Beiträge von Jule66

    Danke Chris für solch tollen Clip. Stimmt nachdenklich, traurig, wütend und enttäuscht über unsere Mitmenschen.

    Aber wenn jeder einzelne der sich dies anschaut, ein bisschen daraus lernt, ist schon viel gewonnen.

    Hallo Bosch, wie freut mich das, sowas zu lesen.

    Toll,echt.

    Zwecks Telefon kann ich dir nicht weiterhelfen, bei uns gibt es kein telefonieren.


    Es freut mich sehr,dass dein Sohn auch an die Schwestern geschrieben hat, Mensch Bosch, vielleicht wird ja doch alles gut.

    Ich drücke auf jeden Fall die Daumen:daumen:

    Auch von mir meinen größten Respekt für deine Entscheidung, du wirst bestimmt sicher gut überlegt haben und dir die Entscheidung nicht leicht gemacht haben

    Du hast nur dieses eine Leben und das sollte man so leben wie es für einen richtig ist und sich richtig anfühlt.


    Ich bin in der ähnlichen Situation, nur das es nicht mein Partner ist, sondern mein Kind, der so spricht

    Ein Kind kann man nicht aufgeben oder sich trennen und das macht es doppelt schwer.

    Ich wünsche dir das allerbeste

    Glückwunsch nascha das sind ja super Neuigkeiten. Ich wünsche euch das alles klappt und gut läuft und vor allem das er durchhält

    Weißt du zufällig die Prozentzahl?

    Würde mich mal interessieren wieviel bis Ende bleiben.

    Mein Sohn verweigert ja Therapie könnt ihn:boese(::boese(::boese(:

    Danke Chris, dass du dir soviel Mühe für uns machst.

    Weil du schreibst, kaufen, wie ist das? Wie wird das denn dann finanziert?

    Denn es kann ja nicht sein , dass du dafür die Kosten tragen musst.:planlos:

    Josy du bist ein Schatz. Danke dafür. Ich kann mich ja da gleich Mal erkundigen. Danke für deine Mühe wie lieb von dir. Hätte ich auch selbst drauf kommen können:boese(:

    Ich finde das auch nicht gut dass es hier gar keinen Ansprechpartner gibt. Ich tue mir zb auch total hart mit dem was man so mitkriegt von anderen oder im Warteraum. Mich nimmt das total mit und ich schlaf oft tagelang nicht weil mir das so nahe geht. Es wäre gut da einen Ansprechpartner zu haben oder ne Selbsthilfegruppe für Angehörige von Gefangenen

    Liebe Luna,ich kann mich noch gut erinnern,als mir mein Sohn ähnliches erzählt hat,als er ins Gefängnis kam und ich schier durchgedreht bin. Da ging es darum das er kein Frühstück bekommt und das Abendessen welches um halb fünf ausgeteilt wird aus 4 Scheiben Brot bestand. (Hier wurde mir dann erklärt das das Essen wohl für früh mit ausgeteilt wird)

    Bis heute weiß ich nicht ob es so ist, ich habe nicht mehr danach gefragt,weil ich gesehen habe, das mein Sohn bei jedem Besuch immer besser genährt aussieht. Luna mittlerweile (stand vorgestern) hat mein Sohn an die 13 Kilo zugenommen und das seit September. Es ist eine Freude und Wohltat ihn so zu sehen,er war massivst untergewichtig. Du siehst also nur das Knastessen hat ihm das beschert also kann es so schlimm nicht sein.

    Was ich damit sagen will,mach dir keine Sorgen, ich kenne nur zu gut das Gefühl wenn man sowas hört und vor Mitgefühl und Sorge fast durchdreht.

    Frohe Weihnachten euch allen meine Lieben, lasst euch ein paar schöne Stunden genießen im dem Wissen, dass wir alle an dem wie es ist, nix ändern können. Ich drück euch alle ganz fest und wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest