Beiträge von Kadima

    Hi Chris,


    am Mac zu hause hatte ich bislang keine Probleme, auf dem Tablet sieht es ein wenig seltsam aus -

    aber Fehlermeldungen? Bislang noch nicht!


    LG Kadima

    Sichere Quelle!

    Leute, ich habe es aus ganz sicherer Quelle erfahren: Mein Mann hat mir nämlich erzählt, dass unsere Nachbarin weiß, vom besten Freund ihres Sohnes, dass der Ortsbürgermeister im Nachbarort eine E-Mail erhalten hat von einem Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Chile, dessen Schwager von einem namhaften schwedischen Möbelhaus angestellt ist, in dessen Mitarbeiterkantine er aufgeschnappt haben soll, dass der Zentralrat der Tierpfleger wissen lässt, dass ein Mann, der seinen Namen nicht in der Öffentlichkeit lesen will, über 2 Ecken herausbekommen hat, unter anderem vom Friseur seiner Schwester seines früheren Kfz-Mechanikers, der in einem Kontakt mit einem entfernten Verwandten im Mitarbeiterstab des Bundesgesundheitsministeriums steht: In der Toilettenpapierindustrie droht kein Engpass. Wir müssen also keine Rollen daheim hamstern!


    Wobei sich mir persönlich aber die Frage stellt, wo das ganze Papier "schlummert"? Ich kenne niemanden aus meinem/näheren Umfeld, der sich einen Vorrat angelegt hat. Wenn alle Stricke reissen, schneiden wir alte Handtücher oder so kaputt und/oder verwenden Zeitungspapier.

    Bleibt alle gesund und verliert nicht euren Humor, auch wenn er manchmal schwarz ist ;)

    ....mal off-topic


    falls es dann tatsächlich kein Toi Pa mehr geben sollte....

    Machen wir es doch wie ein großer Teil der Menschheit, nur blöd für die Linkshänder unter uns :S


    ( habe mal 3 Jahre in Indien gelebt, da ist die Idee Klopapier tatsächlich für einen großen Teil der Bevölkerung entweder /und total fies bzw viel zu teuer. Da kommt dann die linke Hand zu Einsatz - mehr sag ich nicht, Kopfkino kann starten..)



    .... Seife haben wir ja daheim ;)



    LG und gesund bleiben!



    Kadima

    Eine Oma meinte , sie habe den Krieg überlebt , also überlebt sie diesen Virus auch. Hm , ob man das vergleichen kann ? Zumal die Oma eigentlich zur Sicherheit zu Hause bleiben soll

    Dieses Verhalten ist leider weder selten noch zu unterschätzen!


    Ich wohne direkt an einem Altenheim, Besuche sind seit 14 Tagen nicht mehr möglich und am "Hinterausgang", am wunderschönen eigenen Park, hängt ein Schild, dass man sich am Haupteingang zu melden habe.


    Heute früh, sehe ich zwei alte Damen, eine am Rollator, die andere sehbehindert aus eben diesem Ausgang herauskommen.

    Auf meine Frage: "Ist das wirklich gescheit?" kam die Antwort: "Klar, vorne lassen sie uns ja nicht mehr raus!"


    ... ohne Worte!



    LG, bleibt gesund und daheim!


    Kadima

    Hallo Buddi,


    genauso ist es. Die, vielleicht, 40 cm Plexiglass sind so sinnvoll wie....


    Ich habe gestern dort angerufen, mein Termin für Ende des Monats stand ja schon länger fest.

    Die hätten mich nicht weiter informiert, sondern am Tag X einfach vor vollendete Tatsachen gestellt.

    Über die Sinnhaftigkeit wollte der Beamte nicht diskutieren, meinte jedoch "könnt' sich ja auch wieder entspannen, die Situation..."


    Da allerdings weitaus weniger Plätze zur Verfügung stehen ist es auf jeden Fall ratsam die gewünschten Termine möglichst schnell zu reservieren.


    Meine Frage, ob, sollten irgendwann alle Termine gebucht sein, die Betroffenen telefonieren dürfen wurde wie folgt beantwortet: "Wieso? Ist doch kein Notfall!"

    ....ohne WorteX(



    VG

    Kadima

    Hallo Tani,


    ...und wieder ist man in Kaisheim päpstlicher als der Papst. :cursing:


    Frage mich nur welches Virus man mit einer 40 cm Plexiglass Scheibe von irgendwas abhalten möchte...

