Beiträge von LOONA

    Liebe FrauFu,

    Ich lese sehr gerne deine Texte.😊

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, gib dich nicht komplett auf.

    Sei du selbst und tue die Dinge die dir guttun.

    Du brauchst auch genug Kraft im Alltag, da steht es dir zu ,

    dich auf z.b. deinen Urlaub zu freuen.

    Jetzt nur mal so als Gegenfrage : was hätte er denn gemacht, wie reagiert, wenn du doch Alicante gebucht hättest?

    Kannst du das einschätzen oder hat er etwas gesagt?

    Hallo Zoey,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Wenn ihr die Haftzeit gut übersteht, was kann kann euch da noch trennen 😉

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.


    Um so mehr könnt ihr euch dann auf einen gemeinsamen Neuanfang, mit Treuegelöbnis, freuen.

    Hallo,

    so, nun zu den Ergebnissen des gestrigen Tages:


    Wir hatten kaum den Saal betreten, als die Richter und Schöffen sofort mit dem Urteil aufwarteten.

    Ich habe nur noch gehört: Verurteilt wegen bewaffnetem Handel, usw. -> 6 Jahre8|

    Mein Kopf der schon während der Hinfahrt und während vieler durchwachter Nächte immer wieder gerechnet hat:

    6 Jahre, 5 Jahre ,4 Jahre, minus U- Haft, was sind dann zwei Drittel, wie lange noch ?


    Letztendlich verurteilt nach §64 , also MRVZ.

    Sehr ausführliche Begründung, eigentlich war ich schon zufrieden das man den 64er festgelegt hat.


    Aber als dann im letzten Satz plötzlich der Richter den Haftbefehl ab sofort aufhob ,

    mit den Worten "Ich denke sie haben lange genug gesessen, und ich denke das ihre Eltern auf Sie acht geben werden".

    (jetzt fange ich gerade wieder an zu zittern)

    haben wir uns alle verständnislos angeschaut und konnten es erst garnicht begreifen.

    Eigentlich begreife ich es jetzt noch nicht.

    Sofort Gehen, mit dem was man am Leib trägt, ohne Auflagen , ohne irgendetwas.

    Der restliche Tag verging dann mit allseits strahlenden, sehr überraschten Freunden, Verwandten und Bekannten am Telefon,

    gemeinsam verbrachter Zeit und immer wieder erstauntem Kopfschütteln.


    Jetzt sind so viele Fragen offen.

    Wann kommt der Stellungsbefehl, soll man in Revision gehen, würde es sich lohnen, wie wird es dort sein usw.?

    Ich werde jetzt erst einmal gucken was hierzu schon geschrieben steht.

    Da war die Rede von Halbstrafe innerhalb des MRZV.

    Wo bekomme ich Infos her ?

    Wie wird es in nächster Zeit laufen, wie kommt er mit der plötzlichen Freiheit klar, wie schnell trifft er auf "alte Freunde",

    wird er sich von allem fernhalten, bzw. werden sich diese Leute von ihm fernhalten.


    Ich bin noch ziemlich durch den Wind...wünsche mir und träume von einem einfach *normalen * Leben.

    Liebe FrauFu,

    auch ich hab mich durchgekämpft, aber es fiel mir nicht schwer.

    Vieles, sehr vieles kann ich gut nachvollziehen.

    Gerade heute bin ich selbst noch total erschlagen von den gestrigen Ereignissen rund um mein persönliches "Schicksal".

    Ich freue mich mehr von Dir zu hören.

    Hallo,

    Erstmal nur ganz kurz:

    Ich durfte mein Kind heute mit nach Hause nehmen. :jabajabadu::jabajabadu::jabajabadu:

    Wie gehen jetzt was essen, Steak oder was es sich immer wünscht.

    Ich melde mich heute Abend oder morgen.

    Ich bin so überwältig und froh. 😍

    Danke,Mei :blumen:

    der Mann an sich ist schon sehr interessant.

    Das mit dem LL wußte ich garnicht.

    Klar Antrag auf Entlassung, aber das man ansonsten einfach drinnen bleibt:/

    Hallo Mami,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Du hast ja jetzt schon jede Menge Reaktionen auf deine Vorstellung bekommen.


    Ich wünsche Dir viel Kraft und auch Mut.

    LG

    Loona

    Sorry, ich gelobe Besserung.🙈

    Ich möchte nicht, das Maxi hier den ganzen Tag sitzt und Beiträge korrigiert.

    Ich möchte sie lieber mit wichtigeren Dingen beschäftigt sehen.

    Wir profitieren ja schließlich alle von ihrem Wissen.🤗