Frage zum Beschluss zur Halbstrafe

  • guten abend.


    Ich habe heute mein Beschluss bekommen das ich zur Haftstrafe heim darf. Wäre heute gewesen. Jetzt wurde mir gesagt das die Staatsanwaltschaft jetzt noch sieben tage zeit hat wiederruf einzulegen. Dachte die hatten das Urteil schon vor mir.

    Wie läuft das denn jetzt ab?


    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch.

  • Guten morgen Hamburg 2018


    Danke für die Antwort. Ich hoffe natürlich das es dir gut geht. Und bei dir alles läuft.


    Liebe Grüße

  • Wenn ich mich richtig erinnere , waren es bei Christian 2 Strafen die beide unter den 2 Jahren lagen. In dem Fall wären beide Halbstrafenfähig.

    Zumal man auch über den 2 Jahren versuchen kann auf Halbstrafe entlassen zu werden, es müssen besondere Umstände angeführt werden.

    Dazu gehört ein vorbildlicher Vollzugsverlauf, Tataufarbeitung , die persönliche Entwicklung in der Haft, die Mitarbeit am Vollzugsziel, der persönliche Hintergrund, familäres Umfeld, wie sieht die Planung danach aus, ist Arbeit in Aussicht.

    Wenn man eine Freiheitsstrafe von mehr als 2 Jahren erhalten hat und man hat die Hälfte verbüßt, mindestens jedoch sechs Monate, kann das Gericht die Vollstreckung des Restes zur Bewährung aussetzen, wenn die Gesamtwürdigung von Tat, Persönlichkeit der verurteilten Person und ihrer Entwicklung während des Strafvollzugs ergibt, dass besondere Umstände vorliegen .

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk