Es weiter nach Günzburg

  • Hallo zusammen,

    Gestern Abend hat mich mein Mann aus Kaisheim angerufen und mir mitgeteilt das er am 31.3. in Kaisheim entlassen und per Streifenwagen in das BKH Günzburg gebracht wird. 1.4. Ist dann Therapiebeginnn nach Paragraph 64.

    Mir ist nach langem bangen ob es wegen der momentanen Situation mit der Aufnahme klappt ein riesiger Stein vom Herzen gefallen.

    Erleichtert bin ich auch das es ihm gut geht, er war bis gestern sogar noch arbeiten und es gab bislang noch nicht viele Einschränkungen was sich ab nächster Woche wohl ändern soll. Arbeiten außer Küche und glaube Wäscherei wars sollen gestrichen werden und auch die Aufschlusszeiten werden wohl gekürzt.

    Nun fiebere ich natürlich Dienstag entgegen bis er von Günzburg aus anruft. :telefonieren:

    Er meinte das er bestimmt zwei Wochen da isoliert wird und ich denke mit Besuch wird das in nächster Zeit nichts werden aber ich hoffe das er dann täglich telefonieren kann!

    Werde mich jetzt mal mit der Sozialarbeiterin da, mit der ich schon vor paar Wochen mal in Kontakt stand schlau machen ob ich jetzt ein Paket mit seinen Sachen schicken kann denn soweit ich weiß darf niemand auf das Gelände vom BKH Günzburg und darauf hoffen das wir uns doch bald wiedersehen können.

    Ich drücke allen die Daumen die auch gerade in der Situation sind nicht zu wissen obs klappt mit Therapiebeginn , Aufnahme oder das warten auf Beschlüsse oder Verhandlungen.

    und natürlich das ihr alle gesund bleibt!


    Viele Grüße

    Tani

  • Chris

    Hat den Titel des Themas von „Am Dienstag geht's weiter ins BKH Günzburg“ zu „Es weiter nach Günzburg“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!