Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Schadensersatz

    seniorenkino - - Diskussionsrunde [ Allgemein ]

    Beitrag

    Hallo Darky, vielen Dank für deine Sicht der Dinge. Irgendwie geht mir der Spruch nicht aus dem Kopf: da wirst du alt wie ne Kuh und lernst immer noch dazu. Danke noch mal für die Denkanstösse. Und das der Beitrag von Chris toll ist, dem muss ich uneingeschränkt zustimmen. Sehr. Inzwischen bin ich etwas entlastet. Kurz nach seiner Bitte um Geld kam die Nachricht, dass er diesbezüglich zurückrudern möchte und auf keinen Fall Geld von mir will. Er habe das Schreiben in der ersten Panik verfasst.

  • Schadensersatz

    seniorenkino - - Diskussionsrunde [ Allgemein ]

    Beitrag

    Nachtrag: Und das du mich wieder auf die Realebene zurück gebracht hast.

  • Schadensersatz

    seniorenkino - - Diskussionsrunde [ Allgemein ]

    Beitrag

    Ganz lieben Dank für deine ausführliche Antwort und deinen Trost.

  • Schadensersatz

    seniorenkino - - Diskussionsrunde [ Allgemein ]

    Beitrag

    Mein Sohn schreibt: Es wird ein zivilrechtlicher Prozess angestrebt. Die Mindestforderung liegt bei mehr als 7000 Euro. Eventuell ist eine außergerichtliche Einigung möglich. 1. Das Opfer hat alles Recht der Welt auf Schadensersatz. 2. Der Sohn ist hochverschuldet, hat Angst vor einer erneuten Öffentlichkeit und bittet um Hilfe 3. Ich weiß nicht worüber ich mehr verzweifelt bin: über die Tatsache, dass ich zum xxxten Mal um Geld gebeten werde. Oder dass sich die Angehörige wieder an das Fernsehe…

  • Knast

    seniorenkino - - Buchtipps zum Thema Strafvollzug

    Beitrag

    Als Hörbuchfan lasse ich es mir gerade vorlesen. Der Autor Joe Bausch liest selbst und hat eine angenehme Stimme. Es geht weniger um persönliche Geschichten von Gefangenen. Joe Bausch berichtet von seinen Erfahrungen als Gefängnisarzt, wie geht es dem Gefangenen bei und nach der Einlieferung, bei der Unterbringung in einer Zweibettzelle, wie man von Mitgefangenen reingelegt werden kann usw. Mir gefällt es. Man kann sich ein besseres Bild über den Alltag seines Angehörigen im Knast machen.