Beiträge von Mei1977

    Das versteh ich auch, aber ich bin sowieso schon extrem verunsichert wegen der ganzen Situation und dann werd ich durch deine Aussagen noch verwirrter, weißt du? Ich bin wirklich nicht naiv und versuche objektiv an die Sache heranzugehen. Ist halt schwierig alles.

    Lu

    Wuusaaa.... alles wird gut :)


    Darf ich fragen hast du ihn schon mal persönlich getroffen oder habt ihr bisher nur geschrieben?


    Ich denke so oder so weisst du was du tust und auf was du dich einlässt. Mach dir selber ein Bild von Ihm und hör auf dein Bauchgefühl.


    Wir wollen nur nicht das du dich da in etwas verrennst :knuddel:

    Dann werde ich ihn auffordern, mir den Vollzugsplan zu zeigen.


    Tätertrennung kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, weil er alleine Mist gemacht hat. Soweit ich weiß... Online Sachen bestellt und nicht bezahlt. Aber komisch finde ich bis heute, dass er dafür vier Jahre gekriegt hat...

    Na dann muss er aber ordentlich bestellt haben. Kann allerdings aber auch sein das er schon sowas auf dem Kerbholz hatte und vorher Bewährung bekommen hat und sie ihm jetzt halt die volle Härte gegeben haben.


    Aber das sind alles nur Spekulationen manchmal versteht man Urteile auch nich., Der eine Bekommt 4 Jahre wegen Betruges und der andere hat in meinen Augen vielleicht was viel schlimmeres angestellt und bekommt 2 oder so. Lass dir einfach den Vollzugsplan zeigen und dann siehe weiter. Mach dich erstmal nicht so verrückt.

    Liebe Nicky


    Männer sind so ;)


    Nee ernsthaft ich schliesse mich meinen Vorrednern an. Jeder verarbeitet es anders, der eine will dauernd über alles reden und der andere will garnicht reden.

    Lass Ihn seine Gedanken ordnen und ordne du deine. Mach das was du kannst und für euch wichtig ist, wie Ämter, Vollmachten ect. Aber lass Ihn seinen Kram machen, wie Klamotten usw besorgen, alles was er für die Zeit in Haft halt so braucht.


    Es ist nicht Deine Aufgabe sich um alles kümmern zu müssen, und das würde ich ihm auch so sagen. Du wirst nämlich noch genug um die Ohren haben wenn er erstmal weg ist.


    Es ist normal wütend und sauer zu sein, wenn du es bist dann musst du es auch nicht verstecken, er hat euch ja in den Schlamassel gebracht und nicht andersrum.


    Lg Mei

    Das ist gar nicht gut :heul2::heul2::heul2:Ich weiß halt leider von nichts. Soweit ich weiß, hat er sich in den letzten Monaten (auch seit wir uns kennen) extrem verändert, zum Positiven. Aber auch vorher hat er sich bewährt, war immer nett, höflich und freudlich, hat keinen Scheiß gebaut. Deswegen kam eben auch das Thema OV überhaupt auf den Tisch! Ich kann einfach nicht glauben, dass da irgendwas passiert sein soll, weshalb er damit jetzt quasi "bestraft" werden soll.


    Oder wollen die uns auseinander bringen oder sowas??? :denken2:

    Hallo Lu


    Ich glaube nicht das die euch auseinander bringen wollen. Davon hätten die ja nix.


    Was ich mir vorstellen könnte ist das sie eventuell Tätertrennung machen?

    Ich weiss ja nicht was er angestellt hat und ob es mit Täter gibt, die vielleicht auch da einsitzen.


    Tätertrennung wird aus Schutz voreinander gemacht,falls die Personen stress miteinander haben.

    Kann ja auch sein das er erstmal nach Hagen kommt bis der Ov unter Dach und Fach ist.


    Meiner musste aus genau dem Grund auch aus Brackwede weg. Gut er ist auch kein Ersttäter.

    Weil meines erachtens wirst nicht erst verlegt bevor man in den Ov kommt.


    Tja ansonsten kann ich mich den Anderen nur anschließen, sei auf der Hut, lass dir unbedingt den Vollzugsplan zeigen. Wie David schon schrieb, viele Häftlinge suchen wirklich nur einen Zeitvertreib, eine Meldeadresse usw.


    Ich will den Teufel echt nicht an die Wand malen, dir auch keine angst machen und ich weiss aus Erfahrung auch das man sich in jemanden verlieben kann nur durchs schreiben. Aber wie ein Mensch tickt erkennst du wirklich erst wenn du mit ihm im Real life zusammen gelebt hast oder zumindestens erlebt hast. Schreiben können sie alle nämlich super aber ob es auch die Wahrheit ist......


    Ich wünsche dir natürlich das alles so ist wie er schreibt und was dir dein Gefühl sagt.


    Lg Mei

    Naja es kann sein, muss aber nicht.


