Bewährung vs. Führungsaufsicht

  • Hallo ihr Lieben,


    wir sind gerade am überlegen, ob mein Mann noch ein Antrag auf Reststrafenerlass stellen soll.

    Er hätte jetzt noch ein bisschen über 7 Monate Reststrafe abzusitzen.

    Einen Anwalt haben wir dazu bisher noch nicht zu Rate gezogen.

    Ich habe hier schön öfter gelesen, dass wenn es sich nur noch um einige Monate Reststrafe handelt, man lieber noch die restliche Strafe absitzen soll, um eine Bewährungszeit zu umgehen.

    Aber wenn man dann eine Führungsaufsicht bekommt, ist das dann nicht ähnlich einer Bewährungszeit?

    Ich kenn Unterschied da nicht genau.


    Kann mir jemand weiterhelfen?


    Liebe Grüße

    Huriya

  • Bei der Führungsaufsicht kann ein Verstoß gegen die Auflagen zu Haft führen, ohne wieder straffällig geworden zu sein. Das ist der Unterschied. Bei Bewährung sitzt man dann seine Restzeit plus eventuell neue Strafen ab.

    Führungsaufsicht gibt es bei einer Gesamtstrafe von 2 Jahren aufwärts.


    LG Kaja

  • Dieses Thema enthält 14 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!