Verzweifelt

  • Hallo ihr alle,


    Ich bin seit gestern neu hier.

    Mein Freund ist seit gestern in der JVA Hagen wo er jetzt zum Einweisungsverfahren drin ist, hat da jemand hier mit Erfahrung? Also wie lange er ca. da ist und ab wann ich ihn besuchen kann?..Ich mache mir solche Sorgen..


    Liebe Grüße

    Sunlight :planlos:

  • Hallo Sunlight...


    Willkommen bei uns...wielang er sich im Einweisungsverfahren befindet kann man nicht vorhersagen....das kann bis mehrere Wochen gehen.

    Wann Du ihn das erste mal besuchen kannst...kommt drauf an wie schnell der Besuch genehmigt wird.

    http://www.jva-hagen.nrw.de/in…en/strafhaftuew/index.php

    Termine müssen von ihm beantragt werden,den er Dir dann mitteilt,die Besuchszeit beträgt 2 Stunden im Monat.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Liebe Sunlight, erstmal herzlich willkommen hier !

    Atme erstmal tief durch! Ich verstehe, dass alles neu ist für dich und du dich sorgst, diese Situation ist immer Mist.
    Was ein Einweisungsverfahren ist, dabei kann ich dir leider nicht helfen.


    Am besten rufst du tatsächlich in der JVA an und fragst einfach. Nur Mut, die Beamten sind meist nett (allerdings ist es heute sehr warm, also hab Mitleid ) und helfen dir gern, wenn du sagst, dass du dich nicht auskennst und einige Infos brauchst.
    Natürlich dürfen sie dir direkt zu deinem Freund nix sagen, dass verbietet der Datenschutz.

    Dann gebe ich dir den Tipp und schreibe deinem Freund, dann kann er antworten und dir sicher schon einige Fragen beantworten. Hilfreich ist es, wenn du Briefmarken mitschickst. Und erwähne die Anzahl im Brief. Einige Dinge kann dein Freund sicher aus der Anstalt besser klären als du, außerdem solltest du nicht den Fehler begehen und ihm alles abnehmen wollen. Er kann sich teilweise auch selber kümmern, außerdem hat er dazu mehr Zeit.


    Und Sorgen brauchst du dir auch nicht machen. Er hat ein Dach über den Kopf und bekommt Essen. ;)

  • Hallo Sunlight!


    Erstmal herzlich willkommen im Knastforum!


    Bei uns ist es zu lange her als dass ich dir noch wirkliche Ratschläge geben kann....

    Ganz grundsätzlich habe ich Hagen allerdings in sehr guter Erinnerung. die Beamten sehr freundlich, Besuchstermine waren gut zu bekommen. Auch die telefonische Auskunft über das "wie und wo" hat super gut funktioniert. Bezüglich der allgemeinen Auskünfte kann ich dir einen Anruf in der JVA also sehr ans Herz legen!


    Wie lange das Einweisungsverfahren dauert, kann dir keiner vorhersagen. Das kann sehr schnell gehen, kann aber auch ein paar Wochen dauern.


    LG Fego

  • Hallo Sunlight,

    auch von mir herzlich willkommen im Forum :blumen:

    Stell Dir vor die Zukunft wird wunderbar und Du bist Schuld

  • Hallo Sunlight,

    herzlich Willkommen hier im Forum. Wir kennen Hagen auch als Zwischenstation. Allerdings waren es wegen der längeren Gesamtstrafe ca. 5-6 Monate, die wir nach Hagen zum Besuch fahren durften.

    Ich meine mich zu erinnern, dass Häftlinge mit kürzeren Strafen (bzw. Verurteilungen) auch schneller wieder aus Hagen in eine andere Anstalt verlegt wurden. (Die kürzeste Zeit wurde uns mit 4 Wochen genannt)

  • Hallo ihr Lieben,


    darf ich mich hier anschließen?? Mein Freund hat heute die Nachricht bekommen, dass er nach Hagen kommt, OBWOHL er schon seit 1,5 Jahren in der JVA Brackwede sitzt und eigentlich in den nächsten Wochen in den offenen Vollzug kommen sollte. Wir verstehen das alles nicht, wieso jetzt nochmal Hagen?? Und dann nur zwei Stunden Besuche im Monat? Sind die verrückt? Das ist ja mega wenig! Ich könnte gerade echt heulen :-( Erst dachten wir, er kommt bald in den offenen Vollzug und kann bald am Wochenende raus und jetzt wird er nach Hagen verlegt. Kann noch jemand seine Erfahrungen teilen?? Wie ist es dort mit Telefonieren??


