Beiträge von Zoey10

    Hallo ihr lieben :winken:


    da bei meinem Verlobten in Kürze der erste Ausgang ansteht und ich vorher wahrscheinlich mit der Sozialpädagogin ein Kennenlern-Gespräch führen muss, hätte ich dazu paar Fragen.


    Wie läuft so ein Gespräch ab? Was will sie von mir wissen? Wird auch was über die Tat gesprochen und was soll man am besten dazu sagen? Ich bin ja soweit über die Tat im bilde und war auch bei seiner Gerichtsverhandlung dabei, es gibt also keine Geheimnisse oder so.


    Des Weiteren würde mich interessieren ob es bestimmte Vorschriften gibt, wie ein solcher Tag gestaltet werden muss/soll?


    Sorry für die vielen Fragen aber ich kenne mich in diesen Sachen einfach nicht aus und bin schon etwas aufgeregt.


    Besten Dank im Voraus für eure Tipps und Erfahrungsberichte


    LG Zoey

    Liebe Lara,

    Wünsche dir auch fröhliche Weihnachten.


    Nichts von dem Geliebten zu hören ist immer schwierig, man macht sich sofort Sorgen, ist verständlich. Vielleicht gibt es aber auch einen plausiblen Grund, z.B. dass er kein Guthaben mehr hat.. Oder alle Telefone dort sind belegt und er kommt gar nicht an ein freies Telefon..


    Jedoch kann dir den echten Grund hier leider keiner nennen aber bleib stark und mach dich nicht verrückt. Es wird sich bestimmt bald klären.


    Liebe Grüße

    Zoey

    Hi Josephine,


    Das sind schöne Nachrichten, ist doch super so kurz vor Weihnachten 😊.Im OV wird alles besser, ich spreche aus Erfahrung mit meinem „Knasti“ sdsGenießt die kommende Zeit, wenn er sich dort gut führt, kann er auch recht schnell Ausgang beantragen.


    Alles Liebe

    Zoey

    Hallo D‘s Mom,

    Herzlich willkommen im Forum. Der Anfang ist das schwerste an der Sache. Ob man es glaubt oder nicht - man gewöhnt sich irgendwann dann doch daran, aber natürlich auch mit Höhen und Tiefen.


    Wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit und einen guten Austausch im Forum.


    Alles Gute

    Hallo Zoey,

    Ja, unser Sohn ist im GV, deshalb meine Frage, nach der erneuten Genehmigung.

    GLG Rastalocke

    Hi Rastalocke,

    Womöglich gelten im GV andere Regeln. Würde ich einfach mal bei der JVA anfragen - vielleicht kann er es ja von „drinnen“ aus klären.

    Viel Erfolg, für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    Lg Zoey

    Hi Rastalocke,

    Luna hat alles perfekt gesagt.

    Meiner muss keine Rufnummern mehr genehmigen lassen, das war nur in der U-Haft der Fall doch im OV nicht mehr.

    Ist dein Sohn im geschlossenen Vollzug?

    LG Zoey

    Hallo zusammen,

    Wollte mich mal melden, falls ihr Interesse habt. Also es hat funktioniert, ich habe die Karte erhalten und aktiviert.

    Anschließend habe ich als meine Anschrift die der JVA angegeben und habe direkt eine Festnetznummer mit Ulmer Vorwahl zugeteilt bekommen (dort wo mein Verlobter sitzt).

    Mich kostet die Karte 5€ im Monat und meinen Verlobten nur 1 Cent pro Minute wenn er mich auf dieser Festnetznummer anruft.

    Hallo Vanessa,

    Zu den Comfort Karten kann ich leider nichts sagen aber schau dir doch mal diesen Beitrag an:


    Telefonkarten


    Mein Verlobter sitzt im OV und ihm bzw. uns wurde dieses Simquadrat von der JVA empfohlen. Seit 2 Tagen nutzen wir das und ihn kostet es 1 Cent pro Minute!! Mich kostet die Karte 5 Euro im Monat. Das ist echt mega günstig im Vergleich zu vorher.


    Falls du Fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren. LG Zoey

    Hallo die kleene,

    Schön, dass du hergefunden hast. Du wirst hier auf jeden Fall das finden wonach du suchst. Einen Austausch mit „Leidensgenossen“ - denn nur die verstehen deine Situation am Besten.

    Dieses Forum hilft mir persönlich sehr damit besser umzugehen. Ich hoffe dir wird es auch helfen. Viel Spaß beim durchstöbern.

    LG Zoey

    Hi Chris, danke für die Antwort. Inzwischen weiß ich dass er von „SIMQuadrat“ sprach. Das ist ein Mobilfunkanbieter, bei dem man auch Festnetznummern beantragen kann. Sobald man die Simkarte per Post erhält, online eine Festnetznummer buchen, Adresse ändern auf die der JVA, damit die Vowahl die gleiche wie die der JVA ist. Somit kann der Inhaftierte einen wesentlich günstiger anrufen. Hab die Karte heute bestellt, hoffe es klappt alles so wie er es beschrieben hat.

    LG Zoey

    Hi Schnickschnack,


    das ist so ein Kopfzerbrechendes Thema. Also das mit Freunden und Familie kennt ja wohl jeder hier. Da kommst du nicht drumrum, Leute mischen sich gerne in Sachen ein die sie nichts angehen und reimen sich was zusammen. Du solltest dir trotzdem Freiraum schaffen um dich selbst sammeln zu können.

    Ehrlich gesagt wissen es bei mir nur sehr wenige Leute, dass wir überhaupt noch zusammen sind. Für mich ist diese Zeit einfach schwierig weil damals die U-Haft genau wie bei euch wie ein Schlag ins Gesicht kam!

    Jedenfalls hatte ich nach einer gewissen Zeit keine Lust mehr auf Leute, die sich einmischen und ihn schlecht reden!

    Wie auch Kadima schrieb, ist es für mich auch heute noch nicht so klar ob wir es durchstehen werden/können. Und genau aus diesem Grund habe ich mir diesen Freiraum erschaffen, um einfach alles mal sacken zu lassen, sich die Situation in Ruhe anschauen und dann die endgültige Entscheidung treffen was man machen will.


    Auch für mich war es ein riesen Vertrauensbruch, doch ich finde dass jeder eine 2. Chance verdient hat. Vorausgesetzt, man(n) sieht seine Fehler ein und bereut sie!!


    Lass dir Zeit, das ist wichtig und höre auf dein Herz. Er ist jetzt schon 6 Monate fort und ich habe mich entschieden ihn erstmal zu begleiten, aber nur wenn er ehrlich zu mir ist. Das ist das A und O. Ich hoffe du findest die beste Entscheidung für dich. Alles Liebe wünsche ich dir.

    Hallo Familienleben,

    das hört sich echt toll an, das freut mich für euch. Schön, dass ihr auch Zeit in FREIHEIT für euch hattet. Diese Glücksmomente sind doch Balsam für die Seele besonders jetzt so kurz vor Weihnachten 😊.

    Alles Liebe und drücke die Daumen dass es mit dem OV klappt :daumen: