Beiträge von Kadima

    Das muss aber er beantragen ? Das Problem ist das ich es nicht abholen kann..ist zu weit weg vom schuss.

    Ich sag es ihm auf jeden Fall Mal .

    Danke euch für die Aufklärung.

    Abgesehen davon weiß ich gar nicht ob ich als nur Freundin bzw Verlobte das überhaupt ausgehändigt bekomme.

    Grüße

    Wieso solltest du die nicht erhalten?

    Er stellt den Antrag auf Herausgabe an dich.... so war das mit dem Wohnungsschlüssel von meinem Partner und wir haben nicht mal zusammen gewohnt!


    Du wirst dich ausweisen müssen, aber das ist ja nichts ungewöhnliches



    Lg

    Kadima

    Irgendwie steht da jemand auf meiner Leitung...


    Mal so gesehen, wenn ich ab morgen einen neuen Job antrete erhalte ich das erste Geld vom neuen Arbeitgeber doch i.d.R. auch erst zum Ende des Monats. Man könnte ggf. einen Vorschuss erbeten, ob dass dann aber so gut ankommt?


    Andererseits: War ich bis dato woanders beschäftigt wird jetzt doch der Lohn für Januar ausgezahlt.


    Mit ALG II oder so kenne ich mich überhaupt nicht aus. Wird das am Monatsanfang für den laufenden Monat bezahlt? Also am 1.2. für den ganzen Februar? Dann wäre die Antwort zwar menschlich fragwürdig, aber logisch... schließlich hat er ja ab dem 1.2. wieder einen Job.


    Wobei sich mir da die Frage stellt, wieso das Jobcenter überhaupt zahlt, zahlen soll? Er ist, auch wenn es OV ist, in Haft - bei voller Kost und Logis. Die er wohl anteilig vom nächsten Lohn zahlen "darf"... - Ich könnte mir fast vorstellen, dass die sich gar nicht für ihn "zuständig" fühlen.

    ...Und wenn ich weiter darüber nachdenke - sind sie es wahrscheinlich auch gar nicht.

    D


    Sorry Nicky, wenn ich jetzt wahrscheinlich eher mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet habe...


    LG

    Kadima

    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag!


    Vor allem Gesundheit und das möglichst viele deiner Wünsche in Erfüllung gehen.


    Lass dich feiern!


    Lg

    Kadima

    Hallo Sanne


    Bei uns, mein Partner sitzt auch wegen Betruges, wurde gesagt, dass die Geschädigten ihre Forderungen in einem Zivilverfahren gesondert einklagen müssen.. im Strafprozess hat dies keine Rolle gespielt, bestenfalls hatte die STA angeboten ein geringeres Strafmaß zu fordern, wenn er glaubhaft eine Wiedergutmachung in Aussicht hätte stellen können. Das war aber, bei der Schadenssumme, von vornherein illusorisch.


    Zivil geklagt hat bislang noch keiner, aber noch ist es auch nicht verjährt.....


    Viele liebe Grüße!

    Kadima

    klar Kadima, verstehe was du meinst. Doch ist es doch für unsere Kinder auch schöner wenn Papa wieder daheim ist und um so schneller seine Therapie anfangen kann..


    Ist alles sehr verzwickt den am 21. Hätte er eine wichtigen Termin zwecks seine Therapie stelle aber das alles geht ja nur wenn er auch draußen ist.


    hmmm, kann er nicht schon mal - vorsorglich - einen Antrag auf Ausführung oder wenn es geht auf Ausgang für den 21. stellen? So kann er den Termin eventuell auch aus der JVA heraus wahrnehmen.


    Wenn Du die Strafe vorher bezahlst ist ja nichts verloren, sollte er sich zu dem Zeitpunkt nicht mehr in Haft befinden.


    LG

    Kadima

    Hallo Balea,


    ein eventuell ketzerischer Gedanke... Warum willst Du jetzt die Geldstrafe bezahlen, wenn ich es richtig "herauslese" ist es auch für Dich nicht sooo einfach das Geld aufzubringen.


    Wäre das Geld nicht "besser" in eure kleine Tochter investiert? Macht sich doch auch gut, wenn an anderer Stelle realisiert wird, dass er seine "Sache" selber stemmt und nicht jemand anderes die Kohlen aus dem Feuer holt. Zumal es sich "nur" um einen Monat handelt.... ( Aber ich habe da wahrscheinlich gut reden....)


    Habt Ihr schon eine Therapiezusage? Ich kann mir gut vorstellen, dass dies bei der Verhandlung im Februar auch eine Rolle spielt.


    Wie dem auch sei.... Viel Kraft weiterhin!


    LG

    Kadima

    Ich muss mich mal kurz einmischen.. mein Mann ist auch noch in U-Haft und unser Briefverkehr läuft fast reibungslos.. er bekommt die Post auf Zelle gebracht und muss die vorm Beamten öffnen, das war's.. so war das von Anfang an.

