Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 850.

  • Frust

    Beitrag
    Nun, eins vorweg. Du musst Dich hier für nichts entschuldigen,schreib Dir den Frust von der Seele, dafür ist dieses Forum unteranderem auch gedacht. Natürlich ist Deine Geschichte hier kein Einzelfall, sondern eher die normale Reaktion auf eine Inhaftierung. Du machst Dir viel zu viele Gedanken über Dinge, die noch gar nicht passiert sind oder passieren werden. Die Wohnung zu halten über die kurze Haftzeit dürfte kein Problem werden, mit finanzieller Hilfe des Sozialamtes ist das auch nach 6 Mo…
  • zu 6: Voraussetzung sind natürlich freie Plätze und Moers-Kapellen ist sehr gefragt. Von Euskirchen bis nach Düsseldorf zur Arbeitsstelle dürfte wegfallen, weil die Arbeitsstelle außerhalb der 50 km Grenze liegt. Ich wusste gar nicht, das es auf zu verbüßende Tagessätze ⅔ Entlassungen gibt, dachte immer Geldstrafen sind nicht ⅔ fähig und hier gehts doch um eine Geldstrafe.
  • (Zitat von Marcelgut)Die hast Du von mir doch erhalten. Vielleicht war das zu ungenau, dass aber Dein Insolvenzverwalter keine Ahnung davon hat, kann ich mir schwer vorstellen, weil es im Grunde genommen recht einfach ist. Denn alles was Du monatlich über 1.139 Euro verdienst, musst Du Deinem Insolvenzverwalter angeben bzw. auf das Insolvenkonto Deines Verwalters abführen. Dabei spielt es keine Rolle ob Du im Knast bist oder nicht. Da Du nicht über das gesamte Geld verfügen kannst, musst Du die…
  • (Zitat von Marcelgut)Du hast während Deiner Privatinsolvenz doch einen Rechtsanwalt (Insolvenzverwalter) dem Du ja jede Einkommensveränderung mitteilen musst. Du musst doch ihm alle drei Monate Deine Einkommensnachweise vorlegen und bei Änderungen bist Du verpflichtet dem Insolvenzverwalter dieses mitzuteilen und bei Nichteinhaltung droht Dir sonst die Versagung der Restschuldbefreiung. Also wende Dich umgehend bei Deinem Insolvenzverwalter
  • (Zitat von TINA W.)Der beste Weg einen Kontakt aufrecht zu halten. Ja, solche Hausbesuche und Festnahmen von der Kripo sind mir aus eigener Erfahrung sehr gut noch in Erinnerungen. Ruck Zuck biste plötzlich in einer völlig anderen Welt. Da ist eine ausgestreckte Hand immer sehr hilfreich. Lege im Brief noch ein paar Briefmarken bei, das darfst Du auch und so kann er Dir bzw. Euch auch ohne große Verzögerung antworten. Bedenke aber bitte eins dabei: Er wird sich wohl in U - Haft befinden, da kan…
  • Nicht anderes habe ich doch oben geschrieben, Lasker. Zwar nicht so im Detail wie Du das immer machst, jedoch verständlich und nun komm mir schon ziemlich dumm vor.Ich habe Eilan schon recht gut verstanden, wahrscheinlich nur sie mich nicht.
  • Wie ich oben schon beschrieben habe, hat jeder Beamter mit dem Dein Freund während seiner Haft zutun gehabt hat seinen Senf schriftlich dazu gegeben, findent die Vollzugskonfernez statt. Das alles kann aber dauern, ich habe zwischen 4 und 6 Wochen gewartet
  • (Zitat von Ronja93)Keine Sorge, die werfen den Schlüssel Abends nicht in die Kiste und überlassen die Gefangenen sich selbst. Natürlich ist die Pforte rund um die Uhr besetzt, es werden Nachts auch Streifen gelaufen. Die Abteilungen sind Nachts auch besetzt, wenn Du z. B. ärztlich Versorgt werden musst und die letzte Möglichkeit ein Transport mit einem Rettungswagen nötig ist, wird das auch in Betracht gezogen. Du solltest mal langsam zur Ruhe kommen und Dir die ganzen Ratschläge hier einmal zu…
  • (Zitat von Mei1977)Dann nimmt Dein Freund auch nicht an die 1 ½ Std. tägliche Freizeit teil ? Oder macht Sport ? Dann liegt das nämlich an ihm alleine, das er 23 Stunden auf der Bude hockt. Wie sieht das denn mit der Arbeit aus ?? Da befindet man sich auch nicht auf dem Haftraum. Samstagskann das schon mal vorkommen, wobei Sonntags viele zur Kirche gehen, um zusätzlich aus der Zelle zu kommen. Also noch mal Ronja, 23 Std. Daueraufenthalt im Haftraum ist Quatsch, da widerspreche ich hier allen s…
  • Also, von einer Verzahnungskonferenz habe ich noch nie etwas gehört, vielleicht ist das jetzt auch etwas völlig Neues! Ich kenne nur die alt bewährten Wege in dem sich eine Akte im Umlauf befindet. So eine Akte wird "losgeschickt" wenn eine neue Vollzugkonferenz ansteht. In dieser Akte beurteilt jeder Vollzugsbeamter den Inhaftierten, wie z.B. der Abteilungsleiter, Sportbeamter oder Arbeitsbeamter. Dann wir die Akte weitergereicht an die Staatsanwaltschaft, lasker mag mich hier verbessern, wenn…
  • (Zitat von Eilan)Nee, ein Vollzugsplan ist ein Ablaufplan des Strafvollzuges, in dem steht wann mit Lockerungen zu rechnen sind usw. Ist die Haftzeit für Lockerungen noch zu lang, wird dieser "Zurückgestellt" und das immer jeweils für 6 oder 12 Monate.
