Beiträge von maximus

    Dein Sohn muss den Antrag stellen, er kann sich an seinen zuständigen Sozialarbeiter wenden. Da es hier ja um eine bundesländerübergreifende Verlegung geht es ja dann über die Strafvollstreckungskammern der beteiligten Landesministerien.

    Formulare, ich denk mal es reicht ein Schreiben mit Hiermit beantrage ich die Verlegung in die JVA (Name) und dann die Begründungen warum man verlegt werden will.

    Anny, jetzt mach Dich nicht verrückt. Es ist wie gesagt noch Zeit, alles was Du nun brauchst ist einfach Geduld.

    Meiner hatte damals auf seine 2/3 Anhörung Dienstag , ne Woche drauf kam der Bescheid in der JVA an, am nächsten Morgen wurde er genau am Tag des errechneten 2/3 Termins entlassen. Es kann sein er hört früher was, es kann sein er hört es kurz vor dem Termin was.

    Wenn 2/3 erst im Oktober ist, dann ist noch Zeit, der Termin sagt ja auch nur etwas über den frühsten Entlassungszeitpunkt aus. Da ist die Zeit von der Antragsstellung bis jetzt noch keine Zeit die vergangen ist.

    Warum sollte man mit Anwalt bessere Chancen haben? Wenn's z.B zu einer Anhörung kommt , machen sich die Entscheider eh ihr eigenes Bild. Und ich persönlich finde , ne eigen verfasste Stellungsname immer noch besser als ein verfasstes Schreiben vom Anwalt. Viele die ich in all den Jahren mitbekommen hab, die früher entlassen wurden, haben das auch ohne Anwalt geschafft.

    Hallo Anni


    Was soll denn der Anwalt tun, an der Uhr drehen? Dein Mann hat den Antrag gestellt und wird nun warten müssen bis sich in der Sache was tut. Geduld ist halt nun angesagt.

    Maßregelvollzug in Bayern


    Während zu Freiheitsstrafen verurteilte Straftäter ihre Strafe in Justizvollzugsanstalten verbüßen, findet der Maßregelvollzug in dafür besonders ausgestatteten psychiatrischen Kliniken und Entziehungsanstalten statt. Diese werden auch als „forensische Kliniken“ bezeichnet.

    In Bayern sind für den Maßregelvollzug die Bezirke zuständig. Die Bezirke können die Maßregelvollzugseinrichtungen selbst betreiben oder die Aufgabe auf ein Kommunalunternehmen oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, deren sämtliche Anteile vom Bezirk gehalten werden, übertragen. Als Träger der Maßregelvollzugseinrichtung wird bezeichnet, wer letztlich für den Vollzug der Unterbringung verantwortlich ist, also je nach Organisationsform der Bezirk, das Kommunalunternehmen oder die Gesellschaft mit beschränkter Haftung.


    Link zur Webseite


    https://zbfs.bayern.de/massregelvollzug/bayern/index.php

    Ambulante Nachsorge für Straffällige


    Forensisch/Psychotherapeutische Ambulanzen in Rheinland-Pfalz

    Durch das am 18.04.2007 in Kraft getretene Gesetz zur Reform der Führungsaufsicht hat der Gesetzgeber die Institution der "Forensischen Ambulanz" als spezielle therapeutische Nachsorgeeinrichtung geschaffen.

    So kann das Gericht bei einer aus dem Maßregelvollzug, der Strafhaft oder der Sicherungsverwahrung entlassenen Person bestimmen, dass sie sich in einer Forensischen Ambulanz in eine nachsorgende psychiatrische oder psychotherapeutische Behandlung begibt (Therapieweisung), oder sich in bestimmten Abständen oder zu bestimmten Zeiten dort vorstellt (Vorstellungsweisung).

    Link zur Webseite


    https://jm.rlp.de/de/themen/am…sorge-fuer-straffaellige/


    Forensische Psychiatrie


    Die Klinik für Forensische Psychiatrie des Pfalzklinikums ist eine Maßregelvollzugseinrichtung mit derzeit 185 stationären Behandlungsplätzen.

    Hier werden Menschen gesichert untergebracht und behandelt, die im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung oder einer Suchtmittelabhängigkeit Straftaten begangen haben. Sie gelten zumeist als vermindert schuldfähig oder schuldunfähig und wurden deshalb gemäß § 63 oder § 64 des Strafgesetzbuches zu einem Klinikaufenthalt verurteilt. Man spricht dabei von Maßregelvollzug.

