Beiträge von goodvibesonly

    Ich hatte mir gestern auch die Doku angeschaut und hatte den Eindruck, dass er von mehreren Stellen Hilfe gebraucht hätte... Er saß ja auch eine sehr lange Zeit und musste sich erst mal wieder in der Freiheit zurechtfinden...


    Ich hatte den Eindruck sie ging viel zu blauäugig in die ganze Situation rein ... bekam dann Angst, dass es doch nicht so läuft wie vorgestellt und war daraufhin etwas überfordert. Das war auch dann meiner Meinung nach der Grund wieso sie sich ihm so gegenüber verhielt.


    Die Geschichte bringt mich jetzt auch bisschen zum nachdenken ... also wie man sich in so einer Situation seinen Partner gegenüber richtig verhält...


    Liebe Grüße

    Hallo Frau Mayer,


    ich kann mir vorstellen, dass das ein riesiger Schritt für dich gewesen sein muss, der bestimmt auch nicht einfach war. Aber manchmal ist es echt besser loszulassen, vorallem wenn es einen nicht mehr guttut. Wenn er sich nicht ändern will hat es auch wenig Sinn daran festzuhalten.


    Für die Entscheidung hast du aufjedenfall meinen Respekt!


    LG

    Hallo,


    ich habe eine Frage zu den Besuchszeiten. Mein Freund hat glücklicherweise eine Arbeit in der JVA bekommen. Dadurch hat er ja unter der Woche feste Arbeitszeiten.


    Gibt es infolgedessen irgendwelche Einschränkungen für die Besuchszeiten oder würde er für die Zeit dann automatisch von seiner Arbeit freigestellt werden?


    Vielen Dank schon Mal für eure Erfahrungen :)