Hallo ihr Lieben

  • Hallo zusammen


    Möchte mich euch einmal vorstellen.


    Ich bin die jessi und mein verlobter ist seit Februar diesen Jahres in Attendorn. 😟

    Er muss bis April 2019. Wenn er aber GlĂŒck hat kann er wohl im Januar schon nach Hause.. Im April habe ich einen wunderbaren jungen zu Welt gebracht was das ganzes aber noch viel schwerer macht als es sowieso schon ist 😞 er hat seinen Sohn leider noch nicht gesehen.

    Es ist so schwer und ich habe das GefĂŒhl die Zeit geht nicht um 😟wir kommen aus Minden und er ist in Attendorn an der hollĂ€ndischen Grenze. Im Juli 2019 sind wir 3 Jahre zusammen...

    Freu mich drauf mich mit euch auszutauschen und aus zu weinen,â˜ș


    :heul1:

  • Hi Jessy und herzlich willkommen hier :winken:


    Hast Du Deinen Freund noch nicht besucht in der ganzen Zeit? Und falls doch, weshalb hast Du den Kleinen nie mit hin genommen?

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen,

    Zeit kann nicht schwÀchen

    und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • Hallo Jessy


    Herzlich Willkommen hier bei uns im Knastforum.


    lg

    maximus

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Hi Jessy und herzlich willkommen hier :winken:


    Hast Du Deinen Freund noch nicht besucht in der ganzen Zeit? Und falls doch, weshalb hast Du den Kleinen nie mit hin genommen?

    Attendorn ist ziemlich weit weg und ich habe kein Auto leider.

    Bevor luca geboren wurde wollte ich hin aber er wollte nicht das ich hoch schwanger diese weite Fahrt mit dem Zug mache.

    Und was das besuchen mit den Kindern angeht(mein großer Sohn ist 6 und luca jetzt 6monate) ist es fĂŒr mich ziemlich schwierig alleine mit 2 Kids 6 Stunden Zug fahrt, in eine Stadt in der ich mich nicht auskenne. Davon abgesehen möchte er auch nicht wirklich das ich die Kinder mit ins GefĂ€ngnis nehme.

    Wir haben uns bis jetzt 2 mal sehen können als er hier bei uns nochmal vor Gericht musste. Sonst telefonieren wir ab und zu und schreiben uns jede Woche. 😟

  • Hallo jessy,


    Herzlich willkommen hier im Forum,

    WĂŒnsche euch viel Kraft.

    Ich kenne das ich habe auch einen kleinen Sohn der ist erst 3 Monate und 2 Monate ist mein Verlobter inhaftiert.


    Lg fam

  • Ja es ist wirklich unheimlich schwer.. Er verpasst so viel.. Und jetzt ist auch noch bald Weihnachten. 😟😞Eine Familie sollte Weihnachten doch zusamm sein 😱

    Ach man...

  • Hallo jessy,


    Mein Freund ist auch seit Februar drin und soll im April rauskommen. Auch in Attendorn. Wie kommst du darauf das er schon im Januar gehen könnte? Ist er im offenen? Ja mir geht es genauso, finde die letzten Monate viel hÀrter als die ersten. Die zeit geht viel zu langsam um... Wir sind auch jetzt bald 3 Jahre zusammen.

  • Jessy,


    wenn ich richtig geschaut habe dann ist das ne Strecke von ca 220km - das ist keine Weltreise.

    Gut organisiert ist das auch mit zwei kleinen Kindern zu bewÀltigen.


    Ich denke Du brauchst einfach nur Mut. Nicht so viel zweifeln, Bahn Ticket buchen und los geht's.

    Selbst wenn es stressig wird. Es ist es allemal wert đŸ‘đŸŒđŸ˜

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen,

    Zeit kann nicht schwÀchen

    und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • Liebe Jessy,


    das ist wirklich nicht nicht schön, mit zwei so kleinen Kindern. Ich kann mir vorzustellen das es schwierig ist fĂŒr Dich solch eine Zugfahrt zu meistern. Aber der Gedanke daran ihn zu sehen kann Dir die nötige Kraft geben. Ich wĂŒrde alles in Kauf nehmen um meinen Mann zu sehen. Auf der anderen Seite kann ich mir auch vorstellen, dass es fĂŒr Deinen Freund nicht so schön ist seinen Sohn das erste mal dort zu sehen. Sehr schwierig fĂŒr Euch beide. Vielleicht kannst Du den kleinen zu Hause lassen, falls Du UnterstĂŒtzung hast und nur mit dem großen fahren.

