JVA Hünfeld

  • Hallöchen,


    Mein Freund wurde in die JVA Hünfeld verlegt. Kann mir jemand sagen, wie lange es dort ca dauert bis die Telefonnummer freigeschaltet ist? Und wann man ca. Mit dem ersten Besuch rechnen kann? Wurde alles beantragt und ich habe auch alles direkt zurück gesandt. Außerdem habe ich in der Zeit unseren Sohn zur Welt gebracht. Er hat dort eine Ausführung beantragt, um seinen Sohn sehen zu dürfen. Wisst ihr ob wir mit einer Genehmigung rechnen können oder ist es eher unwahrscheinlich?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.


    LG

  • Hi Anjuta,


    zu Hünfeld speziell kann ich Dir leider nichts sagen.


    Das er eine Ausführung bekommt um seinen Sohn zu sehen kann ich mir nicht vorstellen. Denn Du kannst ihn ja mit ihm besuchen.

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen, Zeit kann nicht schwächen und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • Wie lange es dauert, bis ihr telefonieren könnt, wird sich zeigen - das kann man im Voraus nicht sagen.

    Wichtig ist aber, dass du deinem Freund einen Nachweis schickst, dass du die Inhaberin der Telefonnummer bist. Egal, ob Kopie vom Vertrag, Rechnung oder entsprechende Seite aus dem Telefonbuch.

    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

    [Abraham Lincoln]

  • Danke für eure Antworten. Ich habe von ihm einen Brief erhalten, da musste ich ein Blatt ausfüllen bzgl. Meines Telefonanschlusses. Also die Nummer bestätigen etc.. Besuch von uns aus ist beantragt, aber die Überprüfung meiner Person ist noch in Bearbeitung. Problem ist aber, dass Der kleine Mann jetzt erst 2 Wochen alt ist und die jva 180 km von uns entfernt ist. Man muss eine Stunde vorher dort sein, d. H. Ich bin mit dem kleinen Wurm 6 Stunden unterwegs und das ist ziemlich viel für so ein kleines Baby. || wir werden so oft es geht auch dahin fahren, aber eben erst wenn der kleine Mann ein wenig größer ist. Schauen wir dann mal, ob ihm der Besuch genehmigt wird oder nicht. Ich musste jetzt die Geburtsurkunden der Kinder an ihn raus schicken. Habe noch 2 Kinder (3 und 2 Jahre). Jetzt heißt es Daumen drücken, hoffen und abwarten. Dachte, dass da vllt jemand schon Erfahrungen mit hatte. Weiß jemand denn wie so eine Ausführung dann abläuft?

  • Mal kurz nachfragen, du willst eine Ausführung damit er den kleinen sieht?

    Puh, das wird keine Chance haben , denn es betrifft viele Familien mit kleinen Kindern, auch die 180 km sind immer noch im tragbaren Rahmen. Ausführungen , wenn noch kein Lockerungsstatus erreicht ist, gibt es selten, und dann sind es wirklich wichtige Gründe die es dazu braucht.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Ok, dass ist sehr traurig. Er hat seinen Sohn nämlich noch gar nicht gesehen. Aber dann mache ich mir wohl keine Hoffnung diesbzgl.. Danke.

  • Hallo Anjuta!!


    Ich bin ja auch eher mit den Jungs zu Hause geblieben aber sei Dir gesagt sein in diesem Alter brauchen sie "nur" Schlaf, Milch und ne frische Windel.. jetzt ist es noch verhältnismäßig "entspannt"


    Ich bin froh dass wir schon die drei Familiensprecher hatten.. also mit Raum für uns und der Sozialarbeitern.. denn in dem großen Sprecherraum möchte ich nicht wissen was die beiden anstellen.. da kann ne Stunde, die zum Reden gedacht ist, zur Sitterstunde werden.. Wir fahren eine Stunde zur JVA..


    Wenn Du den Kleinen kennen gelernt hast, Wochenbett um ist uns so weiter und er vielleicht auch entspannt ist.. wenigstens einmal versuchen.. wenn es dann wirklich nicht geht.. vielleicht hast Du auch jemanden der mitkommen kann?


    Wer nicht wagt der nicht gewinnt..


    Liebe Grüße!!

  • Wenn Du den Kleinen kennen gelernt hast, Wochenbett um ist uns so weiter und er vielleicht auch entspannt ist.. wenigstens einmal versuchen.. wenn es dann wirklich nicht geht.. vielleicht hast Du auch jemanden der mitkommen kann?

    das ist ein sehr guter Rat, den ich sofort unterschreibe! Das Wochenbett dauert 6 Wochen. Je stressfreier diese Zeit verläuft um so besser ist es für die folgende Entwicklung des Kindes. …

    Anjuta, es kommt in eurem Fall wirklich nicht auf ein paar Wochen an! Du solltest das tun was für deine Kinder und dich das Beste ist. Dein Partner sollte Verständnis zeigen und sich gedulden.

    LG

    "Es gibt keine guten - und keine schlechten Menschen. Es gibt gute - und schlechte Taten." (unbekannt)

  • Danke für euren Rat. Ich werde mir diesen zu Herzen nehmen. Ich weiß, dass diese Zeit wichtig ist. Ich werde jetzt auch noch nicht fahren, da es eben viel zu früh ist mit dem kleinen Wurm. Es macht einen einfach nur so fertig, dass er den Kleinen noch nicht sehen konnte. Mich nimmt das sehr mit. Er verlangt von mir auch nicht, dass ich jetzt komme. Er sagt selbst, dass es zu früh ist. Er hat Verständnis. Vor allem hat er sich das ja selbst eingebrockt. Ist halt sehr schwer alles. Naja ein Bissel Hoffnung bleibt. Vllt bekommt er eine Ausführung ja doch genehmigt. Den Antrag hat er gestellt und wir warten jetzt einfach ab. Danke euch. Das Forum macht einem Mut und gibt Kraft.

  • Sei mir nicht böse Anjuta, aber mich würde viel mehr fertig machen das er "ideale Haftbedingungen" und alles an Vergünstigungen aufs Spiel gesetzt hat um sich einen hinter die Binde zu gießen. Und das während seine Frau hochschwanger ist.


    Mein Mitgefühl dafür das er sein Kind bisher nicht sehen konnte / erstmal nicht sehen kann hält sich da doch sehr in Grenzen.


    Ansonsten, ich glaube nicht das Dein Kind Schaden nehmen wird wenn es zwei Stunden lang Zug oder Auto fährt. Bzw nen Tagesausflug macht.

    Wenn Du körperlich fit genug bist spricht nix dagegen ihn zu besuchen. Und ansonsten sieht er ihn eben erst nach zwei oder drei Monate. Davon geht weder die Welt unter noch wird dadurch das Papa Sohn Verhältnis dauerhaft in Schieflage hängen.

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen, Zeit kann nicht schwächen und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • Hallo Fraggle,


    Ich nimm dir deine Antwort nicht böse. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie Wütend ich auf ihn war und genau das ist für mich so hart, weil er das getan hat und alles aufs Spiel gesetzt hat. Aber du kennst ihn nicht. Und nein ich habe keine rosarote Brille auf. Er ist ein super Mann und Vater. Er hat eben ein Problem, dass er in den Griff bekommen muss.