Jva Gelsenkirchen

  • Hallo zusammen

    Fragen über Fragen.

    Ein guter Freund wurde am Sonntag verhaftet. Warum weshalb das wissen wir nicht. Hatten dann erfahren , in welcher jva er jetzt ist, und wollte einen Besuchstermin haben. Per E-Mail klappte das auch wunderbar. Wartete dann auf die Termin Bestätigung, die erst mal nicht kam. Habe dann da angerufen und freundlich nach gefragt. Waren sehr nett am Telefon. Leider wurde mir dann gesagt, das er diese Woche noch in die jva nach Gelsenkirchen verlegt wird. Man man , was hat er nur angestellt?

    Habe dann gegoogelt und da stand halt , das nur er selbst einen Besucher Schein beantragen kann und uns den zuschicken muss. Stimmt das ? Wir haben keinerlei Kontakt zu ihm weil wir ja überhaupt nix wissen warum weshalb. Wenn ich da anrufe, bekomme ich dort eine Auskunft? Familien Angehörige hat er keine mehr. Nur uns seine Freunde. Wir stehen hinter ihm , auch wenn er uns von seinen Problemen nix erzählt hat. Wir ich würde ihn auch einen Brief schreiben das wir zu ihm halten und er einen Besucher Schein beantragen soll. Haben die da schreib Material um überhaupt zu antworten ? Oder kann ich auch direkt einen frankierten rückumschlag dabei tun sodass er mir schreiben kann ?

    Kenne mich überhaupt nicht aus und mache mir einfach nur Sorgen. Er soll wissen, egal was passiert ist , ( er ist ein herzensguter Mensch und ich kann mir nicht vorstellen das er eine Straftat begangen hat . Vielleicht durch Schulden???)

    Wir , seine Freunde stehen hinter ihm und würden ihm so gerne helfen . Er soll wissen, das wir für ihn da sind. Er hat, glaube ichvsowas nie kennen gelernt , das es Freunde gibt. Kennen ihn jetzt 5 Jahre.

    Würde mich freuen wenn ihr ein paar Antworten für mich hättet


    Tina

  • Hallo Tina

    Also das er den besucherschein beantragen muss ist schon richtig, muss meiner auch immer. Es sind meist 3 Leute zum Besuch zugelassen. Schreiben könnt ihr ihm zu jeder Zeit und so oft ihr wollt. Genau so andersrum. Ich rate euch ihm erstmal einen Brief zu schicken und ihm ein paar Briefmarken mit reinzulegen, daran mangelt es nämlich meistens.


    Ansonsten könnt ihr nicht viel tun da ihr keine Auskunft erhalten werdet. Das dürfen die aus datentechnischen Gründen schon nicht.

    Wünsche alles gute.

    Mei

  • Hallo Tina


    Schreib ihm einen Brief , denn aus Datenschutzgründen wirst Du keine telefonische Auskunft bekommen. Lege wie Mei auch schon schrieb Briefmarken dazu, und dann heisst es leider warten ob er sich bei Dir meldet. Geduld ist das Zauberwort , gerade am Anfang einer Inhaftierung.


    maximus

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • super für eure Antworten. Werde dann jetzt mal schreiben und hoffen das er auch antwortet

  • Werde dann jetzt mal schreiben und hoffen das er auch antwortet

    Der beste Weg einen Kontakt aufrecht zu halten.


    Ja, solche Hausbesuche und Festnahmen von der Kripo sind mir aus eigener Erfahrung sehr gut noch in Erinnerungen. Ruck Zuck biste plötzlich in einer völlig anderen Welt.

    Da ist eine ausgestreckte Hand immer sehr hilfreich.

    Lege im Brief noch ein paar Briefmarken bei, das darfst Du auch und so kann er Dir bzw. Euch auch ohne große Verzögerung antworten.

    Bedenke aber bitte eins dabei:

    Er wird sich wohl in U - Haft befinden, da kann der Briefwechsel schon einmal zwischen 14 und 20 Tage dauern, weil die Post über den Haftrichter bzw. Staatsanwaltschaft läuft.


    LG Chris


    Was doch für ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der Täuschung gehen.


  • Hallo Tina, ich würde dennoch in der JVA mal anrufen und fragen, wie es dort mit den Besuchen gehandhabt wird. Generell darf dir zum Fall deines Freundes keine Auskunft gegeben werden, das ist natürlich richtig, aber die Beamten helfen sicher gern weiter, wenn du fragst, wie es abläuft. Wenn der Besuch von deinem Freund beantragt werden muss, dann ist es natürlich schwerer (in Rheinbach zum Beispiel funktioniert das anders.), aber vielleicht besteht ja die Möglichkeit, ihm eine Info zukommen zu lassen, dass er den Besuchsantrag schicken soll, möglicherweise über den Sozialdienst oder so.

  • Hallo zusammen

    Erst mal danke für die Antworten. Habe jetzt einen Brief geschrieben und ist auch schon abgeschickt. Warte jetzt auf Antwort. Habe einen frankierten rückumschlag dazu getan. Mal sehen wann ich was höre

    Lieben Gruss

    Tina

  • Chris

    Hat das Thema geschlossen