Beiträge von sunflower

    Also ich würde nichts überweisen, solange er das nicht geklärt hat.

    Wenn er Geld erhalten darf dafür, dann sagen die ihm auch mit welchem Verwendungszweck überwiesen werden sollte.

    Wenn ich ihm nicht das fehlende Geld überwiesen hätte dann hätte er den genehmigten Ausgang nicht wahrnehmen können....



    Was hast du denn auf die Überweisung als Verwendung geschrieben?

    Als Verwendungszweck habe ich Ausgangsgeld geschrieben....aber wenn es soweit ist sagen sie ihm das....

    Hallo Kalle,


    mein Mann ist auch in Bayreuth hatte letzte Woche seinen ersten Ausgang...die Info ist richtig...für Ausgang muss er 25 € auf seinem Konto haben...

    die hatte mein Mann nicht ganz deshalb hab ich ihm das Geld überwiesen...das geht auch das ihr ihn unterstützt falls möglich...


    lg

    Hallo Love,


    ja es ist nicht immer einfach und manchmal hat man das Gefühl es garnicht mehr zu schaffen...aber ich denke so geht es uns allen mal...


    Klar hast du eine große Belastung auch wegen den Kids...aber sieh es so das du durch sie was wertvolles hast..sie geben einen auch ganz viel ..


    Die Weiterbildung ist momentan hart und macht dir vielleicht bisschen Angst du solltest es aber auch als eine gute Chance sehen für deine Zukunft...


    Die 7 Monate gehen auch vorbei...


    Setz dich nicht so unter Druck ... sondern lebe jeden Tag wie er kommt...bin mir sicher du gibst dein Bestes...und läuft es mal nicht so...auch gut...abhacken und weitermachen...


    Das wird schon alles...Drück dir die Daumen...

    Hallo Maxi,


    mein Mann ist auch in Bayreuth...


    es läuft alles soweit ok...wenn dann gibt es ev. Probleme mit Mithäftlinge...aber ich denke normal ...

    sicherlich gibt es nette und weniger nette Beamte wie überall...

    der erste Antrag von meinem Mann wurde auch abgelehnt...aber mit der Begründung das der 2/3 Termin erst 01/21 ist...


    also mach dich da nicht verrückt...denke in BT ist es wie in vielen JVAs


    Lg und herzlich willkommen hier...

    hallo Pinzettin,


    gratuliere dir/euch erstmal zur eurer Tochter.


    Und es freut mich das es für euch gut läuft...


    Ich lese alle Beiträge gern ...freue mich mit bei positiven...und die negativen tun mir leid....

    Finde die negativen aber auch wichtig sie lehren einen nicht alles als selbstverständlich zu sehen..

    laufen Anträge...mal nicht positiv dann fällt man nicht in ein Loch

    und bei positiven ist eh alles super...


    es stimmt leider überwiegen hier die negativen Beiträge....die sollte aber niemand auf sich beziehen...den jeder Fall..jeder JVA ...ist anders....jeder sollte für sich das beste versuchen....


    ich bin dankbar für das Forum auch wenn ich leider nicht soviel beitragen kann da mein Wissen mit Paragraphen nicht so groß ist...


    lg

    Hallo Bine,


    herzlich willkommen Bine...


    Mein Mann ist seit April in Bayreuth...am Anfang war er auch in Haus E...das ist das sehr alte Gebäude in der Bernecker Str.

    das Hauptgefängnis und der Besucherparkplatz sind in der Markgrafenallee...das ist aber leicht zu finden....

    ich war beim ersten mal auch im falschen Gebäude...die schicken dich schon weiter...der Rest ist wie von Jule beschrieben...ich nehme immer 5 Euro als Kleingeld...in Haus E kaust du die Schokolade im Automaten....im Hauptgebäude gibst du deinem Partner 1 Euro zum selbst kaufen...

    falls du noch Fragen hast nur zu....


    lg und einen schönen Besuch

    hallo bikerboy,


    mein Mann hat sich nach seinem Urteil auch verlegen lassen von NRW nach Bayern....er hat den Antrag selbst gestellt...man hat ihm geholfen, da sein deutsch nicht perfekt ist...

    und es hat auch sehr schnell geklappt...innerhalb eines Monats war er verlegt...

    Drück euch die Daumen..


    lg

    hallo Julia

    wie Maxi schon gesagt du kannst selbst eine Dauerbesuchserlaubnis bei der Staatsanwaltschaft beantragen...ich hatte die innerhalb von 2 Wochen...


    lg und alles gute

    Hallo Honeymaus,


    ich kann mir vorstellen das du momentan die Dinge die die geschrieben wurden nicht hören möchtest...

    versuch es anzunehmen und verschwende nicht deine Energie für Dinge die du nicht mehr ändern kannst.

    Die Kraft und Energie wirst du brauchen für die jetzige Situation..und kannst deinem Partner/Mann dadurch auch leichter helfen.


    Wünsch dir die ruhe und Kraft um die Dinge aus einer anderen neutraleren Perspektive mal zu betrachten....


    lg

    hallo Optic,


    sorry das du solche Dinge erlebt hast und ich glaube es gibt in jeder JVA Mitarbeiter und Zustände nicht ok sind...


    wenn ich das richtig verstanden hab bist du jetzt draußen....dann wünsche ich dir das du nach vorn schauen kannst und die erlebten Dinge hinter dir lässt....denke man wird die Probleme in den JVAs nicht einfach so abschaffen können...


    Schau nach vorn....


    lg


    Zur zweiten Frage:


    Das geht mir bei meinem Mann auch so auf die Nerven...das die Mitinsassen so schlau sind und alle wissen das die Strafe viel zu lang ist...erst in der einen JVA jetzt nach der Verlegung wieder das gleiche Gerede...das eine private Anwältin besser wäre als ein Pflichtverteidiger....


    Sorry da kann ich nur noch allergisch reagieren...hab beim letzten mal gesagt ...das beste ist man braucht gar keinen Anwalt...macht also nichts was einem in diese Lage bringt...

    hallo Dori,


    das ist doch eigentlich eine positive Nachricht....kann aber deine Gefühle und Unsicherheiten nachvollziehen.

    Aber du hast es nicht in der Hand also mach dich nicht verrückt...und für ihn ist es ein langsames Vorbereiten auf die Freiheit...

    Drück euch die Daumen ...


    lg

    hallo Chris,


    mein Beileid kann mir gut vorstellen das das hart war und immer noch ist...letztes Jahr ist meine 17jährige Katze ganz friedlich verstorben...aber es war auch schmerzlich obwohl wir sie die letzten Minuten begleitet haben...

    hallo love,...


    im Grunde ist schon alles gesagt worden aber ich empfinde dich und wie jeden einzelnen hier als Bereicherung....ich kann auch nicht wirklich viel hier Helfen,,,zumindest zu den sachlichen Dingen...aber als Angehörige hilft es einem auch nur zu lesen das es anderen gefühlsmäßig ähnlich geht...wie heißt so schön geteiltes Leid ist halbes leid...


    ich freue mich auf weitere Beiträge von dir...den du schaffst es vieles auf den Punkt in einer leichten erfrischenden Art...


    lg