§ 35 Btmg viele Fragen

  • Hallo zusammen, ich habe ganz ganz viele Fragen und hoffe ich finde ein paar Antworten :) Ich erkläre mal ein bisschen die Situation.....


    Also mei Mann sitzt seit knapp 10 Monaten in Haft davon 7 Monate Bewährungswiderruf dann 1 Jahr Trunkenheit im Verkehr ( btm) dann 1jahr & 6 Monate wegenFahren ohne Fahrerlaubnis und zum Schluss noch mal 2 Jahre wegen Handeldteiben ( Hausdurchsuchung) ein strafzusammenzug wurde nicht gemacht.

    Nach dem mein Mann diese Straftaten begangen hatte....war er in einer Stationären Therapie 3 Monate und hat sie erfolgreich abgeschlossen mit anschließender Nachsorge von 6 Monaten, er war ca. 2 Monate zu Hause und dann wurde er doch verhaftet.

    Nun gut, mittlerweile haben wir einen Neuen Anwalt und der sagt das mein Mann eig. gar nicht sitzen müsste denn den §35 btmg hat er ja auf einem Urteil und rein rechtlich müsste dieser auch auf die anderen Strafen angerechnet bekommen denn er ist überall unter 2 Jahre bis auf das letzte Urteil da sind es genau 2.


    Nun hat der Anwalt endlich mal Antwort von der Staatsanwaltschaft bekommen, sie zickt leider etwas rum, warum genau i dont now :planlos:obwohl die Vertretung der Staatsanwaltschaft mündlich zugesagt hat, ja ich weiss mündliche Zusage ist nichts wert :( da mein Mann noch mal Therapie machen möchte und die JVA ihn als suchtgefährdet führt und noch andere faktoren eine rolle spielen.


    Er bekommt nächste Woche seine Kostenzusage und spätestens über nächste Woche hat er seinen Aufnahmetermin ( das weiss ich weil ich Angerufen habe) was ist wenn die Staatsanwaltschaft immer noch zickt ist dann alles hinfällig mit der Kostenzusage? Nach Aussagen vom Anwalt nein denn bei einer Kostenzusage und Aufnahmetermin müssen die es meinem Mann genehmigen?!


    Ich weiss es nicht Bin auch imoment ziehmlich durcheinander und da wir mit dem alten Anwalt schon auf die Fresse gefallen sind, sind wir etwas misstrauisch.....vilt. hat ja jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir (uns) weiter helfen.


    Danke fürs lesen :)


    Lg Schnecki

  • Wer soll das denn ohne Absätze alles lesen ??

    Normalerweise sollte ich solche Beiträge gleich löschen, denn es gibt auch für das Aussehen der Beiträge "Regeln". Unter Forenregeln findest Du folgendes:
    Beiträge und Themen

    • Erscheinungsbild der Beiträge

    Das solltest Du Dir einmal durchlesen.


    Ich werde Deinen Beitrag nicht löschen, sondern editieren und Absätze einfügen. Ich bitte Dich aber in Zukunft darauf zu achten, hin und wieder Absätze zwecks der lesbarkeit einzufügen.


    Was doch für ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der Täuschung gehen.


  • Hallo Schnecki,

    sei gegrüßt. Was heißt die Staatsanwaltschaft zickt rum. Machen wir doch gar nicht. Sag mal etwas genauer, wo das Problem ist. Wurde bereits was abgelehnt? Geht es bereits um Rechtsbehelfe?

    LG Lasker

  • Hallo Lasker, Mein Mann möchte Therapie machen zwecks seiner Suchtgefahr, mein Mann hat seit Mittwoch seine Kostenzusage bekommen von der LVA und in den nächsten Tagen wird er den Aufnahmetermin haben, nur das Problem ist das mir der Anwalt meines Mannes gesagt hat das die Staatsanwaltschaft etwas rum zickt warum genau kann ich nicht sagen, hab ich auch nicht gefragt vor lauter Aufregung :geistreich:


    Nein abgelehnt wurde nichts, mein Mann hatte die Staatsanwaltschaft um zurückstellung gebeten diese hat meinem Mann postalisch geantwortet das von einer Therapie § 35 BtMG nicht abgeneigt sind, wenn mein Mann andere Begründungen dalegen kann, als die, die er schon mal hatte als er letztes Jahr in Therapie war.


