fehl am Platz..

  • Huhu Love,


    so unterschiedlich wie unsere Männer (Söhne, Frauen, ..), deren Motivation vor den Taten, ihre Strafen und auch ihre Haftbedingungen sind, so sind wir es auch.


    Jede(r) von uns geht anders mit dem Thema um.


    Einige verzweifeln, andere sind sehr gefasst.

    Manche kämpfen wie Wölfe, andere sind wie gelähmt oder geben auf.

    Bei einigen scheint das Leben still zu stehen, andere machen "einfach" weiter so gut wie es eben geht und es gab auch schon die ein oder andere die regelrecht aufblühte, so ganz auf sich gestellt.

    Ja, ... und einige Beziehungen gehen kaputt und andere werden stärker.


    Es ist sogar noch umfangreicher.

    Denn keine/r von uns hier ist fest und unverrückbar in einem der aufgezählten Zustände, jeder hat gute und schlechte Tage, jeder verzweifelt mal, auch wenn man ansonsten sehr stark ist, jeder hat Ups und Downs.


    Und so individuell wie eben jede Geschichte hier ist, so individuell wie die Stimmungen von jedem hier sind, so individuell bringt man sich hier auch ein.


    Ich lese eigentlich alle Themen hier, kann aber zu einigen nichts beitragen, einfach weil ich keine Erfahrung damit habe. ZB wenn's um die Gerichtsverhandlung geht. Dennoch interessiert es mich.


    Manchmal wird auch ein Thema womit man lange nichts am Hut hatte plötzlich aktuell.

    OV zB oder LZB oder Therapie statt Strafe. Und man beginnt nachzulesen und profitiert so von Beiträgen die vielleicht schon vor einigen Jahren geschrieben wurden, von jemandem der längst nicht mehr hier aktiv ist.


    Und manchmal, und so ist es bei uns derzeit auch, dümpelt es eben eine ganze Weile so dahin ohne das irgend etwas neues, berichtenswertes passiert. Außer vielleicht in der eigenen Gefühlswelt über die man mal ja, mal nein hier schreiben möchte.

    Und dann bringt man sich so ein wie man kann und möchte und das ist völlig okay. Denn Stress und Druck haben wir momentan ja alle eh schon mehr als genug im Leben.


    Ich denke, dieses Forum ist ein toller Platz um sich Informationen zu holen, um sich mit Menschen auszutauschen die sich mit der selben Thematik beschäftigen (müssen) und, ganz wichtig, um sich mit der ganzen schwierigen Situation nicht völlig alleine zu fühlen.


    Ich lese Dich auf jeden Fall immer gerne.

    Und stell Dir mal vor, irgendwann wird vielleicht jemand hierher kommen, in ähnlicher Situation wie Du. Verzweifelt danach suchen wie andere damit umgegangen sind. Und auf Deine Themen stoßen.

    Und sich, da bin ich sicher, einiges an Kraft daraus ziehen können.

    Weil sie ausdrücken das es weitergeht.

    Und das ist mindestens genauso wichtig wie Informationen über Paragraphen, Vorgehensweisen oder Go's und No Go's.



    Liebe Grüße,

    Fraggle

    I am with you, til the end oft the line. - Captain America -

  • hallo love,

    Es wurde ja schon alles von den anderen gesagt.

    Aber ich finde auch das du dich gut einbringst, jeder Mensch in diesem Forum ist wertvoll. Wir werden alle von den anderen super aufgefangen, wenn es einem schlecht geht oder halt Fragen zu gewissen Themen hat.

    Ich lese mir auch zwar alles durch, aber kann auch nicht zu jedem Thema eine Antwort geben.

    Ich mache das ganze auch schon seid fast 3 Jahren mit, aber ich habe trotz dieser schweren Zeit auch noch mein Leben, mit meinem Kind und Arbeit.

    Ich bin auch sehr froh darüber dieses Forum gefunden zu haben und niemand hier ist fehl am Platz, auch du nicht.


    Lg Bonnie80