Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 52.

  • Hallo, da sprichst Du ein Thema an, was mich auch sehr beschäftigt. Die, die zu ihm halten, haben auch schon Fragen dieser Art gestellt bzw. Zweifel geäußert. Und mich belastet das auch sehr. Die lange Haftzeit schaffen wir bestimmt. Aber was kommt danach? Wenn jemand lange Zeit inhaftiert war und in einer völlig anderen Welt lebt, wie schnell kann er draußen zurecht kommen? Und was bleibt beruflich? Unterbezahlte Hilfsjobs? Wäre toll, wenn andere, die es geschafft haben, mal etwas berichten.
  • Eilan, ich wünsche Dir einen tollen Besuch. Lieben Gruß
  • Hallo kunterbunt, erstmal - was genau verstehst Du unter "opfern"? Ich habe vor 3 Jahren eine Entscheidung getroffen. Trau ich mir zu, diesen Weg mit meinem Freund zu gehen? Ja, bisher klappt das zum Glück auch, mit Höhen und Tiefen, klar. Ich schreibe ihm, besuche ihn, freu mich wenn er anruft und lasse ihn, so gut es eben geht, an meinem Leben teilhaben. Probleme haben wir vorher besprochen und das ist heute auch noch so. Er regelt seine Sachen, verdient sein Geld. Ok, Briefmarken schicke ich…
  • Zeichnungen sind erlaubt, hab schon öfter welche bekommen.
  • Hallo, Du besuchst in doch am Freitag, richtig? Ich würde (kurz) mit ihm bereden, wie er dazu steht und was Du sagen sollst. In unserem Fall (Gewaltdelikt) ist es so, dass viele mit der Wahrheit nicht klar kamen. Viele Freunde sind nicht geblieben. Ich bin deshalb wieder zurück in meine Heimat gezogen. Hier wissen jetzt nur die Bescheid, die es wissen müssen. Eine Krankheit oder so hätte ich nicht als Ausrede nehmen können - mein Freund hat 6 Jahre bekommen. Schwierig, wie gesagt - ich würde da…
  • Der erste Brief wird kommen. Und ich wette, Du wirst ihn 100 Mal lesen Das vermissen ist normal. Irgendwann pendelt sich alles ein und die Zeit vergeht wieder schneller. Versprochen! Und ruckzuck haben wir Dezember.
  • Hallo, stimmt, die Anstalt ist recht zentral. Den Kaffee genieße ich aber dennoch lieber im Einkaufszentrum direkt neben der JVA. Ist entspannter. Ich habe öfter 3, 4 Bilder geschickt. Die kamen an. Wieviel es maximal sein dürfen weiß ich nicht. Briefmarken sind auf 10 begrenzt. Besuch 1x im Monat für 2 Stunden. Dafür telefonieren wir regelmäßig. Wir kommen so gut klar. Schön, dass es Deinem Freund gut geht. Meditationsstunde? Genial LG Darky
  • Hallo Eilan, Fotos darf ich im Brief mitschicken. Beim Besuch gilt "nichts rein, nichts raus". Ich bin beim Besuch auch immer viel zu früh da und gehe noch einen Kaffee trinken. Fahre knapp 3 Stunden und gehe lieber auf Nummer sicher. Ich wünsche Dir einen tollen, ersten Besuch. Ich war damals so aufgeregt. Werde ich nie vergessen. LG Darky
  • Trennscheibe

