Verhandlung

  • Hallo ihr lieben,

    Ich hoffe ihr könnt mir da etwas helfen, und zwar hat mein Verlobter am Montag seine Verhandlung. Momentan sitzt er in der JVA Kaisheim.

    Nun meine fragen:

    Was darf man alles bei der Verhandlung wenn er mit der Polizei gebracht wird. Dürfen wir uns küssen oder in die Arme nehmen? Darf er was von uns trinken oder Zb Kekse essen?

    Wer von euch hat da schon Erfahrungen gemacht und weiß was erlaubt ist und was nicht.. Wäre super wenn hier paar nützliche aantworten kommen von euch :)

  • Hallo Balea,

    das kann man so pauschal nicht sagen. Sobald er im Gericht ist, hat nicht mehr die JVA, sondern das Gericht die Verantwortung. Es kommt dann auf den Richter an und auch das Delikt. Bei BTM ist man immer vorsichtiger, da die Gefahr besteht, dass ihm was übergeben wird. An Amtsgerichten ist man meist großzügiger als beim Landgericht. Man kann den Verteidiger bitten den Vorsitzenden zu fragen, ob sich die Angehörige in der Verhandlungspause dazusetzen darf oder ihm dieses oder jenes geben darf. LG Lasker

  • Hallo Balea


    Wir sind zwar nicht in Bayern sondern in NRW aber ich schreibe trotzdem mal meine Erfahrung.


    Bei uns war es so das er mich beim Ende der Verhandlungen kurz drücken und küssen durfte, er hat aber vorher gefragt und zwar den Richter und die Beamten. Sie haben es dann erlaubt aber nur kurz,in Handschellen.


    Ich weiß nicht was du meinst mit Kekse essen und trinken? Das ist doch kein Kino da. Und solltet ihr eine Pause in der Verhandlung haben. Wird er in einen anderen Raum geführt. Ihr werdet denke ich keine Gelegenheit haben miteinander zu sprechen geschweige denn die Pause zusammen verbringen dürfen.

  • Grad in Bayern sind die was das anbelangt , sehr streng. In den wenigsten Fällen ist da was erlaubt.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Ich weiß nicht was du meinst mit Kekse essen und trinken? Das ist doch kein Kino da. Und solltet ihr eine Pause in der Verhandlung haben. Wird er in einen anderen Raum geführt. Ihr werdet denke ich keine Gelegenheit haben miteinander zu sprechen geschweige denn die Pause zusammen verbringen dürfen.

    hallo Mai1977,


    das ist mir schon klar das es kein Kino ist... aber welche meinten sie durften zb was vom mc ihn mitbringen usw deswegen hat mich das so stutzig gemacht.. und mir ist als Beispiel grad nichts besseres als Keckse eingefallen..

  • hallo Mai1977,


    das ist mir schon klar das es kein Kino ist... aber welche meinten sie durften zb was vom mc ihn mitbringen usw deswegen hat mich das so stutzig gemacht.. und mir ist als Beispiel grad nichts besseres als Keckse eingefallen.

    Wer ist denn welche?

    Ich hab noch nie Verhandlung miterlebt , bei dem man mal so einfach Essen von mc mitbringen und auch noch überreichen durfte.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Hallo Balea,


    genau so war es bei uns, hier in Bayern... sowohl beim AG als auch beim LG. Kurzes Umarmen nach der Verhandlung und tschüss...Allerdings haben die Beamten netterweise mit den Handschellen gewartet bis die Umarmung vorbei war...

  • Hallo Balea

    Mein Sohn hat kommenden Mittwoch auch Verhandlung und ich habe ihm erklärt das ich mir das nicht antue dort zu sein.

    Ich habe dann für mich beschlossen das ich dann lieber nachmittags zu ihm gehen wenn er wieder in der JVA ist.

    Es würde mir das Herz brechen ihn in Handschellen oder Fußfesseln zu sehen und er hat mir auch erklärt das es nicht möglich sein wird mit ihm zu reden.


    Insofern wenn es wie bei uns in Bayern ist sehe ich kaum Chancen das du ihm was geben darfst.

    Ich wünsche euch trotzdem viel Glück

  • Hallo Balea,

    Also bei uns war es so dass wir uns als er reinkam kurz küssen durften und auch zum Abschied. Er in Handschellen. Doch dazwischen war nichts, auch während der Pause durften wir nicht zu ihm, geschweige denn ihm was zum Essen geben. Wir haben zwar nicht gefragt ob man es dürfte aber wir kamen auch überhaupt nicht auf den Gedanken, schließlich ist man da vor Gericht 🤔

  • aber welche meinten sie durften zb was vom mc ihn mitbringen usw deswegen hat mich das so stutzig gemacht..

    Geh mal davon aus, dass "welche" oft mehr oder weniger willentlich Mist labern! Vor Gericht zählt auch der persönliche Eindruck! Der Eindruck, den Tüten von MC oder Kekse machen dürfte verheerend sein!!!


    Hier mal ein Link mit ganz allgemeinen Tipps für die Gerichtsverhandlung. Das meiste wird dir ohnehin klar sein, vielleicht nutzt es dennoch etwas!


    https://anwaltauskunft.de/maga…ch-wissen-was-ist-erlaubt


    LG Fego

  • Hallo!

    Auch ich kann dir nur meine persönliche Erfahrung äußern und die war so,

    dass gar nichts möglich war.

    Seine Verhandlung war vor dem Landgericht, ich saß im Zuschauerraum, welcher durch eine

    Trennwand vom Verhandlungsraum getrennt war.

    Mir wurde mitgeteilt, dass es vorm Amtsgericht - je nach Vositzenden- lockerer sein soll,

    und da manchmal auch die Möglichkeit gegeben ist, sich einmal in Arm zu nehmen oder kurz zu sprechen.


    Ganz unabhängig davon, wie es abläuft, ich bin mir sicher, dass es ihm ziemlich viel Kraft gibt,

    überhaupt zu sehen, dass du da bist!

  • Ganz unabhängig davon, wie es abläuft, ich bin mir sicher, dass es ihm ziemlich viel Kraft gibt,

    überhaupt zu sehen, dass du da bist!

    das sagst du schön.. genau so sehe ichs auch... wird klar nicht leicht ihn so sehen zu müssen aber lieber ihn zu sehen als gar nicht da unser Besuchererlaubnis bis jetzt noch nicht genehmigt ist. Noch dazu freut er sich unsere Neugeborene Tochter live zu sehen. :)

    Liebe Jule 66,


    da gebe ich dir recht davon habe ich schon großen Respekt ihn so sehen zu müssen.. da wir uns schon seid über 3 Wochen nicht gesehen haben.. für mich persönlich wäre das nix nicht hinzugehen... aber kann dich sehr gut verstehen wieso ihr euch so entschieden habt... danke dir... ich wünsche euch auch viel Glück am Mittwoch..

  • Also bei uns darfst du das Baby nicht mit in den Gerichtssaal nehmen!


    Körperkontakt ist verboten, es sei denn, der Vorsitzende erteilt ausdrücklich Zustimmung!


    Übergeben werden darf gar nichts!


    Allerdings arbeite ich in Hessen!

    Kann dir nur sagen wie es bei uns gehandhabt wird!