    Nur die "Weihnachtspost" war geöffnet, ich hatte einen Briefumschlag mit sehr vielen Fotos rein gelegt, hab den auch eingepackt und habe einen Zettel rauf geklebt mit der Bitte dass mein Mann das "Paket" selbst öffnen darf, es sind nur Fotos in einem Briefumschlag. Es war zwar auf an der Seite, Kontrolle muss sein, aber er konnte sein "Geschenk" öffnen..


    Vielleicht gibt es auch da von Bundesland zu Bundesland oder sogar von JVA zu JVA Unterschiede?

    Hallo Lovegoeson,


    ich glaube das hängt auch mit dem Stand der Ermittlungen zusammen und eventuell auch dem Grund der Inhaftierung.

    Wissen tue ich es nicht, aber ich würde die Behauptung wagen, dass bei BTM Delikten die Kontrollen meist strenger sind. Auch in Strafhaft.


    Da bei "uns" ( eigentlich immer noch....) bis zur Verhandlung einige Punkte seitens der STA nicht geklärt waren, wurde während der U-Haft jeder Fetzen Papier unter der Lupe betrachtet. Briefe haben damals generell mindestens 3 Wochen, gerne auch länger gedauert. Jetzt, in Strafhaft, dauert das, selbst während der letzten Wochen, selten länger als 2 Tage bis ich seinen Brief erhalte - oder er meinen.


    Das er Dein Foto-Paket sogar selber auspacken durfte finde ich klasse! Ich denke das liegt alles im Ermessen der jeweiligen JVA - die "berühmte" Einzelfallentscheidung.


    LG

    Kadima

    Hallo Faulinchen....ich danke Dir ...

    Es wird sicher so sein....bin halt nun durcheinander ....ich hab alle mit meiner Nachricht aufgescheucht und fühle mich dadurch irgendwie schlecht...

    Zudem verstehe ich es nicht....aber ich werde es in meinem Brief formulieren und ansprechen....

    Er ist dort halt auch noch neu und alles ist ungewohnt und viel alleine....

    Mein Kopf raucht nur noch

    Hallo Luna,


    ich denke niemand hier möchte das Du Dich schlecht fühlst und es Dir leid tut eine Behauptung deines Lebensgefährten für bare Münze genommen zu haben.

    Irgendwie kann ich ihn sogar verstehen.


    Er sieht dich, ggf. abgekämpft und auch ein wenig traurig beim Besuch und natürlich weiß er das er der Hauptschuldige an dieser ganzen Situation ist.... Dann auch noch erzählen "guter Service hier, Weckdienst morgens, Essen reichlich und gut und die Sportmöglichkeiten erst...." Geht doch gar nicht, ein bisschen Mitleid möchte er schliesslich auch :streichel:


    Was er dadurch auslöst ahnt er nicht mal.


    LG

    Kadima

    Hallo Ihr beiden,


    bin total entsetzt als ich gerade Eure Berichte gelesen habe. Also die Häftlinge nur mit Wasser und trockenem Brot zu versorgen geht ja mal gar nicht! :wutkoch::noo: Wir sind doch nicht mehr im Mittelalter! Auch wenn man gegen die Häftlinge ist und es nicht korrekt ist was sie getan haben, sind es immerhin noch Menschen, das sollte man nicht vergessen. Ihr Zwei solltet Euch an die Leitung der JVA wenden und um einen Gesprächstermin bitten und dann die Sache vortragen, damit die Häftlinge so schnell wie möglich vernünftiges Essen bekommen. Andernfalls der Staatsanwaltschaft die Misstände vortragen, damit diese sich mit der JVA in Verbindung setzen kann.

    Ein Versuch ist es wert. Ansonsten auch die Sozialarbeiter in der JVA auf daß Problem ansprechen.

    Hallo Powermaus,


    was bitte sollte denn die Staatsanwaltschaft in so einem Fall tun? Zumal welche ist da zuständig? Wenn es tatsächlich an dem ist ,das man Gefangene mit zwei Schreiben Brot/Tag abspeist, ist dass wohl eher ein Fall für die Presse...


    Von meinem Partner weiß ich, dass auch bei ihnen das für das Abendessen ausgeteilte Brot, gleichzeitig für das Frühstück gedacht ist. Allerdings wird da kaum bis gar nicht die Menge begrenzt. Er sagt da ziehen manche Häftlinge oft mit einem halben Brot oder auch ganzen Brot ab. Der Belag wird etwas "sparsamer" verteilt, aber selbst da sind "Nachschläge" möglich...


    Auch ist der Eindruck "es gibt hier nix zu essen" in vielen Fällen subjektiv. Erst vor einigen Wochen beschwerte sich beim Besuch ein Inhaftierter am Tisch neben uns, recht lautstark bei seiner Mutter das er "heute zum Mittagessen nur 4 gekochte Kartoffeln - sonst nichts!" erhalten habe. Logisch war sie mehr als aufgeregt Das es zu den Kartoffeln irgendein Kohlgemüse mit Wurst gab, hat er für sich behalten. Über die Qualität der gereichten Mahlzeiten kann und muß man streiten, aber das es wirklich wie im Mittelalter zugeht ist, meine Meinung, nicht der Fall.


