Beiträge von landy6676

    Also: Behördentag wurde genehmigt. Einen Tag früher kommt sie raus. Wie genau sie das nun gemacht hat is mir jetzt auch egal, jeder Tag zählt :)

    [...]

    Ich kann gerne nochmal konkret nachfragen.

    Das wäre echt super!

    Sie hat am 20. nochmal Freigang um den Sohnemann zu sehen, vielleicht weiß ich dann mehr und kann hier berichten ;) Mal sehen wer von uns beiden (merksmal und ich) schneller eine Antwort haben ;)

    Je eher desto besser :)

    Nee, der Freitag ist ein ganz normaler Werktag und dem Geschäftszimmer ist das mit den Terminen völlig egal. Deine angegebene Termine sind kein Grund einen Tag eher aus der Haft entlassen zu werden.

    Was aber sein kann, ist das Deine Freundin durch den § 43 StVollzG (§ 43 StVollzG klick hier) einen Tag auf die Entlassung erarbeitet hat.

    Meist wird man zwischen 8:00 und 10:00 Uhr entlassen, je nach Abläufe in der JVA kann sich die Entlassung auch bis 14:00 Uhr hinziehen.

    Danke Chris! Wäre ja auch zu schön gewesen.


    Aber das mit dem § 43 könnte sein... irgendwas hat sie da gemeint falls das mit dem Freitag und den Ämtern nicht zieht im Antrag...

    Ich hab jetzt auch mal eine Frage:

    Meine Freundin hat letzte Woche ihren Beschluss zum Entlassungsdatum bekommen.

    Nach 2/3 Strafe kommt sie am 26.10. mit 3 Jahren Bewährung raus aus der JVA.

    Jetzt meinte sie es könnte unter Umständen sein, dass sie bereits am 25.10. frei kommt, weil der 26.10. ein Freitag ist und sie ja die ganzen Behördengänge erledigen muss (Jobcenter, Einwohnermeldeamt etc. machen ja da meist schon um 12 Uhr Feierabend) und die JVA ca. 2 Stunden Autofahrt von zu Hause weg ist.


    Hat damit jemand Erfahrungen oder dergleichen?


    Danke im Voraus ;) (Falls falsches Forum, bitte verschieben!)

    Kenn ich... die Freundin kommt in 3 Wochen auf 2/3 raus und die Zeit zieht sich wie Kaugummi... dementsprechend ist da alles momentan dabei, von „ooooh wie bin ich glücklich“ bis „es ist doch alles scheisse“. Gute Laune, miese Laune, gute Laune, miese Laune...

    Kopf hoch, so wie er drinnen schlechte Tage haben kann, so kann es dir doch „draussen“ auch passieren.

    Wir haben das so wie Fraggle gehandelt. Das schlecht drauf sein wird ja nicht an dir liegen, also bezieh es auch nicht auf dich.

    Wenn er dich nicht sehen wollen würde könnte er auch einfach nicht erscheinen denke ich... von daher, alles ganz entspannt... es gibt halt einfach, wie auch in Freiheit, Hochs und Tiefs eines jeden einzelnen. Der eine verspielt das ganz geschickt, der andere zeigts ganz offen.

    That‘s life ;)

    Also ich sehe das so:

    Hör auf das was dein Herz sagt, jeder Mensch kann sich ändern. Egal was passiert ist, das ist Vergangenheit. Und die kann man sowieso nicht ändern...

    Ich hab mit der Freundin die gerade noch im Gefängnis sitzt genau das gleiche Problem. Eltern und diverse Freunde raten mir so total davon ab mich mit ihr zu treffen geschweige denn mich in eine Beziehung mit ihr einzulassen, was aber schon passiert ist...

    Sie sitzt zwar „nur“ wegen Betrug und angeblicher Prositution.

    Ich sage halt immer dass mich die Vergangenheit nicht interessiert. Um was es geht ist das hier und jetzt und was kommt. Nur das kann man beeinflussen und zum Positiven oder Negativen ändern. Die Vergangenheit nicht.

    Also, wie vorhin schon gesagt, lass es auf dich zukommen, schau was passiert und denk nicht zu viel drüber nach, das macht einen auf Dauer kaputt. Lass dein Herz entscheiden.


    Liebe Grüße ;)