Beiträge von Anjuta

    Hallo,


    Hamburg 2018 schrieb, dass jemand einen Ausführung genehmigt bekommen hat und dieser jemand waren wir. ☺

    Nur sitzt mein Partner in der JVA in Hünfeld und nicht in Mannheim.


    Mein Partner durfte 1 1/2 Monate nach Geburt für 1 1/2 Stunden mit versteckter Fesselung und in Begleitung zweier Beamten nach Hause, um seinen Sohn das erste Mal zu sehen.

    Da muss dein Partner einen Antrag stellen. Normal sollte diese nach Geburt auch genehmigt werden, aber wir haben auch schon von vielen gehört, dass es abgelehnt wurde. Es liegt denke ich (wie bei so vielem) an der Tat an sich und dem Verhalten deines Partners in der JVA. Und natürlich auch, ob überhaupt genug Personal dafür vorhanden ist.

    Wir mussten wg Personalmamgel eben 1 1/2 Monate darauf warten.


    Mit versteckter Fesselung muss auch nicht sein, bei ihm war es so, dass er im Dezember erst dahin verlegt wurde und die JVA sich bis zur Ausführung noch kein Bild von ihm machen konnte. (er war im Februar daheim)

    Eben wg Fluchtgefahr etc.

    Bei uns durfte auch außer mir und den Kindern keiner in der Wohnung sein und auch niemand zu Besuch kommen. Wäre dies nämlich passiert, dann wäre der Besuch sofort abgebrochen worden.


    Hoffe ich konnte dir ein wenig weiter helfen, falls du diesbzgl. Noch Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben.


    Achso wir sind selbst erst zu ihm gefahren als der kleine schon ein halbes Jahr alt war. Wg der Entfernung und ich habe auch noch 2 kleinkinder und das war dann Anfangs mit baby alles etwas schwierig. Wir hatten auch eine verlegung beantragt, diese wurde leider abgelehnt (trotz anfänglicher Zusagen).


    Alles Gute euch.

    Ich will jetzt nicht alles schlecht reden.

    Einen Versuch ist es wirklich wert, aber es hilft leider nicht bei jedem.

    Von einer Freundin der kleine schrie wirklich nur in der Autoschale und beim Autofahren.

    Die hatten auch alles möglich probiert (Osteopath miteingeschlossen) und es brachte nichts.

    Zu Hause war es der liebste kleine Bub, nur eben unterwegs nicht.

    Er möchte einfach diese Schale nicht oder eher dieses rückwerts fahren.

    Sobald er dann einen anderen Sitz bekam (natürlich erst als er älter war) und er nach vorne gerichtet saß war alles gut und jetzt können die echt lange Strecken fahren.


    Also es gibt solche und solche Kinder.


    Aber ein Osteopath schadet auf keinen Fall und Eton Versuch ist es wert. 👍

    Hallo Nata,


    Ja leider gibt es Babys die eben nicht gerne Auto fahren. Zwei Freundinnen von mir haben auch das Problem. Das schreien fängt direkt an, sobald es in die Autoschale geht.


    Ich kann dich voll und ganz verstehen. Das zerrt sehr an den Nerven und die Besuchszeit kann man dann auch nicht wirklich genießen.

    Ich habe eine Fahrtzeit von 2 Stunden. Wir müssen aber immer eine Stunde früher da sein.

    Wir haben ihn nach geburt 6 Monate nicht besucht, weil wir es dem kleinen nicht zumuten wollten/konnten.

    Er durfte aber einmal nach Hause kommen mit Begleitung und versteckter Fesselung. Da durfte er den Kleinen dann wenigsten einmal nach geburt sehen.

    Jetzt fahren wir nur einmal im Monat hin und die besuchszeit zusammen legen geht auch noch nicht, weil man zuerst 6 Besuche gemacht haben muss. Naja.


    Wir hatten auch einen Antrag auf heimatnahe Verlegung gestellt. Leider ging er nicht durch, trotz Zustimmung von beiden JVAs. Die jetzige hat dann wieder einen Rückzieher gemacht.


    Ihr solltet es aber auf jedenfall probieren. Er soll einen Antrag auf heimatnahe Verlegung stellen und am besten legt ihr diese ganzen Sachen dem Antrag nochmal bei.

    Vllt habt ihr Glück und es geht durch.

    Dient ja Der Resozialisierung 😉


    Ich drücke euch ganz fest die Daumen und wünsche euch noch weiter viel viel Kraft.


    LG

    Vllt sein 2/3 straftermin?

    Das kann er aber dort auch erfragen.

    Einfach mal die/den Sozialarbeiter ansprechen. 😉


    LG

    Achso und der 2/3 Antrag wird automatisch geprüft.


