Frage zu 2/3

  • Ich hätte da mal eine Frage.

    Mein Mann wartet noch auf seinen Beschluss zum 2/3 der Termin wäre am Dienstag, bisher hat er leider noch nichts gehört,ich weiß das es manchmal noch auf dem letzten Drücker kommen kann aber wie lange darf sich der Richter damit Zeit lassen oder gibt es da gar keine festen Fristen ?

  • Cina,

    es gibt keine festen Fristen. Die Gerichte versuchen sich daran zu halten, schaffen sie es nicht, so what. Habe einfach Geduld.

  • Ok, Dankeschön für die schnelle Antwort.

  • Hallo, ich noch mal.

    Wir haben leider keine guten Neuigkeiten erhalten und die 2/3 strafe wurde bei meinem Mann abgelehnt.

    Gibt es noch irgendetwas was man tun kann ? Bringt ein Wiederspruch irgendetwas oder ist es total sinnlos ?

    LG.

  • Weil er wohl zu viele vorstrafen hat, die allerdings schon mehrere Jahre zurückliegen. Das Gericht ist der Meinung das er rückfällig werden würde.

  • Meiner zum Glück nicht so lange bloß 8Monate, aber trotzdem eine doofe Situation.

  • Sicher kann man dem Beschluß widersprechen, so lange er nicht rechtskräftig ist. Die Möglichkeit einen Antrag auf Erlass der Reststrafe besteht auch noch. Ich vermute allerdings dass die Bearbeitung, beider Sachen, länger dauern wird, als er Strafrest hat.

  • Wir haben es gerade am Telefon auch noch mal besprochen und es wäre vielleicht doch sinnvoller die restliche Zeit noch abzusitzen, als für die restlichen Wochen eine Bewährungsstrafe zu bekommen.

    Jetzt heißt es doch noch warten, aber die Zeit bekommen wir auch noch rum.

  • Hallo liebe Cina,

    also wir dachten auch wenn er 2/3 nicht bekommt dann Endstrafe zu machen da er dann, so mein Denken, quasi nach der Haft bei null anfängt.

    Doch wenn ich es richtig verstanden habe, hat er dadurch keinen Vorteil weil er dann eine Führungsaufsicht bekommt. Er bekommt auch einen Bewährungshelfer und Auflagen an die er sich zu halten hat da ein Verstoß dann strafbewehrt ist..

    Also ob Bewährung oder Endstrafe, wenn Du trotzdem danach noch was anstellst kann des ganz schnell wieder negativ ausgehen..

    Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege Lasker   Chris

    Lg Sunny :)

  • guten morgen 😊

    Also zum Thema führungsaufsicht, soweit ich weiß bekommt man die erst ab 2 oder 3jahre haftzeit 🤔 also nach 8monaten denke ich nicht.

    Berichtigt mich wenn ich falsch liege 😅

    Wenn mein Mann 2/3 nicht bekommt machen wir auch keinen weiteren "Stress" und er sitzt TE, danach hat er seine Ruhe, nix Bewährung und so😊


    Liebe Grüße Steffi 🙋

  • Heureka da liegst du richtig, bei Haftstrafen ab 2 Jahren kann man unter Führungsaufsicht gestellt werden, darunter nicht.

  • Lohnt sich bei 8 Monaten 2/3 zu beantragen?


    Versteht mich nicht falsch.. ich finde diese Zeit fast niedlich.. da würde ich bis zum Ende durchziehen und dann ohne Bewährung raus.. ist es den "Stress" wert?


    Bitte nicht falsch verstehen.. 8 Monate sind viel für denjenigen den es betrifft und eben auch für die Angehörigen nicht leicht. Aber das schafft ihr!!


    Liebe Grüße, Steffi