Der erste Monat ist geschafft

  • Hi Luvra,


    wahrscheinlich hängt die Telefondauer von mehreren Faktoren ab.

    Verfügbarkeit, Geld und JVA kommen mir als erstes in den Sinn.

    Dann kommen noch die unterschiedlichen Regelungen der einzelnen Bundesländer hinzu...


    Von meiner Warte aus: freut Euch über die 5 Minuten!


    Alles Gute

    Kadima

  • Hi

    Mein Mann darf jeden Tag telefonieren, ich meine immer zwischen 08:00 und 22:00 Uhr.

    Da ist es dann auch egal wie lange, solange er das nötige Kleingeld hat.

    Allerdings sitzt er auch in Bielefeld-Senne, erst in Ummeln und jetzt im offenen Vollzug in einer Außenstelle.

    LG

  • Okay, dann wird das wohl wirklich überall unterschiedlich gehandhabt... Schade.

  • So ziemlich, nicht nur von Land zu Land unterschiedlich, sondern selbst von JVA zu JVA, das sieht man z. B. auch an den besuchsregelungen. Die sind ja auch deutlich unterschiedlich

  • So ziemlich, nicht nur von Land zu Land unterschiedlich, sondern selbst von JVA zu JVA, das sieht man z. B. auch an den besuchsregelungen. Die sind ja auch deutlich unterschiedlich

    Echt? Wie sind denn die Besuchsregelungen in anderen JVAs? Wir haben vier Besuche im Monat mit maximal 3 Personen pro Besuch.

  • Ja hat er, allerdings muss er auch nur insgesamt 6 Monate absitzen.

    Die ersten 2 Wochen durften wir ihn nur besuchen und danach das Wochenende dürfte ich ihn dann für 5 Stunden mitnehmen.

    Dieses Wochenende nochmal 5 Stunden, allerdings dann unbegleitet und ab dem danach sind es 12 Stunden.

    Und mit ganz viel Glück ab Mitte September dann auch über Nacht, außerdem darf er dann auch Hafturlaub beantragen.

    Arbeiten tut er in der JVA, da er nur für leichte Tätigkeiten zugelassen ist.

    Ursprünglich war er selbstständig, aber da haben die sich echt schwer mit getan.

    Jetzt hat sich das Thema eh erledigt, da sein Unternehmen jetzt schon über 6 Wochen brach liegt, wird es schwierig da noch was zu retten😕

  • Echt? Wie sind denn die Besuchsregelungen in anderen JVAs? Wir haben vier Besuche im Monat mit maximal 3 Personen pro Besuch.

    So als Beispiele zum Gruseln...


    JVA Kaisheim 2 x 1 Std/Monat - aber nur wenn einer der Termine Wochentags genommen wird

    JVA München/Stadelheim 2 x 30 Minuten/Monat, Wochenendbesuche gibt es nur einmal im Monat jeweils am 3. Samstag - sollte dies ein Feiertag sein, gibt es gar keine WE Besuche


    ...ach ja: Bayern = Telefonieren nicht möglich.

    schon blöd wenn man in einem so armen Bundesland inhaftiert ist

  • Bei uns (Darmstadt) sind es 2x 60 Minuten Besuch im Monat. Besuchszeiten sind nur von Mo-Fr, Langzeitbesuche gibt es nicht.


    Telefonieren darf er ebenfalls 120 Minuten pro Monat. Allerdings nur in der Freizeit, die in der Regel 2 Stunden pro Tag beträgt, durchaus aber auch mal nur eine Stunde dauert.


    Innerhalb dieser Zeit möchte er natürlich auch duschen, evt was kochen, muss Post holen und abgeben, will auch mal mit anderen quatschen, sehr oft sind auch Warteschlangen an den Telefonen, besonders zu Monatsanfang weil dann alle eben wieder ihr Munutenkonto voll haben, und es gibt kein ran kommen.

    Heißt wenn's dumm läuft klappt es, obwohl es geplant war, dann auch mal nicht.


    Alles in allem könnte es besser aber auch viel schlechter sein.

    Deshalb, wir nehmens wie es eben ist, regen uns nicht auf und machen das Beste draus.

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen,

    Zeit kann nicht schwächen

    und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.