    Soweit ich weiß ist es auch egal ob man davor Halbstrafe Antrag gestellt hat.

    Es muss nicht beides abgelehnt werde, aber wenn die Termine sehr nah bei einander liegen, dann ist dies eben leider oft der Fall.


    Sind beides aber zwei Entscheidungen die getroffen werden, also jetzt nicht daran verzweifeln.

    Bei euch kann es auch sein, dass halbstrafe abgelehnt wird, aber dafür 2/3 genehmigt.

    Das kann dir aber eben niemand sagen, auch ein Anwalt nicht. Entscheidet der Richter.


    Er soll jetzt mal mit der Sozialarbeiterin alles besprechen und dann soll die das einreichen und dann heißt es eben abwarten. Mehr könnt ihr nicht tun im Moment.


    Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen. 🤞

    Vllt läuft es bei euch auch gut und er kann bei halbstrafe raus. Man weiß es nicht.

    Und wenn nicht, dann kommt er eventuell bei 2/3 raus.


    Wird schon klappen.


    LG

    Sie hatte aber davor zu ihm gesagt sie schreibt das gibt es ihm und die gehen das nochmal zusammen durch damit er auch sagen kann ob es so ok ist was sie geschrieben hat oder was nicht ok war

    Dann sollte er mit der Sozialarbeiterin auf jedenfall diesen Punkt wg der Fluchtgefahr besprechen.


    Ein Anwalt wird euch da nicht wirklich helfen können. Wie bereits auch mehrfach erwähnt wurde.

    Den Antrag habt ihr bereits gestellt und bei der Entscheidung hat der Anwalt kein Mitspracherecht.


    Ihr müsst jetzt eben abwarten was dabei rum kommt.


    Mit zu früh meinen hier alle, dass ihr lieber keinen Halbstrafe Antrag stellen solltet, sondern auf 2/3 warten solltet.

    Da man da eher Chancen drauf hat und bei euch eben beides nicht so weit auseinander liegt.

    Ist ja aber jetzt eh zu spät.

    Hm ok.

    Ist dort denn irgendwas vorgefallen?


    Das kann natürlich eine negative Auswirkung auf die Halbstrafe sein.


    Er soll mal die Sozialarbeiterin fragen, warum bei ihm Fluchtgefahr besteht. Die erklärt es ihm bestimmt.


    LG

    Das ist doch schon mal super.

    Dort gibt es sozialarbeiter.

    Die kann er auch alles fragen und normal helfen die auch bei allem.


    Die Häftlinge helfen sich auch normal gegenseitig. Also keine Sorge. 😉


    Ich wünsche Euch dann einen schönes Treffen am Donnerstag.


    LG

    Hallo sunny,


    Erstmal ein herzliches Willkommen.

    Sobald er verlegt wurde kann er Anträge für Telefon und Besuch stellen.

    Das wird ihm dort aber auch alles erklärt. Du kannst jetzt nichts machen außer Ruhe bewahren und geduldig sein.


    Briefe könnt ihr sofort schreiben. Beim Telefon muss dein Anschluss erst geprüft werden und für Besuch wirst du auch erst geprüft. Da wird er dir dann so Formulare zum ausfüllen schicken.

    Wie lange alles dauert, kann dir hier keiner sagen.

    Das kommt immer drauf an, wie überlastet die JVA ist.

    Bei einem geht es sehr flott und ein anderer wartet quasi ewig.


    Mach dich nicht verrückt.

    Lenk dich ab und versuch die Zeit zu überbrücken.


    LG

    Anjuta

    aber es ist eig Standart das die die halbstrafe ablehnen oder? Hab ja jetzt schon öfters sowas gelesen das dass schwer ist sowas zu bekommen

    Steckt den Kopf nicht gleich in den Sand. Dann habt ihr immer noch Möglichkeit auf 2/3 Strafe.

    Und diese liegen ja nicht weit auseinander.


    Jetzt heißt es ganz viel Geldud haben, abwarten und Tee trinken.

    Ich weiß, dass ist gerade in so Situationen sehr schwer, aber es bringt euch/dir nichts sich jetzt den Kopf zu zerbrechen.

    Ihr habt es nicht in der Hand und mehr als warten könnt ihr nun nicht machen.


    Oft wird so und so entschieden und manchmal eben auch anders.

    Vllt habt ja genau ihr das Glück.

    Hier kann dir niemand sagen, wie es bei euch laufen wird. Ist von Fall zu Fall unterschiedlich.


    Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen und wünsche euch viel Geduld und Kraft.


    LG

    Das ist sehr schön.

    Ich freue mich so für euch.

    Diese Neuigkeiten zu lesen ist total klasse.


    Ich wünsche euch auch für die Zukunft immer weiter so tolle Erfolge.


    LG

    Anjuta