TV-Karte ... Geld für den persönlichen Bedarf

  • Hallo Ihr Lieben,

    wo bekommt man die TV-Karte und was muss ich beachten, bei der Überweisung von Geld des persönlichen Bedarfs im GV.


    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

  • Hallo,

    Mit der TV Karte kann Dir ym besten die Anstalt unter der Nr. 02191 595-0 weiter helfen,weil das schon eine sehr spezielle Frage ist.

    Gerne würde ich auch von Dir später auch erfahren, was die Anstalt Dir geantwortet hat.

    Ich denke mir, das Dein Mann sich darum selbst kümmern muss.


    Bei Geldeinzahlungen ist immer darauf hinzuweisen, wofür es verwendet werden soll, wie zum Beispiel "Zweckgebunden für Einkauf"


    Was doch für ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der Täuschung gehen.


  • Hallo Chris,

    vielen Dank für deine Nachricht. Ich werde morgen in der JVA anrufen und meine Fragen stellen.

    Dass, was ich dann erfahren habe, werde ich hier posten.



    Edit:


    Hallo Chris,

    habe gerade mit der JVA "Kammer" ein langes Telefonat geführt.

    Die besagte "TV-Karte" ist eine Free-Net-Karte, damit man zusätzliche Programme sehen kann (kostet 69,90 Euro für ein Jahr). ARD, ZDF und WDR können ohne Gebühr empfangen werden. JVA Remscheid stellt TV-Geräte zur Verfügung... der Insasse muss dann einen Antrag stellen. Monatliche Gebühr 9,30 Euro fürs Gerät.

    Die Free-Net-Karte kann über den Fachhändler der JVA bezogen werden oder überall anders. Diese Karte können Angehörige via Brief dem Insassen zukommen lassen.

  • Vielen lieben Dank, Rastalocke

    Das eine JVA Free-Net-Karten anbietet, habe ich noch nie gehört, bzw. gewusst.

    Siehst Du, auch ich lerne noch dazu und daher vielen Dank noch einmal für die Rückmeldung, damit hilfst Du hier allen.


    Was doch für ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der Täuschung gehen.