Beiträge von merksmal

    Hallo Frau Mayer,

    herzlich Willkommen :blumen:


    Weder die Ex noch sonstwer ist schuld an der Sucht deines Mannes......

    Er alleine ist für sich verantwortlich.


    Ein Tipp von mir: Sei wirklich ehrlich bei den Gespräch - alles andere ist kontraproduktiv und bringt weder deinem Mann noch dir irgendwelchen Vorteile.


    Warte es einfach ab und mach dir nicht zu viele Gedanken.


    Alles Gute für dich und deinen Mann!

    Hallo ich wollte mal Fragen wie lange dauert es eigentlich ungefähr das man in den offenen Vollzug überwechseln kann ?

    Hallo Sim,


    Ich habe gerade gesehen, dass du auch aus Hessen bist.

    Insgesamt ist Hessen eher zurückhaltend, was OV angeht...... Andere Länder haben da wesentlich mehr Plätze.

    Aber wie bei allem kommt es auch hier auf den Einzelfall an.


    LG merksmal

    Da wird uns Lasker Auskunft geben können :-)


    Meines Wissens nach gibt es Kann-Regelungen.

    Im pädagogischen Bereich ist es zb bei 18 - 21 jährigen mit der entsprechenden Begründung möglich, Hilfe vom Jugendamt zu bekommen. Bei zb Reifeverzögerung und einem klar erkennbaren pädagogischen Bedarf.

    Es gibt also einen individuellen Ermessensspielraum.


    Möglicherweise ist es um Strafrecht ähnlich?!

    Hallo Nicky,


    Ja, es ist hart..... aber es ist wirklich hilfreich, sich der Realität zu stellen und die Situation so zu akzeptieren, wie sie nun mal ist: Dein Mann hat Mist gebaut und muss die Konsequenzen dafür tragen.


    Wenn du es alleine nicht schaffst, mit der neuen Situation und der räumlichen Trennung klarzukommen, such dir rechtzeitig Hilfe. Die von Shawn angesprochene Telefonseelsorge ist echt ein guter Tipp.

    Wichtig ist, dass du für dich und deine Kinder sorgst!


    Du wirst sehen - es wird leichter mit der Zeit. Vermutlich sogar wesentlich leichter im Vergleich zu deiner momentanen Vorstellung.....


    Und jetzt Tränchen trocknen und die Zeit zusammen nutzen, solange er noch draußen ist :knuddel:

    Fraggle, das kann ich genau so unterschreiben!!


    Ich habe meinen Freund ebenfalls erst kurz vorm "Wieder-rein-müssen" kennengelernt (bei uns waren es 3 Monate).

    Es hat mich von Anfang an schwer beeindruckt, wie offen und ehrlich von sich selber geredet hat. Ganz sicher ist er nicht stolz auf seine Taten und das Scheitern, aber er hat bis heute nicht ein einziges Mal die Verantwortung dafür abgegeben - nix von wegen "falsche Freunde / schwere Kindheit / ungünstige Umstände".


    Ich denke seitdem sehr viel über dieses Thema nach. Und mir wird immer klarer, dass mich diese Art des Umgangs mit sich selbst und seinen eigenen Schwächen 100x mehr beeindruckt als alles andere. Das ist Charakter, beweist Rückgrat und Eier :respekt:


    [War jetzt vielleicht etwas off Topic, aber ich musste es grad mal loswerden.]

    Hallo Lu,


    ich will dir mal eine ziemlich aktuelle Begebenheit erzählen. Ein Mitgefangener meines Freundes hatte ein sehr ausgeklügeltes System, um mehrere Beziehungen parallel zu führen.

    Er hat ihnen abwechselnd Besuchsscheine geschickt - Erklärungen, wieso denn zB nur 1x Besuch pro Monat hatte er ausreichend.......

    Mit regelmäßigen Briefen hat er sich alle schön warm gehalten. Und die Damen haben ihn natürlich finanziell unterstützt, wo sie nur konnten. Kurzum: Er war bestens versorgt.

    Mit einer der Frauen hatte ich flüchtigen Kontakt, von daher habe ich auch ihre Version gehört. Sie hatte zwar den Verdacht, dass irgendwas komisch ist und genug Leute haben sie vor ihm gewarnt..... aber die rosarote Brille war stärker.

    Sie war sich sicher, dass er direkt nach der Entlassung zu ihr zieht - von baldiger Heirat und Kindern war ebenfalls die Rede.


    Neulich wurde er entlassen. Und es kam das böse Erwachen...... in Facebook hat er (öffentlich) geschrieben, dass sie doch wohl nicht wirklich geglaubt habe, es sei was Ernstes mit der Beziehung..... das sei doch wohl die lächerlichste Vorstellung ever!


    Lu, ich wünsche dir und deinem Freund alles Gute, ganz ehrlich!!

    Aber bitte bleib wachsam.......


    Liebe Grüße

    merksmal

    Mein Freund hat mir neulich gesagt, dass die Telefone ab sofort nur noch zu festen Zeiten freigeschaltet sind (also zB von 8:00 - 12:00 Uhr und von 14:00 - 19:00 Uhr).

    Es kam schon vor, dass er mich angerufen hat und dass das Gespräch dann plötzlich weg war - ein Blick auf die Uhr genügte, um zu wissen, dass der Grund die automatische Abschaltung war.


    Also keine Panik - in den allermeisten Fällen ist der Grund für komische Telefonsachen technischer oder organisatorischer Natur.


    Btw: Die Gespräche werden normalerweise nicht live mitgehört! Sie werden (soweit ich weiß) aufgezeichnet und nach 3 Tagen gelöscht.

    Der Thread wurde von Unicorn40 mit der Überschrift "Kein GLAUBE mehr an einen Rechtsstaat" eröffnet. Weder sie, noch TJMJFJ, noch ich haben die gültige Rechtsform Deutschlands in Frage gestellt - es handelte sich in jedem Beitrag um ganz persönliche Erfahrungen (okay - außer bei mir, denn ich habe ja nur 2 Links + Kommentar gepostet).

    Das sind doch komplett unterschiedliche Ebenen: Auf der einen Seite die subjektiven Empfindungen und Erfahrungen, gegen die auf der anderen Seite mit objektiven Fakten argumentiert wird.

    Das führt wohl kaum zu einem Ergebnis, bzw einer guten Auseinandersetzung mit der Thematik.


    Zu den Vergleichen mit anderen Ländern: Ja, auch ich bin wirklich froh, dass wir hier in Deutschland leben! Hab genug Reportagen und Dokus aus anderen Ländern gesehen und es ist grausam, was da teilweise abgeht.

    Das heißt aber im Umkehrschluss nicht, dass hier alles tippitop läuft!!! Bzw dass man immer nur dankbar sein muss, weil man es ja im Endeffekt besser hat als anderswo.


    Das wäre ungefähr so, als wenn mir der Zahnarzt einen falschen Zahn zieht, ich anschließend im Forum poste "ich habe den Glauben an die medizinische Versorgung verloren" und ich als Antwort bekomme: "jammer nicht rum, sei mal lieber froh, dass du in Deutschland lebst. In anderen Ländern wärst du viel schlechter dran".


    So oder so ähnlich.