnt.
      2 Tage lang werden die Begleiter fürs Projekt geschult, einmal im Monat treffen sie sich zum Erfahrungsaustausch.
      Infos: 069 / 272 98 55-30

    Hier gehts zum Artikel der Bild

    Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen. :zwink: