• Klingt für mich eher wie ein (lokaler?) Szenejargon. Ähnlich wie zB "Wachtel".

    Abwertend finde ich es nicht wirklich (und selbst wenn es abwertend gemeint wäre, könnte ich es gut nachvollziehen im Zusammenhang mit dem MRV und der dort herrschenden Hierarchie und Arroganz..... aber das ist eine andere Geschichte).


    Denn das Wort "Psycho" bezeichnet ja gemeinhin einen psychisch kranken Menschen (oder den Film von A. H. sds). Und da psychische Erkrankungen ebenso normal sind wie körperliche, sollte es keine Abwertung darstellen.

    Puh, hab lange überlegt ob ich nun was schreibe, nur, wenn das die allgemeine Meinung ist, dann dürft ihr mich ab heute auch als Psycho betiteln. Dann fällt ruhig ein (Vor)Urteil über nen Menschen, mit dem die meisten hier noch nicht ein persönliches Wort gesprochen haben.Dessen Hintergrund und Geschichte ihr nicht kennt.

    Ich was selber lange Gast in einer psychiatrischen Klinik, bin ich deshalb ein Pyscho?

    merksmal:Und da psychische Erkrankungen ebenso normal sind wie körperliche, sollte es keine Abwertung darstellen. Und der Auffassung sind leider ein ganz kleiner Bruchteil der Menschen, meine Erfahrungen sagen da leider etwas anderes. Von ; Du hast halt einfach nicht mehr alle Latten am Zaun, Du bist einfach nur doof, und noch einiges mehr, durfte ich mir alles anhören. Und mich dann als nen Pyscho hinzustellen , war für mich mehr als nur eine Abwertung meiner Person, meiner Persönlichkeit, meiner Krankheit.

    Psychische Krankheiten, mit denen können viele nix anfangen, man kann sie nicht greifen, nicht sehen so wie es bei vielen körperlichen Krankheiten ist. Wer würde einen Chemopatienten, der aufgrund seiner Behandlung seine Haare verloren hat , als Nazi hinstellen, nur aufgrund seiner Glatze?

    Frage, wer hat das Recht einen anderen als Pyscho zu betiteln?

    Weil es eine lokaler Szenejargon ist:planlos:?


    Ich mag genausowenig die häufig erwähnten Bezeichnungen für Angestellte in der Justiz wie Wachtel, Schlussen, Wärter, denn letztendlich steckt hinter jedem am Ende immer noch was? Ein MENSCH.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.