    Kommt drauf an wie schnell er einen Antrag stellt und die Kapazität muss ja auch da sein. Vergiss nicht da sitzen auch noch andere und die Besuchszeiten werden meist 1 Monat vorher vergeben.

    Also kann sein das du Vielleicht Montag schon einen Besucherschein für die folgende Woche bekommst. Kann aber auch erst nächsten Monat sein.

    Dann bekommst wahrscheinlich die darauffolgenden Scheine im 2 Wochen Rhythmus, so ist es jedenfalls bei uns

    Als erstes solltest du dich niemals schämen Fragen zu stellen.

    Wenn du fragen hast dann frag.


    Meiner hat auch einen gefragten Anwalt deshalb bin ich mit ihm ausschliesslich per Email in Kontakt. Manchmal dauert es einfach ein paar Tage bis ich Antwort von Ihm bekomme aber ich bekomme sie.


    Ihr müsst jetzt einfach Geduld haben und zwar ne ganze Menge.

    Lg

    Hallo Sim


    Es ist erstmal so das das Landgericht zwar die Zustimmung geben kann aber letzendlich entscheidet die Vollstreckungsbehörde.



    Gegen die Ablehnung könnt ihr Einspruch erheben aber dafür solltet ihr einen Anwalt kontaktieren, der kann euch sicherlich weiterhelfen.


    Ich bin auch nur Leihe und kenne mich nicht so gut aus.


    Alles gute Mei

    Hallo Nadine

    Erstmal willkommen bei uns.


    Es wird so sein das dein Freund momentan noch im Zugang ist. Solange das so ist kannst du ihn nicht besuchen glaube ich jedenfalls. Aber genaueres kannst du hier erfragen


    http://www.jva-bielefeld-senne.nrw.de/


    Die Besucher Reglung ist von jva zu jva unterschiedlich meistens muss er Besuchertermine ausmachen die er dir dann zuschickt.


    Was das telefonieren angeht ist das im Zugang unterschiedlich da gibt es keine feste Zeiten. Je nach dem ob er Geld hat kann er dich anrufen sobald die Zeit es erlaubt. Meiner hat mich meist gegen 18 Uhr angerufen.


    Da ihr aus Münster kommt kann es sein das er in Bielefeld bleibt weil es noch Heimatnah ist.


    Am Anfang wird er wohl im Gv bleiben aber das entscheidet die Anstaltsleitung.


    Wenn er sich bewährt ist aber auch irgendwann Ov möglich


    Lg Mei

    Hallo Seniorenkino


    ich denke du solltest das nicht sehr persönlich nehmen, es staut sich halt bei einigen Frust an. Hab ich gerade gestern am eigenen Beispiel erlebt.


    Beispiel: Meinem wurde gesagt er kann ab September in den Ov gehen und eine Ausbildung anfangen kann. Gestern wurde Ihm dann mitgeteilt das, er dadurch das er jetzt noch 14 Monate mehr absitzen muss,eventuell garnicht für diese Art Ausbildung in Frage kommt und sie es nächste Woche in der Konferenz entscheiden werden. Ich kann verstehen das da viele gefrustet sind, es wird was versprochen und auch darauf hingearbeitet um dann in letzter Minute doch noch entschuldige den Ausdruck einen "Arschtritt" verpasst zu bekommen.


    Ich meine klar ist auch das es einfach nicht genügend Mitarbeiter für die Häftlinge gibt, Meiner bittet zb auch seit 5 Monaten um ein Gespräch mit der Drogenberatung,bis heute hat noch nicht eins stattgefunden. Es ist einfach auch diese Hilflosigkeit die viele dann so fertig macht. Du siehst wie sich jemand bemüht sich zu benehmen alle Regeln einzuhalten es wird versprochen und es passiert einfach....nichts. Deshalb nimm es bitte nicht persönlich


    Lg Mei

    Hallo Ihr Lieben

    Ich danke euch.


    Ach Vio jetzt sind es etwa dann noch 2 Jahre aber auch die Zeit geht rum.


    Morgen gehe ich ihn besuchen und dann hoffe ich er weiss schon näheres wegen dem Ov .


    lg Mei

    Hallo ihr Lieben

    das Daumen drücken hat geholfen danke euch vielmals.


    Also dann will ich mal berichten.


    Pünktlich um 10.30 komme ich mit meiner ganzen Familie in den Gerichtssaal rein getrabt.

    Der Richter fragte dann wer wir seien usw. Hab schön Rede und Antwort gehalten. Dann sagte er mir ja der Rechtsanwalt sei nicht da und ich mir schon so gedacht scheisse nicht schon wieder.


    aber er war unten in der Zelle bei meinem Urlauber. *pühh glück gehabt*

    Naja dann fing es an und die Staatsanwältin so ja wir haben hier 2 Straftaten eine wäre vom Oktober 16 und die andere halt um die es eigentlich ging,dachte ich wenigstens vom November 17. Keiner wusste davon, nicht der Rechtsanwalt und auch der Richter nicht. Mir ist das Herz richtig in die Hose gerutscht war in Gedanken schon bei 4 Jahren Strafe. Gut weiter im Text....