  • Morgens um 6:00 Uhr ist in den meisten Anstalten Aufschluss und abends um 20:00 Uhr Einschluss. Das heißt aber nicht, das Du den ganzen Tag da durch die Anstalt laufen kannst.....nee, nee, nee.....Du hockst da schon auf Zelle die zu ist. Auf - und Einschluss ist eigentlich nichts anderes als der Tag beginnt um.... und endet um…. Freizeit hast Du bestimmt, da kannst Du abends 1 bis 2 Stunden im Freizeitraum mit anderen TV sehen oder Karten klopfen. Es kann aber auch ein Umschluss statt finden in…
  • (Zitat von Lasker)nun übertreibe mal nicht.....das müsste eigentlich - 0 Sterne heißen.... Nun, zu Punkt 6 I. d. R. 18 Monate vor der Voraussichtlichen ⅔ Entlassung. Wenn Du Dich an die Hausordnung hälst und keine Wellen schlägst wenn mal etwas nicht so klappt, kann das mit den Lockerungen bei Deiner Haftzeit recht fix gehen. Ich will Dir keine falschen Hoffnungen machen, weil es jede Anstalt anders hält. Wenn Du Glück hast kannst Du nach 2 oder 2 Monaten sogar mit dem offenen Vollzug rechnen (…
  • Na klar, der wird schon rechtzeitig ankommen. Falls nicht, wird ihm dieser Brief entweder nachgesendet wenn er nicht mehr da ist, oder die JVA sendet ihn an den Absender zurück......also Absender nicht vergessen.
  • (Zitat von Bifi63)Und warum bitte schön ??
  • Hallo Sandra, leider ist das Abschiebungsgesetz und alles was damit zusammenhängt nicht mein Spezialgebiet. Vielleicht kann Dir da Lasker weiterhelfen, er kennt sich da mit Sicherheit viel besser aus, als ich. Warte noch etwas, bis er online kommt, dann erhälst Du mit Sicherheit bessere Antworten als die von mir.
  • Vor der Konferenz läuft mit Urlaub und Ausgang leider noch nichts. Nach der Vollzugskonferenz wird ihm genau eröffnet, wie sein Urlaub und seine Ausgänge geregelt sind. Viele Inhaftierte sagen zwar, das der offene Vollzug wie ein Aufenthalt in einem Landschulheim oder einer Jugendherberge sei, was natürlich völliger Quatsch ist. Mal eben, ganz spontan aus dem OV zuspazieren um ins Krankenhaus seiner Liebsten zu fahren um bei der Geburt dabei zu sein, ist leider nicht möglich. Schließlich sind d…
  • Hmm…...hier ist doch etwas völlig falsch gelaufen !! Seit wann bekiffen sich die Vorsitzenden Richter des Landgericht Limburg...…..und das noch vor der Urteilsbesprechung ?? Was ist denn mit dem Psychologen, der den Strafgegangen begutachtet hat. Denn keine JVA schickt ohne Anhörung eines Psycho Doc's einen Strafgefangenen in den Offenen Vollzug. Ich habe als Hausarbeiter in der Justizvollzugsschule gearbeitet und keiner der Anwärter hatte ein Psychologie - Studium, der wäre da auch völlig über…
  • Es gibt noch einige Grafikfehler, wie z. B. wenn man übers Handy oder Tablet das Forum aufruft. Das Problem was bei Euch aufgetreten ist, kommt im Firefox und Chrome vor und ist kein Grafikfehler - Fehler, sondern ein Darstellungsfehler der beiden Browser. Das soll aber schon behoben sein, laut dem GNU Forum, was ich aber nur schwer glauben kann. Denn so schnell reagieren die eigentlich nicht. Meiner Meinung nach sind die Browser völlig überladen. Der Opera z. B. hat diese WhatsApp - und Mail F…
  • Hier ist der völlig falsche Platz für solch eine Diskussion. Daher verschiebe ich das alles ins Diskussions - Forum Bitte liest Euch diesen Beitrag von mir durch; Hinweis zum Forum. Danke