    Viel Kraft weiterhin.

  • Ja stimmt ich hab angst... Es ist so viel passiert und wir haben uns so lange nicht mehr gesehen.

    Aber es stimmt schon, ich sollte einfach nur den mut haben hinzu fahren..


    Ach mensch 😞

    Danke aber fĂŒr eure lieben Worte..

  • Hallo Liebe Jessy,

    Erst Mal herzliches Willkommen hier im KnastForum.

    Ich kann mich noch gut daran erinnern wie groß meine Angst war in der JVA an zu rufen um nach einem Besuchstermin zu fragen. Dann noch eine Zugfahrt von ĂŒber 2 Std dessen weg ich einfach nicht kenne. Von der Haarspitze bis zum Zeh hat alles gezittert. Bei neuen Wegen und vor allem mit dem Zug habe ich immer Angst. Meine Sehnsucht ihn zu sehen und mit Ihm zu reden war dennoch grĂ¶ĂŸer. Der Tag kam. NatĂŒrlich kam das erste Problem. Mein eigentlicher Zug hatte ĂŒber eine Stunde VerspĂ€tung. Ich schaffe es also nicht pĂŒnktlich wenn ich nicht einen Zug frĂŒher nehme. Also zur DB Ticket umschreiben. Dann hat alles funktioniert. Jetzt am Montag habe ich meinen vierten Besuch bei ihm. Es bleibt immer eine NervositĂ€t ob alles gut geht mit der Verbindung. Glaube mir irgendwie funktioniert alles. In den meisten ZĂŒgen gibt es auch eine Spielecke fĂŒr die kleinen.Auch du wirst es schaffen. Hab Vertrauen in dir selbst.

    Die Situation, in der wir uns befinden, zeigt uns, das wir stĂ€rker sind als wir glauben. Ich drĂŒcke dir die Daumen das du ihn bald sehen kannst.

    Schöne GrĂŒĂŸe

    Nascha

  • Hallo Jessy,

    auch von mir ein herzliches willkommen hier im Forum.:winken:

    Vielleicht kannst du auch eine Freundin bitten mitzukommen ?

    Das schafft fĂŒr Dich gedanklich vielleicht mehr Sicherheit und es kann jemand die Große an die Hand nehmen .


    Liebe GrĂŒĂŸe

    von Loona

    Ich so :   OCH, BITTE !  

    Und mein Leben so : NÖ !

  • Hallo liebe Jessy, herzlich willkommen hier im Forum. Ich kann dich gut verstehen ich bin genauso. Hab auch so Angst wenn es um sowas geht wo ich mich nicht auskenne,noch nie gemacht habe,etc.

    Finde aber loonas Idee super,eine Freundin mitzunehmen die dir zur Seite steht.

    In allererster Linie allerdings musst du wissen ob du das auch wirklich willst und ebenso dein Freund.

    WĂŒnsche dir viel GlĂŒck

  • NatĂŒrlich will ich das.... Mehr als alles andere.. Es tut so wahnsinnig weh ohne ihn zu sein..

    Auch das er den kleinen bis jetzt nur auf Fotos gesehen hat.

    Ich glaube das mit ner freundin ist wirklich eine gute Idee.. Danke ihr lieben...

    😘

  • Herzlich Willkommen hier im Forum.

    Wenn auch Deine Entbindung schon im April war, trotzdem von mir alles Gute nachtrÀglich. Man kann aus Deiner Vorstellung Deinen Soltz so richtig rauslesen und es ist echt bedauerlich, das Dein Freund seinen Sohn noch nie gesehen hat.

    Was ich nicht so ganz verstehe ist, warum Dein Freund noch keine Lockerungen hat, wenn er doch im Januar entlassen wird ?

    Wurden ihm keine Lockerungen gewÀhrt ?

    Denn so hÀtte er doch eine Möglichkeit seine Kinder zu sehen und vielleicht Weihnachten zu Hause zu verbringen.


    Was doch fĂŒr ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der TĂ€uschung gehen.