Adventskalender

  • Habt ihr schon an Pop up Karten / 3D Karten gedacht? Gibt welche mit kleinem Weihnachtsbaum für ca 10 €
    glG Faulinchen

    die sind wirklich schön! "


    Wir" haben das Modell Weihnachtskrippe - die wiederum wurde ohne Kommentar von der JVA erlaubt. Manchmal versteht man die Hintergründe echt nicht...


  • Das war mein Adventskalender letztes Jahr.

    Mein Freund saß zu diesem Zeitpunkt in Uhaft und die Post unterlag der Kontrolle des Staatsanwaltes. Er hat ihn rechtzeitig bekommen und mir nach allen Verhandlungen gesagt, dass er sowas noch nie gesehen hat und einen ganzen Nachmittag damit beschäftigt war. Ein netter Staatsanwalt.

  • Schaut hübsch aus.


    Sind das einzelne Karten?

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen,

    Zeit kann nicht schwächen

    und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • Ich fürchte halt das die Beamten dort nicht sehr amused wären wenn sie 24 kleine Umschläge öffnen und kontrollieren müssten.

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen,

    Zeit kann nicht schwächen

    und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • Ich fürchte halt das die Beamten dort nicht sehr amused wären wenn sie 24 kleine Umschläge öffnen und kontrollieren müssten.

    Das mag sein. War der Staatsanwalt sicherlich auch nicht.

    Im Endeffekt verstösst es gegen keine Regel oder Vorschrift und somit gibt es keinen Grund,

    wieso es nicht klappen sollte. Zumindest keinen legitimen.


    Ich meine mich erinnern zu können, dass ich zur Entlastung 2x12 Karten geschickt habe.

  • Hallo Ihr Lieben,


    hier bin ich wieder, mein Mann und ich waren die letzten 9 Tage im Urlaub, deshalb konnte ich Euch auch nicht antworten, da ich kein Laptop oder

    PC zur Verfügung hatte. Mein zweiter Besuchstermin bei meinem Sohn war ganz gut, es ging ihm auch gut, ich weiß allerdings nicht wie er die

    U-Haft psychisch wegsteckt. Ich denke mal dass er schon sehr darunter leidet, täglich eingesperrt zu sein. Jetzt habe ich meinen Sohn 3,5 Wochen

    nicht gesehen, am 12.11.18 fahre ich nach Dienstschluss wieder zu ihm nach 4 Wochen. Freue mich schon sehr darauf ihn wiederzusehen. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an ihn denke, im Urlaub war es ganz schlimm. Jetzt wo ich wieder arbeiten muß, bin ich öfters abgelenkt und

    muß mich auf meine Arbeiten konzentrieren. Teilweise schlafe ich abends erst spät ein, da ich wieder an meinen Sohn denken muß. Wie geht es

    Euch in dieser Situation so? Wie kommt ihr mit der Trennung von Eurem Kind klar? Ich nur sehr schwer, vermisse meinen Sohn täglich mehr.


    Eure Vorschläge für Weihnachten sind ja klasse, ich selbst muß mir auch noch etwas ausdenken, was ich meinem Sohn in der JVA schenken kann.

    Ich werde die Beamten dort fragen, wenn ich am Montag da bin, was ich meinem Sohn schicken darf und was nicht. Gebe es dann hier gern an Euch weiter. Sollte mir selbst noch etwas einfallen für Weihnachten, teile ich es Euch ebenfalls mit.


    LG

    Claudia

  • FrauFu


    Hast Du die 24 Karten selbst gestaltet und beschriftet oder fertig gekauft?

    Eine schöne Idee :schreiben:


    LG

    Claudia

  • Hallo Powermaus

    Würde dir gerne auf deine Fragen antworten aber ich denke das gehört nicht zum Thema Adventskalender und ich will ungern Chris oder Maxi verärgern.

    Insofern , poste deine Fragen doch mal woanders.

    Gruß Jule

  • Hallo Jule66,


    Du hast Recht, meine Fragen gehören hier nicht her, es soll hier ja tatsächlich nur um den Adventskalender gehen. Hat jemand von Euch noch

    gute Ideen für Weihnachten? Was man den Inhaftierten per Post noch schenken könnte? Außer Pakete und Päckchen, die sind verboten.


    LG

    Claudia

  • Ist das so darky? Darf man das? Das wäre ja super. Da werde ich bei uns in Bayreuth gleich Mal nachfragen. CD fällt bei uns weg es ist ja nichts da womit er das hören könnte aber Buch wäre super

  • Ja Bücher finde ich auch gut, CD's kommen nicht infrage, denn mein Sohn kann die CD's nicht abhören in seiner Zelle. Aber mit Büchern kann man nichts falsch machen, dann hätte er etwas zum lesen.

  • Zwischenmeldung,

    der Kalender nimmt langsam Gestalt an.


    Ich hab mich entschieden 24 Seiten digital zu gestalten, auf jede kommt ein schönes Zitat, mal motivierend, mal lustig, mal cool, dazu passende Bilder die ich weihnachtlich aufpeppe.


    Das ganze Ding werde ich dann im Copy Shop drucken und auch binden lassen.

    Ich hab meinen Mann gebeten sich zu erkundigen in welcher Form es gebunden sein darf, ob verklebt, mit Spirale oder sonstwie. Es steckt einfach zuviel Arbeit drin um das Risiko einzugehen das er ihn nicht bekommt.

    Er weiß allerdings nicht worum es geht, er weiß nur "Papier".


    Ich mach ein Foto wenn er fertig ist.


    Ach ja, er fragt auch gleich ob ein Fotobuch erlaubt ist.

    Wäre super weil, dann könnte ich ein tolles Weihnachtsgeschenk für ihn gestalten.


    Wie schaut es bei euch aus, seid Ihr am basteln?

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen,

    Zeit kann nicht schwächen

    und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • Hi fraggle, habe noch nicht angefangen aber mich immerhin schon entschieden. Das ist ja schon mal das größte Hindernis.


    Also ich mache 24 Umschläge dementsprechend schön weihnachtlich verziert und habe alle Menschen, die meinen Sohn kennen gebeten, ein paar Zeilen zu schreiben.

    So was sie ihm wünschen oder so


    Die habe ich schon teilweise eingesammelt und die kommen dann in die Umschläge.


    Nachdem ich soviel (24) nicht habe fülle ich den Rest mit Kreuzworträtsel oder Zitaten.

    Ja und Bildern von seinen Lebensjahren.

    Schicken darf ich das dann auf dreimal habe am Dienstag bei uns in der JVA gefragt.