    Der Richter hat dann sein ellenlanges Strafregister vorgelesen und hat meinen dann das Übliche gefragt,Ob er ne Ausbildung hat oder einen Schulabschluss usw. Was meiner alles verneinte. Er musste dann erklären warum nicht und auch warum er so abgerutscht ist. Meiner erklärt das er als Baby ins Heim gekommen ist und von da aus immer wieder hin und her geschoben wurde. Mit 10 haben sie ihn dann ins Ausland verfrachtet für 3 Jahre was eigentlich nur für ein Jahr gedacht war. Schule gab es da nicht. Mit 13 ist er dann zurück gekommen hat ne Weile bei seinem Vater gelebt und ist dann abgerutscht. So Ist seine Kriminelle Laufbahn zustande gekommen.


    Der Richter war wirklich erschrocken darüber wie er einfach durchs Raster gefallen ist und er konnte es nicht glauben das man sich nie wirklich um ihn gekümmert hat. Gerade in einem Alter wo man lernt Bindungen aufzubauen usw.


    Ihm kam dann auch noch zu gute das er damals diese Aussage vor Gericht gegen seine sogenannten Freunde gemacht hat und damit wirklich einen grossen Drogendealer Ring gesprengt hat. Davon war dem Richter und der Staatsanwalstsschaft auch nix bekannt. Die sind dann extra rüber ins LG gelaufen um sich die Akte zu holen um nach zuschauen.


    Der dritte Pluspunkt war das meiner auf die Frage des Richters hin warum er ausgesagt hat, meiner gesagt hat das er endlich mit seiner Vergangenheit abschliessen will,er will dieses ganze Leben nicht mehr. Er will mit mir und meiner Familie in ruhe leben wollen. Und das er endlich das gefunden hat was er schon sein ganzes Leben gesucht hat,nämlich eine Familie die ihn liebt.


    Lange Rede kurzer Sinn.


    Die Staatsanwaltin hat für die erste Strafe von 2016. 8 Monate gefordert und die für 2017. 12 Monate.


    Sein Rechtsanwalt hat dann ewig ne lange Rede gehalten und irgendwelche § in den Raum geworfen wo mir ganz schwindelig geworden ist ich kann das alles auch garnicht wieder geben :D


    Der Richter hat ihm schliesslich nach kurzer Bedenkzeit insgesamt 14 Monate gegeben,was er auch angenommen hat und die Staaatsanwältin auch. Er hat bei seinem Schlusswort auch gesagt Herr..... Wie viel Strafe sollen wir Ihnen den noch auferlegen? Normalerweise würden Sie bei einer Strafe schon mindestens 2 Jahre bekommen. Ich hoffe wirklich für Sie das sie Ihr Leben jetzt in den Griff bekommen,Sie sind auf einem guten Weg. Sie fangen eine Ausbildung an und Sie haben eine Familie die hinter Ihnen steht....Machen Sie was draus.


    Meine Gedanken dazu......


    Ich bin glücklich über dieses Urteil ich hab schon bei der einen Strafe mit mindestens 18 Monaten gerechnet.


    Und ich muss wirklich sagen, der Richter hatte wirklich noch Herz und hat wirklich seine ganze bisherige Lebenssituation mit einbezogen.

    Nicht alle sind abgestumpf und das freut mich wirklich sehr.

    Liebste Grüsse eine glückliche Mei

    Hallo Maxi


    Ja ich finde die Aussage auch ganz toll. Ich musste Ihn auch extra nochmal anschreiben ob er morgen überhaupt kommt, da so garnichts von ihm kam. Ich meine ich verstehe es ja irgendwie er hat ne Menge zutun trotzdem hätte er ja mal sagen können wie er sich das alles gedacht hat. Er hat nur geschrieben das er morgen sich vor der Verhandlung mit meinem sich kurz zusammen setzt. Hoffe der weiss was er da tut....sds

    Hallo Ihr Lieben


    Morgen also ist es soweit, meiner hat seine Verhandlung,wegen Einbruch. Ich war bis jetzt ziemlich ruhig aber so langsam werde ich doch etwas nervös.

    Ich bin mal gespannt was zu seinen 18 Monaten jetzt noch dazu kommt. Der Anwalt hat gesagt da kommt nur was kleines bei rum aber was ist bei ihm den was kleines? Ich rechne ja mit bis zu 2 Jahren. Naja wir werden sehen.


    Auf jedenfall gehe ich morgen mit meiner Familie dahin, alleine schon deswegen damit er weiss wir sind da.


    Lg Mei