Für den Rest des Jahres Funkstille..

  • Tja jaaa... Ich mag mich mal kurz ausheulen wenn ich darf..


    Am 4. Advent haben wir zwei, mein Mann und ich, das letzte Telio Guthaben verplappert. Montag sollte die Zahlstelle in Moabit wohl offen sein, so dass er noch einmal aufladen wollte.. war wohl doch nicht der Fall..


    Nun gab es keinen abendlichen Anruf über die Feiertage. Ich kann damit leben und umgehen, ich schreibe ja auch viele Briefe, da können schon mal Tage zusammen kommen, grundsätzlich gibt es immer A5 Umschläge die gut gefüllt sind..

    Allerdings kann man sich an die Stimme jeden Abend gewöhnen.. es tut gut miteinander zu sprechen ..

    Wenn ich hier lese dass manche garnicht telefonieren können.. und wenn ich daran denke dass in Tegel nur pro Station ein Telefon existiert.. OMG..


    Er fehlt.. Seine Stimme ist meine Medizin.. er ist trotz allem noch immer mein engster Vertrauter, mein bester Freund.. der Mensch der mich am besten kennt.. sein Humor.. es fehlt einfach..

    Gerade die Feiertage waren sicher auch für ihn nicht leicht.. es hätte sicher auch ihm gut getan unsere Stimmen zu hören.. die zwei Rabauken sind zwar keine 2 Jahre aber sie können sich schon gut mitteilen und leise ist was anderes.. er hört gerne einfach nur zu..


    Ich war auch nicht bei meinen Eltern, ich bin hier geblieben.. weil ich auch keine Lust hatte.. Weihnachten ist nun erstmal nicht mehr dasselbe.. abgesehen davon dass wir nicht die krassesten Weihnachtsjunkies sind aber es ist eben Weihnachten..


    Ich hoffe dass wir dieses Jahr noch telefonieren können.. denn ich weiß auch nicht ob mein Brief dieses Jahr noch ankommt.. ich wollte ihn nachher noch vor der letzten Leerung in den Kasten schmeißen..


    Vielleicht weiß ja jemand wie das zwischen den Jahren (ich finde diesen Ausdruck echt gewöhnungsbedürftig.. aber man sagt das doch so..) in der JVA Moabit so abgeht??


    Oh hoffe wirklich dass morgen ein Anruf kommt.. sonst ist es echt ne Woche her..


    Meinen Respekt an alle die nicht mit den Lieben in der JVA telefonieren können.. das erleichtert vieles..


    Liebe Grüße, Lovegoeson! :knuddel:

  • Weshalb lädst Du die Karte nicht einfach schnell auf?

    Ich mach das immer online und zahle per Klarna und das Guthaben ist dann direkt drauf. Und ihr wärt unabhängig von Öffnungszeiten.


    Das ihr jeden Abend telefonieren könnt ist wirklich Luxus. Genieße es solange es so ist.


    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen, Zeit kann nicht schwächen und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • lovegoeson ... Ihr könnt am WE telefonieren ? In Aachen geht das nur von Montag bis Donnerstag und dann nur an NICHT Feiertagen. Oder denk doch mal an die NICHT Möglichkeit in Bayern (wenn ich das so richtig gelesen habe)...Aber ich kann es schon verstehen, dass die Annehmlichkeiten des regelmäßigen Telefonierens , die dann plötzlich ausbleibt, dich etwas trauriger stimmt.Aber Kopf hoch, ich bin mir sicher, dass bald wieder Abends das Telefon klingelt und dein Mann am anderen Ende der Leitung ist.

  • Ich genieße es auch , jeden Abend mit meinem Mann zu telefonieren .

    Ja Shawn , in Berlin und Brandenburg ist die Möglichkeit zum täglichen telefonieren.

    Mein Mann hat sein Headset auf seinem Zimmer. Ob es in jeder JVA hier so ist ,weiß ich nicht.


    Sei nicht traurig lovegoeson , sobald er wieder Guthaben hat , werdet ihr wieder telefonieren.

    Ich drücke dir ganz dolle die Daumen , das es noch dieses Jahr klappt .