    Klar immer noch besser, als gar keine Besuche.


    Bin mal gespannt was da noch so kommt. Ich habe schon vor zwei Wochen einen Termin Ende März gebucht.


    LG

    Kadima

    Hallo Yvonne,


    ich würde auch in der JVA anrufen, die Lage erklären und vielleicht ist es ja möglich, dass Du das Schreiben vorab faxen oder als Mailanhang schicken kannst.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du überhaupt bevollmächtigt bist seine Post zu öffnen...


    Dann das Original, je nachdem was die JVA sagt, per Post an ihn und nochmal, mit allen Infos, beim Landgericht anrufen.


    VG

    Kadima

    Hallo Sleepslow,


    ob er noch Geld auf seinem Telefonkonto hat kann Dir hier wahrscheinlich niemand beantworten...


    Obwohl ich es bedauere das telefonieren für Häftlinge in Bayern nicht möglich ist, wenn ich lese was Du da so schreibst, bin ich gleich ein klein wenig weniger neidisch.

    Mach dich doch nicht so abhängig von seinen Anrufen! Natürlich ist es schade, wenn man einen verpasst - aber es kommt ganz sicher wieder einer!


    Leb dein Leben weiter und stelle nicht die Haft deines Mannes so in den Mittelpunkt. Schwer, weiß ich, aber ich weiß auch: Wenn du dich da nicht ein bisschen "befreist" machst du Dir das Leben noch schwerer als es eh schon ist!


    Geh Einkaufen und wenn du hinterher siehst, er hat angerufen, dann kannst du auf jeden Fall sicher sein: Er hat noch Geld auf dem Telefonkonto ;)



    LG

    Kadima

    Ich denke, dass man das nicht so sagen kann. Unterschiedliche Bundesländer und in diesem Fall, kommt dazu, dass es Uhaft ist. Ich zumindest, kenne keinen Fall, in dem in Uhaft Sonderbesuch genehmigt wurde.

    ich kenne einen Fall “Sonderbesuch u Haft”...

    Nur zweimal, aber immerhin in Bayern😉.

    die Mutter meines Partners wollte aus dem Ausland anreisen, eine Besuchserlaubnis hatten wir schon vorher beantragt und von der STA erhalten.

    Da aber ihr Mann, der Stiefvater meines Partners, erkrankte, kam sie letztendlich drei Wochen später als vorgesehen und die beiden 30 Minuten Termine für den Monat waren schon verbraucht. Von mir..


    mein Partner hat zwar versucht über Sozialarbeiter und Seelsorger etwas in die Wege zu leiten, aber selbst auf Termine mit diesen Institutionen hat er damals gerne mal zwei Wochen gewartet....


    Leider konnte seine Mutter auch nicht besonders lang bleiben und ich habe in der Jva, München, angerufen und die Sachlage erklärt, mit der Bitte, ausnahmsweise die beiden Termine des Folgemonats vorzuziehen, wenn möglich...oder auch nur einen...was immer....


    Antwort: auf gar keinen Fall! Die Dame kommt am Mittwoch und am Freitag, 9 Uhr - und Sie erwarten wir dann im nächsten Monat zu ihren üblichen Terminen!


    zählt doch auch als sondertermin, oder?😊


    was ich aber eigentlich sagen will: mit entsprechender Begründung würde ich es immer versuchen. Was soll passieren? Zu verlieren hat man doch eh nichts.


    lg

    Kadima

    Hallo Snickers,


    die Kontrollen sind schon ziemlich streng, dass stimmt.

    Was in der U-Haft war, interessiert in Kaisheim leider nicht. Man will sich seine eigene Meinung über den Inhaftierten und seinen Besuch bilden...

    Trotzdem - Schikane sieht, meines Erachtens anders aus...


    Das man nichts, und ausgerechnet bei der Kontrolle, in den Hosentaschen haben sollte, dürfte klar sein - allerdings: Wie hast Du dieses Mördertrumm von Schlüssel überhaupt in die Hosentasche bekommen? ;)


    "Keine offenen Getränke" erklärt sich mir nur dahingehend, dass man verhindern will, dass irgendwelche Substanzen ihren Weg in das Getränk finden. Ich glaube kaum, dass man der Gefahr von Verbrühungen vorbeugen will...


