Bewährungswiderruf

  • Hallöchen

    Und zwar habe ich eine Frage.

    Mein Verlobter sitzt in Haft weil unter anderem seine Bewährung über 2 Jahre widerrufen worden ist. Zusätzlich hat er noch eine Bewährung mit 8 Monaten. Über diese haben wir bis jetzt nichts gehört. Wird diese zwingend widerrufen? Wenn nicht was passiert dann mit den 8 Monaten?

    Ich hoffe man versteht was ich meine.

    Danke im voraus für eure antworten

    <3

  • Hallo Charismatica,

    Bewährungen widerruft man entweder gar nicht oder alle. Man kann doch nicht sagen, dass in einem Fall ein Bewährungsversagen vorliegt und in dem anderen nicht. Das ist derselbe Prüfungsmaßstab und kann nicht unterschiedlich entschieden werden. Wenn also die neuen Straftaten während der laufenden Bewährung begangen wurden, ist der Widerruf zwingend. Anders sieht es nur dann aus, wenn die neuen Straftaten erst nach Ablauf der Bewährungszeit begangen wurden.

  • Chris

    Hat den Titel des Themas von „Bewährungswidderuf“ zu „Bewährungswiderruf“ geändert.
  • Chris

    Hat das Thema geschlossen