WDR "Deals - Gerechtigkeit als Handelsware"

  • Ich habe mir den 52 min lange Audio-Podcast angehört und wurde sofort an meiner ersten "großen Verhandlung" erinnert, die wegen der Aussageverweigerung einer Zeugin des Staatsanwalts eine andere Richtung nahm und mit einem allerdings positivem Deal für mich endete.

    Was ich allerdings hier gehört habe, besonders der Fall des Herren Hartz im VW Sexskandals macht mich etwas sprachlos.

    Ich würde das gerne mal zur Diskussion stellen und vielleicht mal die Meinung von Lasker erfahren, der immer bemüht ist einen besseren Weg für seine Kunden zu gehen.


    Ich weiß, es ist ist eine Zeitintensive Aktion bis man hier in die Diskussion einsteigen kann, aber ich denke es lohnt sich. Wäre schön, wenn sich viele hier dran beteiligen.

    Oh welch verworren Netz wir weben, wenn wir nach Trug und Täuschung streben.

    (Sir Walter Scott)

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!