Beiträge von Kadima

    Bei uns war und ist es mittlerweile wieder so, wenn einer von uns beiden auf eine Frechheit/Dummeheit - whatever - des anderen nicht reagiert eher die Alarmglocken klingeln. Ein hervorgequetschtes "Ich liebe Dich" würde uns beide wohl eher anheizen. Da wir beide ziemlich dominant sind würde dies eher als "interessiert mich nicht" oder gar"du mich auch" gewertet und entsprechend behandelt. :autsch:


    Nachdem die Streitigkeit beigelegt wurde hat ein "Ich liebe Dich" weitaus mehr Gewicht - in unserer Beziehung jedenfalls. Ständig "Ich liebe Dich" hat für mich außerdem etwas inflationäres. Aber wie gesagt, jede/r tickt da anders.


    LG

    Kadima

    Ich würde auch kein "Ich liebe dich" erhalten wollen, wenn gerade eher "blöde Kuh" im Raum steht. Ich halte es da genauso...


    Widersprechen "muss" ich Dir allerdings beim Thema "Streiten per Brief" - bei uns funktioniert das vorzüglich :drohen:

    - in beide Richtungen!

    Ich würde es auch gar nicht anders wollen und schon gar nicht erwarten. Auch wenn mein Partner sich haftbedingt in so manchen Punkten angepasst/geändert haben mag - ohne diese Ecken und Kanten würde ich meinen Schatz gar nicht haben wollen.


    VG

    Kadima

    ...ich bin in die Analen meiner Schule als die Schülerin eingegangen, die sich beim Tanzes ihres Namens einen Bänderriss zugezogen hat. :dong:

    Zum Glück "durfte" ich nach der 10. Klasse auf eine Regelschule wechseln. Meinen Großeltern sei Dank!

    Nicht für jedes Kind eignet sich diese Schulform, die sicherlich auch viel Gutes bringt!

    :dong::dong::dong: und als ehemalige Waldorf Schülerin kann ich Dir sagen: Die Kartoffel ist blau...

    In der JVA von meinem Partner sind sie verboten... Fotos darf man schicken, aber wenn dann davon zu viele im Haftraum sind , müssen einige

    zur Habe. Die Größe soll auch begrenzt sein, habe allerdings A4 Bilder geschickt und die wurden ohne wenn und aber durchgewinkt.

    Ok, "keine Bedeutung" war vielleicht doof formuliert.. :D

    Und ich weiß auch nicht, wie ich es gut formulieren soll... Aber spielt es eine Rolle, wenn 29 von 30 Leuten sagen - Betrüger. Und die eine Person sagt, da sag ich nix zu, auf Grund ihrer "Beziehung". Das kann sich der Richter ja auch denken...

    Also ich frage mich eben, ob er wirklich so viel davon hätte. Von mir, dieser einen Person...

    Bei mir als Richterin? Nix! :autsch:

    ich würde davon ausgehen, dass er weiter macht mit dem Manipulieren von anderen. Allein "weil er es kann"... Andererseits würde ich es weitaus positiver bewerten, wenn da jemand selbstbewusst auftritt und sagt: "Ja, mich hat er auch betrogen - aber..." und dann entsprechend Positives über den Angeklagten und die gemeinsame Zukunft aussagt. Das würde, bei mir, um einiges besser ankommen.


    ...aber ich bin ja keine Richterin.



    letzten Endes kann Dir die Entscheidung keiner abnehmen.

    Hat er einen Anwalt? Wenn er den von der Schweigepflicht Dir gegenüber entbindet ( sollte unter Verlobten keine Frage sein sds ) kann der Dir sicher eher zu- oder abraten.


    LG

    Kadima

    Hallo SundM...


    beim ersten Lesen habe ich mir auch gedacht Der möchte vor allem Deine Aussage verhindern...


    Unter einem etwas romantischerem Gesichtspunkt, er möchte Dir die Möglichkeit geben, ggf. die Aussage zu verweigern. So eine Aussage bei Gericht ist ja auch immer eine stressige Situation.


    Dies gesagt, heiraten würde ich in der JVA auch nicht wollen - müsst ihr ja auch nicht. "verlobt" würde für eine Aussageverweigerung reichen.


    Allerdings bist Du, als Geschädigte, ebenfalls in den Akten. Inklusive Deiner Aussage... Ich kann mir schon vorstellen, dass sich der Richter durchaus Gedanken macht, Dich bei der Verhandlung als Verlobte zu sehen.


    Überleg Dir die nächsten Schritte gut. Anrufen halte ich für keine gute Idee. Gerade am Telefon ist es relativ einfach dem anderen was vorzuflunkern. Da wäre die offene Konfrontation bei einem Besuch das Mittel meiner Wahl.


    VG

    Kadima

    hmm was ist da besser? Den Tag x kennen oder einfach so abgeholt und mitgenommen?

    Ehrlich, ich weiß welche der Varianten ich bevorzugen würde, müsste ich mich fuer eine entscheiden...