    Vllt klappt es ja so , wie fraggle schreibt , mit der Online-Version.


    LG Josi

  • hallöchen 😊

    Also wir telefonieren auch über telio und ich lade immer online auf, gibt da etliche Möglichkeiten 😉 und das beste das Geld ist meist innerhalb von 10ninuten drauf! Würde mich da mal erkundigen 😉

    Lg

  • Die Onlineversion funzt leider nicht da ich seine Telio-Kontonummer (heißt das so) nicht habe.. er hatte mir mal eine genannt aber es waren nur 4 Stellen und die wollten 5.. keine Ahnung.. deswegen haben wir das auch nicht mehr weiter in Bewegung gebracht..


    Shawn , deswegen schreibe ich ja dass ich echt Respekt vor denen habe die nicht so einfach oder so garnicht telefonieren können...

    Ja, wir können immer telefonieren außerhalb des Aufschlusses, sicher weil dann auch Umschluss ist und somit ja jeder telefonieren könnte.. obwohl ja die Nummern freigeschalten werden müssen und nur 5 gespeichert werden können.. wer weiß..


    Fraggle .. mir graut es schon fast vor Tegel.. weil es die eben nicht so einfach möglich ist.. aber dort gibt es eben auch die Langzeitsprecher.. in Moabit kommen wir über anderthalb Stunden Familiensprecher nicht hinaus und selbst DAS ist noch Luxus..

    Wenn ich überlege, in Tegel zwar vier Sprecher aber a 30 Minuten.. die Stunde in Moabit vergeht ja schon wie zehn Minuten..

    Dazu musste ich die letzten normalen Besuche absagen weil krank oder keiner für die Jungs da war.. und einmal war der Erdogan hier in Berlin.. da ging nix.. zum Glück waren die Jungs zum letzten Familiensprecher fit..zu den normalen Besuchen würde das mit den beiden nicht klappen.. Ein Kind bekommt man vielleicht "unter Kontrolle".. aber zwei, und schon garnicht meine, lassen sich schwer bändigen.. zu neugierig.. still sitzen undenkbar!!


    ABER zum Glück sind so einige Möglichkeiten gegeben denn der Kontakt nach außen/innen ist enorm wichtig, für alle Beteiligten!!

  • Hallo,

    Ich sehe mein Freund einmal im Monat für 2 Stunden und ansonsten haben wir nur Briefkontakt und manchmal warte ich 2 Wochen auf einen Brief,uhaft eben!

    Dennoch freue ich mich über jeden der mit seinen liebsten telefonieren kann oder öfters sehen kann.

    Ein Mensch ist ein Gewohnheitstier, ich habe mich dran gewöhnt das es so ist wie es ist. Natürlich gibt es Momente der Verzweiflung aber die vergehen.Die Feiertage sind bald um und dann läuft es wieder "normal" für euch. Hab Geduld!

    Liebe Grüße

    Nascha

  • So, eben gerade bin ich mit den Jungs zu Hause angekommen, hoffe dass sie ganz schnell in den Mittagsschlaf kommen und ich vielleicht auch wieder mal Mittagschlaf machen kann.

    Allerdings merke ich wieder wie runter ich bin durch das nicht telefonieren.. ich habe nicht die Möglichkeit laut zu sagen was nicht stimmt, was mich bedrückt da hilft schreiben irgendwann nicht mehr..


    Alles was ich mit den Jungs zusammen mache.. und wenn es nur Enten füttern ist mache ich nun ganz lange allein und das zu wissen ist verdammt hart. Wenn dann so lange Funkstille ist denke ich auch viel darüber nach und kann dann auch eben nicht in den Mittagsschlaf kommen.. egal wie müde ich noch bin weil die Nacht so kurz war..


    Es ist die reinste Achterbahnfahrt, pures emotionales Gedankenchaos.. es fehlt etwas in meiner täglichen Routine an die ich mich nun gewöhnt habe.. das ist für mich ganz schlimm..


    Ich weiß dass es ein riesen Luxus ist, dieses Telefonieren und dass andere es verdammt schwerer haben.. das heißt aber nicht dass es mir "hilft" dass es anderen schlechter geht.. das macht mich eher noch trauriger..