    Liebe Grüße von einer traurigen Luvra

  • In Hagen findet normalerweise das Einweisungsverfahren statt.. Dort kommt man hin wenn die haftzeit länger als 2 Jahre ist. das mit den besuchen ist dort echt blöd aber man kann auch die 2 Std auf einmal nehmen.. telefonieren ist in Hagen nicht.. auch wenns hart klingt aber ich kann dir nur sagen wie es bei meinem Verlobten war eigentlich ist in Hagen gar nichts ausser warten bis sich was tut das man zu den Gesprächen und Tests geholt wird.. und das ganze zieht sich wie Kaugummi

  • Vielleicht 'testen' sie ihn noch einmal, um dann festzustellen, ob er wirklich geeignet ist für den OV. Oder wurde bereits der Vollzugsplan entsprechend beschlossen? Wenn ja, dann ist es vielleicht nur vorübergehend, bis ein Transport zum entsprechenden OV stattfindet, das kann sich ja in den Flächenländern ja durchaus hinziehen. Aber das sind nur Mutmaßungen. Hat er mit seiner Vollzugsdienstleitung darüber gesprochen?

  • In Hagen findet normalerweise das Einweisungsverfahren statt.. Dort kommt man hin wenn die haftzeit länger als 2 Jahre ist. das mit den besuchen ist dort echt blöd aber man kann auch die 2 Std auf einmal nehmen.. telefonieren ist in Hagen nicht.. auch wenns hart klingt aber ich kann dir nur sagen wie es bei meinem Verlobten war eigentlich ist in Hagen gar nichts ausser warten bis sich was tut das man zu den Gesprächen und Tests geholt wird.. und das ganze zieht sich wie Kaugummi

    Ohje, das hört sich ja furchtbar an :-(


    Wie lange war dein Freund denn in Hagen?

  • Vielleicht 'testen' sie ihn noch einmal, um dann festzustellen, ob er wirklich geeignet ist für den OV. Oder wurde bereits der Vollzugsplan entsprechend beschlossen? Wenn ja, dann ist es vielleicht nur vorübergehend, bis ein Transport zum entsprechenden OV stattfindet, das kann sich ja in den Flächenländern ja durchaus hinziehen. Aber das sind nur Mutmaßungen. Hat er mit seiner Vollzugsdienstleitung darüber gesprochen?

    Im Vollstreckungsplan ist der OV leider noch nicht drin. Es wurde nur immer darüber gesprochen. Sein Betriebsleiter oder Bereichsleiter hat ihm das mit Hagen erzählt. Angeblich soll er dort für 4-6 Wochen hinkommen und danach dann direkt in den OV...

  • Hey Luvra,

    Also meiner kam auch in der Ferienzeit dort hin und "durfte' 5 Monate bleiben. Aber wenn du dort zu Besuch gehst den ersten Termin macht dein Freund und jeden weiteren Termin MUSST du dort während der Besuchs Zeit machen bei dem Beamten der mit im Besucherraum sitzt. Nach dem Besuch besteht keine Möglichkeit mehr Termine zu machen.

  • Hey Luvra,

    Also meiner kam auch in der Ferienzeit dort hin und "durfte' 5 Monate bleiben. Aber wenn du dort zu Besuch gehst den ersten Termin macht dein Freund und jeden weiteren Termin MUSST du dort während der Besuchs Zeit machen bei dem Beamten der mit im Besucherraum sitzt. Nach dem Besuch besteht keine Möglichkeit mehr Termine zu machen.

    Kann ich dort nicht anrufen um Termine auszumachen?


    5 Monate?? Das ist ja furchtbar... Ne das glaub ich nicht. Er war kurz davor in den OV zu kommen. Wirklich ganz kurz. 1-2 Wochen hätte es noch gedauert.

  • Luvra, versuch dich nicht zu verrückt zu machen, jeder Fall ist doch ganz anders gelagert. Und zu dem Thema Besuch... Das wird in jeder JVA anders gehandhabt. Ich persönlich würde eine persönliche Terminabsprache der Warteschleife des Besuchertelefons vorziehen.

  • Das jeder Fall anders ist habe ich ja auch gesagt ich kann nur davon berichten wie es bei uns war.. und ob es an der Ferienzeit lag das es bei uns so lange war kann ich nicht sagen.

    Aber das mit den Besuchen in Hagen ist so das man die NUR während des Besuches machen darf. Den ersten Termin darf man telefonisch machen aber dann nicht mehr.. So war es bei uns aber das wird man ja dann alles erfahren..