    Die Klinik für Forensische Psychiatrie ist darüber hinaus zuständig für die einstweilige Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus oder einer Entziehungsanstalt (§ 126 a StPO) bzw. für die Unterbringung im Rahmen von Begutachtungen (§ 81 StPO) sowie für Maßnahmen in Widerrufsverfahren (§ 435c StPO). Die nach § 126 a und § 453 c StPO Untergebrachten besitzen den rechtlichen Status von Untersuchungsgefangenen. Schließlich können Patienten in Führungsaufsicht mit Krankheitsverschlechterungen zur Stabilisierung bis maximal sechs Monate in der Klinik für Forensische Psychiatrie aufgenommen werden (§ 67 h StGB). Kostenträger und Aufsichtsbehörde des Maßregelvollzuges ist das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Mainz.


    Link zur Webseite

    https://www.pfalzklinikum.de/a…/forensische-psychiatrie/

    Maßregelvollzug

    Das Landesamt übt die Aufsicht über die drei Maßregelvollzug-Einrichtungen im Lande aus. Diese Einrichtungen befinden sich in Andernach, Alzey und Klingenmünster.

    Im Maßregelvollzug werden Menschen auf Grund richterlicher Anordnung versorgt, die nach begangener Straftat wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen wurden oder infolge teilweiser Schuldunfähigkeit neben einer Freiheitsstrafe in den Maßregelvollzug eingewiesen wurden. Das Ziel ist eine Behandlung zur Wiedererlangung der Fähigkeit zu einem straffreien Leben unter Gewährleistung der Sicherheit für die Allgemeinheit.


    Link zur Webseite


    https://lsjv.rlp.de/de/unsere-…erungen/massregelvollzug/

    Die SKFP in Merzig

    Die SKFP ist die einzige Maßregelvollzugseinrichtung des Saarlandes. Sie wurde 1998 im Zuge der Auflösung des ehemaligen Landeskrankenhauses Merzig gegründet. Auf Grundlage der §§ 63, 64, 67h Strafgesetzbuch (StGB) oder §§ 81, 126a, 453c Strafprozessordnung (StPO) sind psychisch kranke und suchtkranke Straftäter zur Behandlung und Sicherung stationär untergebracht.

    Link zur Webseite

    https://www.saarland.de/forensik.htm

    Maßregelvollzug


    Sichern und bessern

    Der Maßregelvollzug in Hessen findet in den Vitos Kliniken für forensische Psychiatrie statt. Dort sind psychisch kranke und suchtkranke Menschen, die eine Straftat begangen haben, unter hohen Sicherheitsvorkehrungen untergebracht. Die Vitos Kliniken für forensische Psychiatrie behandeln ihre Patienten mit dem Ziel, nach der Entlassung ein straffreies Leben führen zu können.

    Es gibt zwei Arten von Kliniken für forensische Psychiatrie, die verschiedene Personenkreise aufnehmen. Die Maßregelvollzugskliniken für psyisch kranke Rechtsbrecher befinden sich in Haina, Gießen, Eltville und Riedstadt, an den Standorten Hadamr und Bad Emstal sind die Kliniken für suchtkranke Rechtsbrecher. Die Vitos jugendforensische Klinik Marburg behandelt psyisch kranke und suchtkranke Rechtsbrecher.


    Link zur Webseite

    https://www.vitos.de/unsere-fa…chiatrie/massregelvollzug

    Klinik für Forensische Psychiatrie


    Die Klinik für Forensische Psychiatrie des Helios Klinikum Schleswig führt die hoheitliche Aufgabe des Maßregelvollzugs für das Land Schleswig-Holstein aus. Hierfür stehen 78 Behandlungsplätze sowie eine Institutsambulanz zur Verfügung.

    In der Klinik für Forensische Psychiatrie werden Menschen behandelt, die aufgrund einer bestehenden psychiatrischen Störung straffällig geworden sind. Der Maßregelvollzug dient dabei der fachgerechten psychiatrischen Behandlung und zugleich der sicheren Unterbringung der Straftäter. Ein hochqualifiziertes und multiprofessionelles Team betreut die Patienten im Maßregelvollzug. Verschiedene Behandlungs- und Therapieangebote haben das Ziel, die psychische Störung zu behandeln und den Patienten langfristig an ein eigenverantwortliches Leben ohne Straftat außerhalb des Maßregelvollzugs heranzuführen.


    Link zur Webseite

    https://www.helios-gesundheit.…-forensische-psychiatrie/