Geiselgangster Degowski frei

  • Jetzt ist es passiert, Dieter Degowski ist frei und hat eine neue Identität, die ihm nach der Haft ein anonymes Leben erlauben soll.


    Mein Alptraum als Opfer ist nun wahr geworden.
    Ich möchte hier nicht auf Täter und Angehörige schimpfen, mittlerweile habe ich hier doch einiges mehr erfahren. Nicht jeder ist gleich und vielleicht setzen sich einiger Täter während ihrer Haft wirklich mit ihrer Tat auseinander. Eventuell entschuldigten sich auch die Täter bei den Opfern, ist bei mir bis heute nicht passiert.


    Laut Lisa Grüter, die Anwältin von Dieter Degowski, sagte sie: „Ich freue mich. Er hat sich das hart erarbeitet und verdient, dass er jetzt in Freiheit ist. Er hat sich in der Haft mit seinen Straftaten auseinandergesetzt, hat Reue gezeigt, sich gut bewährt und sich lange auf diese Entlassung vorbereitet.“


    Auch wenn ihr mir das jetzt nicht glaubt, sollte das wirklich so sein, finde ich es okay und sage: er hat es sich verdient.


    Nun kommt der Hammer, ich stelle hier einmal den Text aus dem "Stadt-Anzeiger"



    Genau soetwas bringt mich auf die Palme, jetzt nach 30 Jahren Knast, auf einen Zug aufspringen der ihn in die Freiheit bringen soll. Dabei wurde Rösner während seiner Haft mit Herion erwischt und deswegen auch verurteilt.
    Das kann doch so nicht richtig sein......och jetzt mal ne Therypie machen....dann komm ich raus.


    Wer kann mir als Opfer das mal erklären ? Ist doch kein Wunder das man auf gewisse Dinge so empfindlich reagiert.

  • Dieses Thema enthält 10 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.