    Der erste Besuch ist immer - für alle Beteiligten - nervenaufreibend. Mit der Zeit wird es besser und irgendwann ist auch die Trennscheibe passé.


    VG

    Kadima

    Hallo Kalle,


    wann hat er denn Ausgang/Urlaub?

    Irgendwie kann ich es nicht glauben, dass die JVA nicht entsprechende Infos im Vorfeld an die Inhaftierten gibt. :planlos:


    Da es sich auch um eine bayerische JVA handelt.... Mein Partner erzählt jedenfalls von einem recht aufwendigen bürokratischen Prozedere, da spielt vorhandenes eigenes Geld durchaus eine Rolle. Egal ob begleiteter oder unbegleiteter Ausgang. Da wir noch nicht in diesem "Stadium" sind, kann ich Dir die Beträge leider nicht nennen - aber wie gesagt, dieses ganze "Drumherum" findet gerne mal Wochen vorher statt.


    Was würden die tun, wenn er kein Geld hat? Soll er dann ggf. schwarzfahren?:boese:


    VG

    Kadima

    Danke!

    Die Info bezüglich der Vater Kind Gruppe werde ich mal an die Dame weitergeben, kann allerdings sein, da sie und ihr Mann im Partnerseminar sind das beides nicht geht.


    Das Ehe/Partner-Seminar wird meines Wissens ab dieser "Saison" von zwei Mitarbeiterinnen der JVA geleitet, eine Sozialarbeiterin und eine Psychologin. Sowohl der katholische, als auch der evangelische Seelsorger haben im Sommer aufgehört. (Rente)

    Daher auch nur noch zwölf Paare.


    VG

    Kadima

    Hallo Tanigawa,


    Ehe-u. Partner Seminare gibt es tatsächlich in Kaisheim.

    12 Plätze für über 600 Inhaftierte, aber immerhin.... ( Oktober-Juni, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. 1 x monatlich )

    Eine der Teilnehmerinnen treffe ich oft vor den Regelbesuchen und sie ist jedesmal traurig, dass für Kinder nichts angeboten wird.

    Du sagst, es gibt diese Seminare....Darf ich fragen, wer diese anbietet?

    Danke!


    VG

    Kadima

    Hallo Tanigawa,


    bislang habe ich noch keine Rückmeldung seitens der JVA erhalten.


    Mein Partner meinte letztens, dass ich etwas sparsamer mit dem Parfüm umgehen sollte, da sein Haftraum ( er ist Nichtraucher ) duften würde wie eine Douglas Filiale und da es schon mal eindeutig zweideutige Anfragen seitens der anderen Inhaftierten gäbe... :dong:


    Wie alles was Kaisheim betrifft, habe ich aber auch hier den Eindruck, dass da viel davon abhängt 1. wer den Brief kontrolliert und 2. wer ihn erhalten soll.

    Dies wird mir von meinem Partner auch so bestätigt, wer in irgendeiner Form mit BTM zu tun hat(te) hat da schon von Anfang an schlechtere Karten.


    VG

    Kadima

    Rein vom Gefühl her: würde ich sagen, solche Dinge sollte der Inhaftierte selber in Angriff nehmen.


    Einen Anwalt würde ich nur einschalten, wenn die JVA Anträge willkürlich ablehnt und/oder die Begründungen nicht nachvollziehbar sind , bzw. nicht den Tatsachen entsprechen.

    Allerdings auch hier: vor dem Anwalt, würde ich wohl auch eher das Gespräch mit den jeweiligen "Instanzen" suchen.


    Was steht zu den Themen denn in seinem Vollzugsplan?


    VG

    Kadima

    Hallo Kalle,


    wie Maximus schon schrieb "Geduld". Reibt Euch doch nicht schon jetzt mit Gedanken an OV, Ausgang etc. auf. Kommt erst mal an, Dein Sohn in der JVA, ihr draußen in der Situtation.


    Die Mühlen in den JVA mahlen besonders langsam und wenn schon jetzt mit Lockerungen geliebäugelt wird, sind schwere Enttäuschungen gleich mitgebucht.


    Mein Partner hat in Kaisheim Leute gehen sehen, die hatten nach 3 Jahren keinen einzigen Ausgang - von OV gar nicht zu reden. Ist natürlich abhängig von der jeweiligen Tat. Wenn BTM oder Gewalt im Spiel ist, wird es allgemein sehr schwer...