    Nicky, fuer die nächsten Tage wünsche ich dir viel Kraft! Vielleicht kehrt aber auch etwas Ruhe ein, wenn er erstmal umgezogen ist? Wenn der Verstand begreift, jetzt ist es passiert und die Erde dreht sich trotzdem weiter. Wie verhält sich dein Partner gerade dir gegenüber? Bekommt er mit wie mies es dir geht? Vielleicht sollte er den ein oder anderen Post von dir lesen, bevor er sich in die jva aufmacht? Mag nicht so sein, aber mein Eindruck ist, dass du weit mehr leidest als er....


    Alles gute und Kopf hoch!

    Kadima

    Hi loona

    Zum Thema kann ich auch nix beisteuern, aber auf meinem iPad befindet sich das § Zeichen auf der 3.ebene. Also erst auf ?123 drücken und dann das mit #+= bezeichnete Feld. Dann erscheint die Tastatur mit dem § Zeichen im Angebot. Dies bei Qwertz Tastatur...


    Für euren Prozess wünsche ich dir viel Kraft! Bei uns hat es auch gedauert und manchmal hätte man leicht den Eindruck die würfeln die nächsten Verhandlungstermine aus...aber letztlich war alles im erlaubten Bereich...


    VG

    Kadima

    Das steht mir bevor. Vorausgesetzt mein Mann schafft es endlich mal diesen Besuchszettel ausgefüllt abzugeben. Solange er dies nicht tut. Kann ich hier gar nix machen. Habe es geschafft wenigsten 1 Besuchserlaubnis vom Staatsanwalt zu bekommen. Weitere werden erstmal nicht folgen da ich noch nicht als Zeugin verhört wurde. Mir stellt sich die Frage wie es wohl sein wird sich das erste Mal nach der Verhaftung zu sehen. Im Moment schwankt es täglich zwischen Wut und Enttäuschung und der Schmerz weil ich ihn vermisse.

    Hallo Peggy,


    Diesen Gefühlsmix kenne ich leider nur zu gut. Das wird besser, wenn Du ihn gesehen hast.

    In Untersuchungshaft sind die Besuchsregeln leider etwas erschwert. Selbst wenn der Inhaftierte 100x einen Besuchszettel ausfüllt - solange die Erlaubnis in Form eines Sprechscheins ( gibt es in den Versionen "Einzel" und "Dauer" ) seitens der Staatsanwaltschaft nicht vorliegt, kann kein Besuch erfolgen. Natürlich darf Dein Mann sagen, von wem er besucht werden möchte. Das letzte Wort liegt allerdings beim Staatsanwalt...


    Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit!

    LG

    Kadima

    Es gibt ein Bundesmeldegesetz. Anstatt hier zu spekulieren, wäre es wohl sinnvoller, dort mal zu recherchieren....


    Hast du eine Vollmacht von deinem "Ex"

    Stimmt, habe ich total vergessen... - somit müsste, aber dann doch der Inhaftierte zusammen mit der JVA tätig werden!?

    Hallo Katinka,


    mal ein ketzerischer Gedanke...

    Wenn ihr nun tatsächlich getrennt währt.... Würdest du Dich um seine Ummeldung überhaupt kümmern? Was wäre denn dann? Ich glaube, dass es massig Fälle gibt, in denen Inhaftierte keine Bleibe außerhalb der JVA mehr vorweisen können.

    Offiziell seit ihr getrennt, vielleicht kann das Amt auch nicht ganz nachvollziehen wieso Du ihn bei so einer Sachlage überhaupt ummelden möchtest.

    Lass ihn das Ganze mal in der JVA klären, da gibt es Sozialarbeiter die das Thema sicherlich zur Genüge kennen und auch wissen was zu tun ist.


    LG

    Kadima

    Hallo Seniorenkino


    Das hört sich doch gut an.

    Warst du sehr aufgeregt, während des Gesprächs? Schon irgendwie „unfair“ so ein Gespräch 3:1....


    Haben die gesagt, wie schnell es gehen wird mit dem Bescheid? Schwer vorzustellen, das da eine Absage kommen könnte, wenn ihr seit Wochen telefonieren dürft.


    Ich drück jedenfalls vorsorglich mal die Daumen

    Lg

    Kadima

    Hallo Nicky,


    ich kann mich den Vorrednerinnen nur anschliessen! Du schaffst das, wenn Du dich nicht von den trüben Gedanken beherrschen lässt. Das tut weder Dir noch den Kids gut. Das es Dein Mann als "Liebesbeweis" sieht finde ich eher... aber jeder ist da wohl anders.

    Ihr werdet recht bald das voraussichtliche Datum seiner Entlassung schwarz auf weiß lesen können. Das ist aber das späteste Datum. Endstrafe! Er hat x Möglichkeiten sich in der JVA zu beweisen und den Termin erheblich abzukürzen! Dann ist er ratz-fatz wieder bei Dir zu Hause - für immer!


    Sei lieb gedrückt! Du schaffst das!

    Kadima



    Da fällt mir der Kommentar meiner Oma bei meiner ersten Hochzeit vor rund 27 Jahren ein. "Kind, bist Du dir sicher? "Für immer" kann eklig lang werden..."