Beiträge von Anjuta

    Achso und der 2/3 Antrag wird automatisch geprüft.


    Soweit ich weiß ist es auch egal ob man davor Halbstrafe Antrag gestellt hat.

    Es muss nicht beides abgelehnt werde, aber wenn die Termine sehr nah bei einander liegen, dann ist dies eben leider oft der Fall.


    Sind beides aber zwei Entscheidungen die getroffen werden, also jetzt nicht daran verzweifeln.

    Bei euch kann es auch sein, dass halbstrafe abgelehnt wird, aber dafür 2/3 genehmigt.

    Das kann dir aber eben niemand sagen, auch ein Anwalt nicht. Entscheidet der Richter.


    Er soll jetzt mal mit der Sozialarbeiterin alles besprechen und dann soll die das einreichen und dann heißt es eben abwarten. Mehr könnt ihr nicht tun im Moment.


    Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen. 🤞

    Vllt läuft es bei euch auch gut und er kann bei halbstrafe raus. Man weiß es nicht.

    Und wenn nicht, dann kommt er eventuell bei 2/3 raus.


    Wird schon klappen.


    LG

    Sie hatte aber davor zu ihm gesagt sie schreibt das gibt es ihm und die gehen das nochmal zusammen durch damit er auch sagen kann ob es so ok ist was sie geschrieben hat oder was nicht ok war

    Dann sollte er mit der Sozialarbeiterin auf jedenfall diesen Punkt wg der Fluchtgefahr besprechen.


    Ein Anwalt wird euch da nicht wirklich helfen können. Wie bereits auch mehrfach erwähnt wurde.

    Den Antrag habt ihr bereits gestellt und bei der Entscheidung hat der Anwalt kein Mitspracherecht.


    Ihr müsst jetzt eben abwarten was dabei rum kommt.


    Mit zu früh meinen hier alle, dass ihr lieber keinen Halbstrafe Antrag stellen solltet, sondern auf 2/3 warten solltet.

    Da man da eher Chancen drauf hat und bei euch eben beides nicht so weit auseinander liegt.

    Ist ja aber jetzt eh zu spät.

    Hm ok.

    Ist dort denn irgendwas vorgefallen?


    Das kann natürlich eine negative Auswirkung auf die Halbstrafe sein.


    Er soll mal die Sozialarbeiterin fragen, warum bei ihm Fluchtgefahr besteht. Die erklärt es ihm bestimmt.


    LG

    Das ist doch schon mal super.

    Dort gibt es sozialarbeiter.

    Die kann er auch alles fragen und normal helfen die auch bei allem.


    Die Häftlinge helfen sich auch normal gegenseitig. Also keine Sorge. 😉


    Ich wünsche Euch dann einen schönes Treffen am Donnerstag.


    LG

    Hallo sunny,


    Erstmal ein herzliches Willkommen.

    Sobald er verlegt wurde kann er Anträge für Telefon und Besuch stellen.

    Das wird ihm dort aber auch alles erklärt. Du kannst jetzt nichts machen außer Ruhe bewahren und geduldig sein.


    Briefe könnt ihr sofort schreiben. Beim Telefon muss dein Anschluss erst geprüft werden und für Besuch wirst du auch erst geprüft. Da wird er dir dann so Formulare zum ausfüllen schicken.

    Wie lange alles dauert, kann dir hier keiner sagen.

    Das kommt immer drauf an, wie überlastet die JVA ist.

    Bei einem geht es sehr flott und ein anderer wartet quasi ewig.


    Mach dich nicht verrückt.

    Lenk dich ab und versuch die Zeit zu überbrücken.


    LG

    Anjuta

    aber es ist eig Standart das die die halbstrafe ablehnen oder? Hab ja jetzt schon öfters sowas gelesen das dass schwer ist sowas zu bekommen

    Steckt den Kopf nicht gleich in den Sand. Dann habt ihr immer noch Möglichkeit auf 2/3 Strafe.

    Und diese liegen ja nicht weit auseinander.


    Jetzt heißt es ganz viel Geldud haben, abwarten und Tee trinken.

    Ich weiß, dass ist gerade in so Situationen sehr schwer, aber es bringt euch/dir nichts sich jetzt den Kopf zu zerbrechen.

    Ihr habt es nicht in der Hand und mehr als warten könnt ihr nun nicht machen.


    Oft wird so und so entschieden und manchmal eben auch anders.

    Vllt habt ja genau ihr das Glück.

    Hier kann dir niemand sagen, wie es bei euch laufen wird. Ist von Fall zu Fall unterschiedlich.


    Ich drücke euch auf jeden Fall die Daumen und wünsche euch viel Geduld und Kraft.


    LG

    Das ist sehr schön.

    Ich freue mich so für euch.

    Diese Neuigkeiten zu lesen ist total klasse.


    Ich wünsche euch auch für die Zukunft immer weiter so tolle Erfolge.


    LG

    Anjuta

    Ja das Problem sind diese machtspielchen. Die Inhaftierten haben teils Angst da weiter nachzuhaken oder weiter vorzugehen, weil denen dann wo anders Steine in den Weg gelegt werden.

    Mein Partner hat mir schon oft gesagt, dass er nicht mit einem Anwalt vorgehen möchte, weil es dann dort intern für ihn Konsequenzen hat.

    Ich sage ihm auch ständig, daß ist aber Gesetz. Als Antwort höre ich dann: die haben hier ihre eigenen Gesetzte.


    Soweit ich aber auch von ihm weiß wird gegen die JVA Hünfeld schon vorgegangen. Da hat sich wohl ein Anwalt schon ran gemacht wg div. Beschwerden und Vorfällen.