    Zumal...Gerade zu den Feiertagen und zum Jahreswechsel soll das Essen um einiges besser sein, allein schon ( bei uns sind keine Besuche möglich an diesen Tagen...) um die Inhaftierten ein wenig bei Laune zu halten.



    Ich wünsche euch allen, trotz allem, eine gute Zeit!

    2019 naht - wieder ein Jahr geschafft!


    LG

    Kadima

    Hallo Balea,


    hast Du mal in Neuburg angerufen oder in Kaisheim, ob er schon wieder retour ist?


    Versuche doch einfach einen Besuchstermin zu vereinbaren, da wird man Dir ggf auch etwas sagen können. Ich empfinde die Beamten gerade am "Besuchstelefon" immer sehr nett und hilfsbereit!


    LG

    Kadima

    Hallo Fam,


    Gerade die Aussage das er dir alles erst später erzählt, damit du dir keine Sorgen machst....puh, das würde bei mir neben Kopfkino dann im Anschluss auch eine gute Portion Wut auslösen. Eben weil er ja eigentlich wissen müsste, was so ein Kommentar bei mir anrichtet. Und dann so im Ungewissen gelassen werden, echt unfair...


    mein Mitleid wäre schnell aufgebraucht - aber da tickt jede/r sicherlich anders.


    Lg kadima

    Wenn es über den Sozialdienst nicht funktioniert, versuche mit den Seelsorgern in Kontakt zu treten.

    Ist auch egal, ob er in der Kirche ist oder nicht. Normalerweise sind die sehr hilfsbereit und stehen auch, gerade bei solchen Sachen, dem Gefangenen bei.


    LG

    Kadima

    Faulinchen, Braunschweig hat mit 4 Stunden im Monat schon einiges mehr , dass im Gesetz anberaumt ist. Dort steht 1 Stunde im Monat.

    Hallo Maxi,


    das ist ja die Crux...Wenn die Anstalt z.B. einen Personalengpass hat, können die ohne weiteres reduzieren. Es muss nur die Zeit, welche im Gesetz steht, gewährt sein.

    In Bayern steht da, wie Du ganz sicher weist, "1 Stunde" - Kaisheim bietet 2 x 1 Stunde, es wird aber sehr klar gesagt, dass man auf die 2. keinen Anspruch geltend machen kann, wenn es seitens der JVA nicht geht. Leider.


    LG

    Kadima

    Ich durfte Anfang des Jahres einen Verlobungsring mitbringen.


    Der musste vorher beantragt und genehmigt werden. Per Post schicken würde von vornherein abgelehnt.


    Über den Wert oder eine Begrenzung wurde allerdings nichts gesagt,


    Mein Partner befindet sich allerdings in Strafhaft, in u Haft seinerzeit war es nicht möglich ihm seine Lesebrille zukommen zu lassen. Da musste er sich über ein Einkauf eine Lesehilfe besorgen.

    In u Haft war auch die STA involviert, lt denen war die Brille ok, wenn die jva nichts dagegen hat. Hatte die aber...


    Andere damals wiederum haben sogar Uhren in u Haft erhalten. Will sagen: frag besser bei der jva nach und dann ggf. bei der Staatsanwaltschaft.

    Viel Glück


    Kadima

    ich habe angst vor dem ersten besuch...ihn dann wieder da zu lassen. Und es ist ja nur ne stunde,er ist auch sehr nah am wasser gebaut...ich bin schwer herzkrank,aber das schiebe ich erstmal nach hinten ....wichtig ist,das es ihm in erster linie gut geht.... Er muss 1jahr und 10 monate (erstmal) verbüßen

    Hallo Gysmo35,


    auch wenn Du es nicht glauben wirst - wie so viele schon geschrieben haben: Es wird besser mit der Zeit!


    aber deswegen schreibe ich nicht...

    Wenn ich lese, dass Du herzkrank bist, aber das erst mal hintenan stellst - weil es wichtig(er?) ist, dass es ihm gut geht, möchte ich dich am liebsten, ganz lieb, schütteln. Nein, wichtig ist es das es DIR gut geht! DU hast keinen Mist gebaut, diese Situation nicht zu verantworten!


    Es muss jetzt in erster Linie um Dich gehen - weil, was wird denn mit ihm wenn Du vor die Hunde gehst? Ich glaube kaum, dass es ihn aufbaut, wenn es dir mies geht. Er hat ein Dach übern Kopf, Essen 3 x am Tag und ausreichend Zeit sich Gedanken über seine, eure, Zukunft zu machen.


    Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit


    fühl Dich lieb gedrückt, und ein klein wenig geschüttelt..


    Kadima.