    Dass dann eben hier diese zwei Rabauken durch die Gegend laufen die ihm wie aus dem Gesicht geschnitten sind..


    All das kann ich besser verkraften wenn ich täglich seine Stimme hören kann.. ich weiß dass es komisch klingt.. so ist aber mein Empfinden.


    Vielen Dank für die lieben Worte und liebe Grüße für das letzte Wochenende dieses Jahr. :winken:

  • Hallo,


    ich zähle auch zu denen, die jeden Tag telefonieren können und verstehe, dass Dir seine Stimme fehlt.

    Vielleicht lässt Du Dir die Telio Nummer nochmal geben? Die meines Partners ist übrigens 7-stellig. Online aufladen geht wirklich ruckzuck.


    Ich drücke Dir die Daumen, dass er bald anruft.


    LG Darky

  • Ja, FrauFu hat mir auch was von einer 7-stelligen Pin geschrieben.

    Ich frag ihn mal beim nächsten Mal.


    Ich habe ja nicht mal die Nummer von seiner Sozialarbeiterin.. da könnte man ja zur Not auch kurz durchrufen.. aber die wird sicher zwischen den Jahren nicht da sein.


    Na mal sehen, ich stehe das jetzt durch und habe dann halt sehr viel zu erzählen.. was er dann zum Teil schon im Brief gelesen haben wird. :)


    Liebe Grüße!!

  • Hallo Lovegoeson...


    Ich habe Deinen Beitrag nun schon mehrfach gelesen und bei mir schleicht sich da der Gedanke ein "So schlimm ist das Nicht-Telefonieren-Dürfen gar nicht." :/ ( Jedenfalls für mich )


    Allein der Gedanke, sei es aus Schusseligkeit, weil "Aufladen vergessen" oder einfach auch, weil "essen muss man auch", nicht telefonieren zu können obwohl es erlaubt ist, dass würde mich wahrscheinlich ziemlich runterziehen. Gerade jetzt zu den Feiertagen und zum Jahreswechsel, wo der geliebte Mensch sowieso noch schmerzlicher fehlt...

    Da brauche ich diese emotionale Achterbahn und das eventuelle Warten auf einen Anruf nicht noch zusätzlich.


    Anträge für wirklich Wichtiges ( bei uns genau 2 x in über 2 Jahren....) wurden ratz-fatz innerhalb von 15-20 MINUTEN(!!!!) seitens der Beamten durch gewunken.


    Jeder tickt natürlich anders und ich gönne allen die Möglichkeit zu telefonieren. Es tut allerdings weh, lesen zu müssen, was das Warten auf Anrufe, Telefonkosten etc. so bei den Angehörigen auslöst....


    LG Kadima

    Wenn Dir jemand sagt, „das geht nicht!“, so sind das seine Grenzen - nicht Deine!

  • So, vor ca. 20 Minuten hat er endlich angerufen und das Geld wurde endlich gebucht!

    Das muss eben auch alles beantragt werden und liegt eben auch immer im Ermessen des bearbeitenden Justizmenschen.. die können in Moabit da auch mal schlichtweg unterbesetzt sein oder kein Bock haben oder was weiß ich..


    Na super @Kadina, da habe ich Dir scheinbar auch einen kleinen Gefallen getan.. irgendwie. 🙈 Es kann schlimm sein.. man kann sich da aber auch richtig gut hineinsteigern..


    (Ich sollte hier jetzt vielleicht auch Mal erwähnen dass bei mir immer noch einen andere Angst mitschwingt... Am 31. Januar diesen Jahres hat er einen Suizidversuch hinter sich, hat aber selbst dann Hilfe gesucht, wurde eingeliefert und hat dann Tagesklinik hinter sich gebracht.. Auch wenn er stabil ist und mir versichert hat sich nichts anzutun was ich ihm glaube.. diese Angst.. ich werde sie nicht los .. denn ich bin ja trotzdem an seiner Seite, er hat einen Grund weiter zu m

    achen)


    Also.. alles wieder fluffig..


    Mein Wochenende ist gerettet!!