Luna

  • Alles nicht einfach....aber ich brauchefür diese Entscheidung Zeit, denn ich war bereits einmal verheiratet und hab keine guten Erinnerungen an meine Zeit als Ehefrau...

    Kann ich gut verstehen - geht mir ähnlich. Trotzdem denke ich, dass jeder Mensch anders ist und eine 2. Ehe durchaus besser verlaufen kann. Eine Garantie für lebenslanges Glück hat man weder mit noch ohne Trauschein.


    Wie Maxi schon geschrieben hat, ist Hagen eine Einweisungsanstalt. Dort wird nur festgelegt, in welche JVA der Gefangene kommt und die Verlegung veranlasst. Die meisten sind nur kurz da. Dementsprechend hat man in Hagen nur wenig Möglichkeiten.


    Auch in den anderen JVAs hat eine Heirat nicht unbedingt Vorteile. Mehr Besuchszeit wäre mir nicht bekannt und auch der LZB hängt m.W. nicht von einer Heiratsurkunde ab. Es haben hier z.B. auch schon Eltern LZB gehabt. Wichtiger ist, dass die Beziehung als stabil angesehen wird.


    Natürlich kann man nicht vorhersagen, wo dein Partner hinkommt. Deshalb soll der folgende Link nur ein Beispiel sein, wie das mit dem LZB funktioniert und verdeutlichen, dass man dafür nicht heiraten muss:

    http://www.jva-bielefeld-brack…/Langzeitbesuch/index.php


    Auch dir kann ich nur empfehlen, lass dir mit der Entscheidung die Zeit die du brauchst und überlege dir gut, ob im Falle des Falles eine Heirat im Knast so attraktiv ist!


    LG Fego

  • Hallo Fego...

    Vielen Lieben Dank für den Link....das hilft mir schonmal ein wenig weiter....

    So weiß ich zb schonmal das ich noch warten muss bis wir einen LZB beantragen können

    LG Luna

  • Hallo Luna

    Der Link von Fego ist von Bielefeld- Brackwede. Er ist als Beispiel gedacht.

    Dein Lebensgefährte befindet sich in Hagen, dort gibt es keinen LZB. Sollte er verlegt werden, wissen wir ja nicht wo seine Reise hingeht. Es kann auch sein er wird in eine JVA verlegt die keinen LZB anbieten. Zu ersehen wo seine Reise hingehen könnte, ist ersichtlich aus dem Landesvollstreckungsplan.

    Versteif Dich also bitte nicht das Du noch warten musst bis Du einen LZB beantragen kannst.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • oh...ok....danke Maximus...

    So schnell kann man sich vertun....

    Ich bin mal gespannt wann er aus Hagen verlegt wird....habe bisher die unterschiedlichsten Zeiten gehört und habe noch nirgens eine maximalzeit gelesen...aber vielleicht weiß das ja einer von euch?

  • Einweisungsvefahren dauern Hagen nach meinen Kenntnissen 2 bis 3 Monate, es kann aber auch durchaus mal länger gehen.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Hallo Luna,
    ich hab dir hier den link von maximus , zu finden unter dem Suchbegriff "Vollstreckungspläne" eingestellt. Du musst dich durchklicken : http://www.vollstreckungsplan.nrw.de/einwplan.jsp - ob als Ergebnis dann die JVA rauskommt in der er wirklich als nächstes hinkommt, kann ich natürlich nicht garantieren

    Erstvollzug bedeutet , dass er nicht schon vorher in Haft war - länger als drei (?) Monate, müsste ich erst nachsehen...
    lg fauli

  • vielen Dank für den Link.... komme damit jedoch nur auf die JVA HAGEN

    Vielleicht mache ich auch irgendwas falsch....

    Das mit 2 bis 3 Monaten habe ich auch schon gehört....allerdings gibt es auch Häftlinge die bereits länger dort sind...

    Ich vermuteich muss es abwarten...

  • Es kann auch sein, dass er in Hagen bleibt, Hagen ist ja nicht nur Einweisungsanstalt.

    Die örtliche Zuständigkeit der Justizvollzugsanstalt Hagen entnehmen Sie bitte dem Vollstreckungsplanexterner Link, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab des Landes Nordrhein-Westfalen:

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk