Beiträge von Alias00

    Hallo . Ich kann dazu zwar nichts sagen, hab aber mal eine Frage. Ab wann kann man denn diesen Reststrafenerlass beantragen ? Geht das zu 2/3 noch dazu ? Also quasi beides?

    Nein. Erst muss der Beschluss rechtskräftig sein. Sonst würde es doppelt laufen.

    Ihr müsst einfach warten, wie doof das auch sein mag.

    Wenn der Richter 2/3 gibt, kann die Sta. immer noch dagegen angehen.

    Wieso denn 2 Anhörungen? 🤔

    Wir haben heute bei der StVk und Bewährungshilfe angerufen. Sie soll sich ein Bild von mir machen und mehrere Termine vereinbaren.


    Ich warte es einfach ab. 3 Monate länger wäre auch kein Drama, da ich bereits Urlauber bin :-)

    Ich habe mich mal an die Beamten gewandt. Es ist positiv für Bielefeld.


    Die entsprechenden Dokumente wurde dorthin geschickt, damit die Bewährungshilfe vorab Bescheid weiß. Kommt allerdings nur dann vor, wenn von einer vorzeitigen Entlassung ausgegangen wird. (Aussage der Justizbeamten).


    Sie hat mich für den 17.4 eigentlich einladen wollen, durch das Coronavirus, muss dies nun dann telefonisch stattfinden.


    Dennoch danke für eure Antworten.

    ich habe noch keine Anhörung gehabt, lediglich die Stellungnahmen und heute dann die Post von der Bewährungshilfe, welche dann für mich zuständig wäre ;-)


    Ich glaube ihr habt die Frage nicht verstanden 🤔


    Es geht ja nicht um eine aktuelle Bewährung (die Du ja nicht hast)sondern um die zukünftige, solltest Du zum 2/3 Zeitpunkt entlassen werden. Dann haste nämlich eine Bewährungszeit.

    Manche Bewährungshelfer melden sich bei ihren evtl. Schützlingen schon mal vorab, das hat sie nun getan.

    Richtig. Aber das tat sie nur bei mir. Hier sitzen jedoch einige aus dem selben Ort, die keine Post bekommen haben. Auch wurde bei denen zu 99% die vorzeitige Entlassung abgelehnt.


    Scheint also eher positiv zu sein dann?

    Das ist meine Frage. Denn vielleicht hat jemand Erfahrung damit ;-)

    Guten Abend,


    ich bräuchte mal euren Rat bzw. Meinung.


    Ich verbüße eine Strafe von 10 Monaten im offenen Vollzug in Bielefeld.

    Ende Juni 20 habe ich mein 2/3.

    Nun die Frage:


    Ich bekam Post von der Bewährungshilfe, mit der Mitteilung das dort meine Stellungnahme der Staatsanwaltschaft und JVA eingegangen sei.

    Die Dame teilte mir auch mit, dass sollte die StVk positiv entscheiden, sie für mich zuständig wäre.


    Ich habe aktuell kein Bewährung. ;-)


    Wie schätzt ihr das ein?


    Viele Grüße

    Hallo,


    Ich bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage.

    Ein bekannter hat 2/3 nicht eingewilligt und möchte dieses nun zurückziehen (Abgelehnt hat er im Januar), kann er das? Wie ist da die Rechtslage?:planlos:

    Im voraus lieben Dank fürs Antworten :)