    Bei euch ist es ja dann aber auch so, dass er eben nur 4 Monate hat und das ist eine Kürze Zeit. Wenn die etwas ablehnen, muss er ja neu beantragen oder weiter vorgehen und das nimmt ja wieder Zeit in Anspruch. Da ist er dann wohl schneller draußen. 😉


    Das Leben im Gefängnis ist eben ein anderes als hier draußen und da herrschen andere Regeln, trotz der Gesetzte! Traurig aber wahr. Leider. 😪

    Hallo Maxiwatch,


    Mein Lebensgefährte ist auch in der JVA Hünfeld.

    Ihr könnt für die Geburt einen Ausgang beantragen, aber ich kann dir sagen dass es schwer wird den zu erhalten und es dauert.


    Mein Partner wurde im Dezember verlegt, eine Woche bevor unser Sohn zur Welt kam. Bei der Geburt konnte er deswegen leider nicht dabei sein (war eine normale Geburt).

    Er hat sofort einen Antrag auf Ausgang beantragt und dieser wurde genehmigt, jedoch mit Begleitung und versteckter Fesselung. Wir haben das genaue Datum nicht erfahren. Uns wurde eine Zeitspanne von 5 Tagen genannt, an denen er eben dann einfach vor der Tür stehen würde. Ich habe all die Tage daheim gesessen wie so ne bekloppte und bei jedem türknall aus dem Fenster geschaut. Dann war es soweit und er klingelte an der Tür. Durch die Fesselung konnte er den Kleinen nicht hochheben und auch nur kurz halten. Naja Aber immerhin war er 1 1/2 Stunden daheim.

    Achso außer den Kindern und mir dürfte auch niemand im Haus sein, ansonsten hätten die alles abgebrochen und waren gleich wieder gefahren.


    So Ausführungen sind dort nicht die Regel und die bekommt auch nicht jeder. Außerdem sind die meist mit Begleitung und wenn der inhaftierter noch nicht lange dort ist auch mit versteckter Fesselung.

    Achso bei uns dauerte es fast 2 Monate als er heim kam. Das kommt bei denen dann drauf an wann die dort mal Zeit haben. Die haben dort nämlich beamtenmangel für Ausgänge und so wie mir gesagt wurde auch nur ein Fahrzeug dafür und dieses muss eben frei sein. Es kann sogar passieren, dass das Fahrzeug kurzfristig für einen Kranken Transport etc. Benötigt wird.


    Ist etwas kompliziert.

    Ihr solltet es aber auf jedenfall probieren und er sollte direkt einen Antrag an die JVA stellen. Wenn es nicht zur geburt geht, dann kann er vllt ein Tag später zum baby gucken kommen.

    Hartnäckig bleiben, hat bei meinem Partner geholfen. Aber nicht zu nervig und aufdringlich 😉


    Ich drücke euch die daumen


    LG

    Anjuta

    maximus danke für die Antwort. Ok dann muss ich einfach nur abwarten. Mir fällt das alles momentan einfach echt schwer. Er ist jetzt schon ein Jahr weg, aber seit der verlegung im Dezember haben wir uns eben nur einmal gesehen. Habe ja schon paar mals die Gründe erwähnt. Wir haben von der jetzigen JVA die Zustimmung zur Verlegung schriftlich. Steht in seinem Vollzugsplan. Die andere jva hat mir mündlich zugesagt, aber das zähle ich noch nicht. Erst wenn wir es schrifltich haben. Mir wurde am Telefon gesagt, dass einer Verlegung nichts im Weg stehen würde. Er war ja vorher in der JVA. Ich finde es eben nur so komisch, dass der Antrag erst weggeschickt wird, wenn die Besuchsüberstellung funktioniert hat. Die Verlegung an sich würde nämlich nicht so lange dauern. Dies wurde mir auch bestätigt. Naja bin wohl einfach zu ungeduldig.


    Chris da kommt es dann wahrscheinlich auch auf die JVA an oder? Hier in Hünfeld ist wirklich alles so extrem langsam. In Frankfurt ging es immer so zackig. Deswegen bin ich wohl auch so extrem ungeduldig. Bin es halt von Frankfurt anders gewohnt.

    Danke euch.


    Muss an meiner Geduld wohl noch sehr viel arbeiten.

    Vermisse ihn einfach nur so dolle, dass es mir langsam sehr sehr schwer fällt. 2 1/2 monate haben wir uns jetzt nicht gesehen. Und wer weiß wie lange es noch dauert bis zum nächsten Treffen.


    Achja sorry für das mimimimimi.

    Ich weiß das andere es noch schwerer haben als ich.


    LG

    Hallöchen,


    Ich bins mal wieder.

    Und zwar geht es darum, dass mein Freund zwei Anträge gestellt hat. Vor 2 Monaten Besuchsüberstellung und jetzt vor knapp einem Monat Bzgl. Verlegung. Nun wurde ihm auf Nachfrage gesagt, dass der Antrag auf Verlegung noch gar nicht weiter gereicht wurde zur JVA Frankfurt. Dies würde erst gemacht werden, wenn die Besuchsüberstellung genehmigt wurde und gut verlaufen ist. Achso und Besuchsüberstellung hat er zwar schon vor 2 Monaten beantragt, aber wie ich verstanden habe wurde dies erst vor knapp 3 Wochen weiter gereicht :planlos:Können die denn einfach den Antrag auf Verlegung nicht weiter reichen und den anderen Antrag so spät? Kann er da irgendwie vorgehen oder ist dies so normal!? Ihm wurde von anderen Häftlingen gesagt, dass eine Besuchsüberstellung dort teils bis zu einem halben Jahr gedauert hat. Ich bin ein wenig verzweifelt. 😩

    Danke im voraus für eure Antworten.


    LG

    Anjuta