    Allein die "nackten" Zahlen ( von der "Homepage" der JVA Bayreuth ) sprechen, leider, eine klare Sprache... Nicht mal 10% Plätze im OV...


    "a) Belegungsfähigkeit: 890 Männer
    Die Anstalt ist in vier Abteilungen mit zusammen neun Häusern gegliedert. 513 Gefangene können einzeln und 377 gemeinschaftlich untergebracht werden. Drei Einzelhaftplätze sind als behindertengerechte Hafträume ausgewiesen.

    87 Plätze befinden sich im offenen Vollzug. Die Krankenabteilung weist 40 Haftplätze, davon vier in einem behindertengerechten Gemeinschaftshaftraum, und die Tbc-Abteilung 23 Plätze auf."


    Das heisst natürlich nicht, dass es nicht möglich ist in den OV zu kommen, aber bitte - tu Dir und auch Deinem Sohn den Gefallen: Geduld!


    LG

    Kadima

    Das mit den Listen wäre toll, aber davon gehört habe ich auch noch nicht.


    Was mein Partner erzählt ist, dass sich nicht wenige Insassen in Kaisheim Geld von Angehörigen für den Einkauf schicken lassen. Au0erhalb der üblichen "Sonderüberweisungen" zu Weihnachten, Ostern oder Geburtstag.

    Er sagt manche werden regelrecht "finanziert"...Geht, wie bei Marcus Freundin, über den bargeldlosen Weg der Finanzkasse.


    Wie hoch da der Betrag sein darf müsste ich ihn mal fragen - aber selbst dass halten die JVA wohl alle anders. Selbst im selben Bundesland... In München waren Überweisungen für den Einkauf nur während der U-Haft möglich, in Strafhaft nur noch die drei "Jahrespaket Überweisungen".



    Das mit dem Listeneinkauf würde mir echt gut gefallen, so ab und an mal eine Überraschung "rein" schicken zu können... träum....



    LG

    Kadima

    Hallo nochmal,


    Wir hatten bislang auch noch nie Probleme und selbst bei oberflächlicher Betrachtung fallen mindestens 3/4 meiner Briefe durch obiges Raster :S


    Es wird, wie bei so manchen, sowohl vom jeweiligen Beamten als auch dem Inhaftierten abhängen.


    Warum er mir das Teil ausgerechnet jetzt geschickt hat? Keine Ahnung, selbst im Brief hat er kein Wort darüber verloren.:boese:

    Ich mach mir jetzt Gedanken, aber meine kommenden Briefe werde weiterhin nach "altbewährter" Manier verfassen und gestalten.


    VG

    Kadima

    Hallo Bruder,


    ich hätte mal ein paar "blanke" Zahlen für Dich...


    Haftdauer bislang - inklusive U - Haft: 35 Monate

    Briefe/Woche: 3 rein, 2 raus ( Durchschnitt )

    Postkarten/Woche: mindestens eine pro Woche, beide Richtungen


    Ergibt eine ganze Menge an und es ist bis auf EIN BRIEF ( von mir ) alles angekommen - und dieser Brief ist irgendwo zwischen den Verlegungen Stadelheim-Straubing-Kaisheim verschütt gegangen..


    Also...Kauf schon mal Briefmarken und Papier ;)


    LG

    Kadima

    Hallo zusammen,


    Bin mir nicht sicher ob das jetzt hier hin passt und ob ich es überhaupt einstellen darf...

    Vor einigen Tagen habe ich mit einem Brief meines Partners auch einen zweifarbigen Zettel der Jva kaisheim erhalten.

    Eine Seite grün, die andere rot...kommt auf den Scans nicht so gut rüber, ist aber egal da der Text der jeweiligen Seite eindeutig ist.


    Da oft nach den erlaubten Inhalten eines Briefes gefragt wird, denke ich mir, dass es auch für nicht Kaisheimer interessant ist. So als Anhaltspunkt...im Zweifel besser in der jeweiligen Jva nachfragen. Briefmarken gehen glaube ich nicht mehr überall...


    Wie gesagt, falls es nicht erlaubt ist sowas zu Posten, bitte entfernen.



    lg

    Kadima




    Die scans sind zu gross || ich versuche sie in die Galerie zu stellen...


    kaisheim 2.jpgkaisheim 1.jpg


    Verkleinert und hier eingefügt, passt doch besser zum Thema.

    lg

    maximus