    Beitrag
    (Zitat von kunterbunt)Sich zusätzlich berühren zu können, ist sicher noch viel schöner?!
  • Was ich noch vergessen habe - 2/3 wird es bei uns nicht geben, sondern es wird auf Restrafe hinauslaufen. Ich habe das erst nicht glauben wollen und viel mit meinem Freund diskutiert. Der Grund ist, dass es 2 Kerngruppen gibt, die jeder machen muss in der Sotha. Beide Gruppen gehen mindestens 1 Jahr, meistens länger. Mit der einen (Delikt) hat mein Freund gerade erst begonnen. Im Anschluss dann die 2. Pflichtgruppe. Bis beides erfolgreich abgehandelt wurde, ist der 2/3 Termin lange überschritte…
  • Hallo Mei1977, danke, dass Du uns an Deiner Geschichte teilhaben lässt. Was mich erstaunt - in 2 Monaten kann Dein Verlobter Antrag auf den offenen Vollzug stellen? Und hat gute Chancen auf Verlegung? Ich kenne mich mit dem offenen Vollzug nicht aus, aber da Dein Verlobter zuletzt abgehauen ist, wundert mich das schon. Darf ich fragen, ist er aktuell clean? Ich drücke die Daumen, dass sich alles zum Guten wendet. LG Darky
  • Hallo Shari, ähnlich sieht es auch in Lübeck aus. Seit 2, 3 Monaten eine neue Psychologin ( für ein Jahr, dann kommt die andere wieder) die sich wohl extrem beweisen muss... Die Gruppen finden meistens statt, allerdings zieht sich alles extrem in die Länge, weil einige nicht richtig mitarbeiten. Immer wieder Leerlauf, Stillstand. Positive Prognosen bezüglich Lockerungen von Psychologin "alt" sind bei Psychologin "neu" erstmal hinfällig usw. Wir wissen aktuell auch nicht so richtig weiter. LG Da…
  • Briefumschläge und Papier bekommt mein Freund von der JVA zur Verfügung gestellt. Wie das im Ausland ist, weiß ich leider nicht.
  • Mein Freund ist jetzt knapp 3 Jahre inhaftiert. Die innere Betroffenheit ist immer noch da und wird wohl auch nicht weichen. Aber der "Knast", also die Abläufe, Regeln usw wurden im Laufe der Zeit zur Routine. Zuerst hat mich vieles aufgeregt und ich war ungeduldig. Heute weiß ich besser damit umzugehen und ich habe, im Laufe der Zeit, gelernt mein eigenes Leben draußen zu leben.Das wird Dir jetzt wahrscheinlich nicht groß helfen. Aber bei mir ist tatsächlich die vergangene Zeit der Faktor, der…
  • Hallo winatchia, (Zitat von winatchia)Was genau meinst Du damit? Dinge die aktuell geregelt werden sollten? Oder wie es "danach" weiter geht? Zur anderen Frage - zeig Deinem Freund immer wieder, wie schön es ist ihn zu sehen. Habt eine gute, entspannte Besuchszeit. LG Darky
  • Schadensersatz

    Beitrag
    Hallo Seniorenkino, mach die Probleme Deines Sohnes nicht zu Deinen und versuch Dich abzugrenzen. Mein Partner (Gewaltdelikt) ist durch die Inhaftierung/Tat auch hoch verschuldet und muss ein nicht unerhebliches Schmerzensgeld an das Opfer zahlen. Wie er das jemals bewältigen will bzw kann - ich weiß es nicht. Er hat mich jedoch nie gebeten, für ihn Geld zu bezahlen. Und das hätte ich auch nicht gemacht. Chris hat einen tollen Beitrag geschrieben. Achte auf Dich, lass es Dir gut gehen. Sei für …
  • Hallo Jepa, wie alt sind denn Deine Kinder? Ich selber habe keine Kinder. Wenn ich meinen Freund besuche, sind oft auch Kinder im Warteraum. Ich habe öfter überlegt, ob ich Kinder mitnehmen würde und darüber auch mit meinem Partner gesprochen. Wir würden unseren Kindern kindgerecht erklären, wo ihr Vater sich befindet und sie mitnehmen. Bei und sind es 6 Jahre, was sollte man da erzählen? Das Jugendamt darf meiner Meinung nach nichts verbieten. Was die Dame möchte, spielt nur nebensächlich eine…
  • Hallo Chris, ich wünsche Dir eine tolle Zeit.Ich habe noch nie Urlaub im Wohnmobil gemacht, steht aber auch auf meiner Wunschliste. LG Darky
  • Hallo Tiffy, danke für Deinen Beitrag. Der erste Besuch ist immer komisch, das wird sich sicher legen. Bin gespannt auf weitere Berichte, denn zum Thema Forensik erfährt man sonst nicht so viel. Für die Verhandlung alles Gute! LG Darky
  • Hallo Chris, danke für Deine ausführliche Erklärung. Ich fand den Begriff "normale" JVA einfach etwas irreführend. Denn es gibt Haftplätze in sozialtherapeuthischen Anstalten oder eben Abteilungen im Regelvollzug. Ich kann nur von Lübeck ausgehen. Dort ist die Sotha innerhalb der geschlossenen Anstalt. Das ist auch von Vorteil, denn so können die Gefangenen an den Arbeits- und Ausbildungsmaßnahmen in der "normalen" JVA teilnehmen. Eine strikte Trennung gibt es nicht. Sondern es kommt eben noch …