    Nun ist es ja so das mein Mann schon eine Therapie gemacht hat diese aber nicht auf die anderen Urteile angerechnet bekommen hat, nur auf ein Urteil wo er ja auch Bewährung hat.


    Wäre es denn nicht möglich das der §35 auf die anderen Urteile angerechnet werden kann? Ich mein mein Mann hat ja jetzt die Kostenzusage fehlt jetzt nur noch der Aufnahmetermin, aber ohne Zurückstellung bring dies ja auch nichts?(


    Lasker ich hoffe, ich bin jetzt nicht ins fettnäpfchen getret, da du geschrieben hast auf die StA. Zickt rum..... machen wir doch garnicht :rotwerd::saint:


    LG Schnecki

  • Lasker ich hoffe, ich bin jetzt nicht ins fettnäpfchen getret, da du geschrieben hast auf die StA. Zickt rum..... machen wir doch garnicht :rotwerd::saint:

    Nein, das biste nicht und er ist ein ganz lieber, manchmal etwas zu lieb, wir können halt mit Sätzen wie " Ich brauch Hilfe " oder wie in Deinem Fall " StA. Zickt rum " sind ja nicht aussagekräftig und man kann einem nicht schnell helfen.


    Nun ist es ja so das mein Mann schon eine Therapie gemacht hat diese aber nicht auf die anderen Urteile angerechnet bekommen hat, nur auf ein Urteil wo er ja auch Bewährung hat.

    Das hat nichts mit der Person zu tun, sondern weil ihm im Urteil der § 36 BtMG Anrechnung und Strafaussetzung zur Bewährung gefehlt hat.
    Du schreibst hier vom Paragraph 35 und dieser Regelt nur die Zurückstellung der Strafvollstreckung.

    Lese Dir einmal dieses Thema durch "Paragraph 35 und 36". Vielleicht hilft Dir das etwas weiter.


    Was doch für ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der Täuschung gehen.


  • Hallo Schnecki, sei gegrüßt, wir kennen uns doch, glaube ich, noch von Knast.net, da warst Du doch auch zuletzt, oder ? Chris, hat es gesagt, Du hast nichts Falsches gesagt, mit dem Herumzicken habe ich rechtlich nichts anfangen können und es mal pauschal für meine Kollegen in Abrede gestellt. Man muss nicht alles so ernst nehmen. Ja. das Problem ist wohl, dass er mehrere Zurückstellungen braucht und wenn es eilig ist, muss man versuchen die zuständigen Dezernenten nacheinander anzurufen. An wem hängt es? Wessen Zustimmung ist noch erforderlich?

  • Hallo ihr Lieben, danke für eure Antworten.


    Also es hängt an der zurückstellung, also § 36 BtMG, warum genau die StA. Da ein Problem mit hat kann ich leider nicht sagen dies hab ich leider nicht gefragt als der Anwalt das sagte, weil bin bei sowas immer total aufgeregt :rotwerd:


    Der Anwalt meinte das er der StA. Noch mal was schreibt usw. Und sollte dann immer noch gezickt werden von seitens der StA. 8o dann würde er es prüfen lassen, was genau er auch damit meint I dont now :planlos:


    Mein Mann sitzt grade das Urteil von 1 Jahr ab bis 26.08.18 dann kommt die unterbrechung von 2/3 und dann fängt das Urteil von 1Jahren 6Monate an dies sind aber Verurteilungen ohne btm da wäre die 2/3 Unterbrechung am 26.08.2019 und dann fängt das Urteil an von 2jahren dies möchte der Anwalt vorziehen weil dies ist wegen vergehen gegen das BtMG (Handeltreiben) Hausdurchsuchung. Und wie gesagt alle Urteile sind Einzel.


    Das alles ist so viel für mich ich Blick da echt nicht immer durch. :dong:


    LG euer Schnecki

  • Hallo Schnecki, sei gegrüßt, wir kennen uns doch, glaube ich, noch von Knast.net, da warst Du doch auch zuletzt, oder ? Chris, hat es gesagt, Du hast nichts Falsches gesagt, mit dem Herumzicken habe ich rechtlich nichts anfangen können und es mal pauschal für meine Kollegen in Abrede gestellt. Man muss nicht alles so ernst nehmen. Ja. das Problem ist wohl, dass er mehrere Zurückstellungen braucht und wenn es eilig ist, muss man versuchen die zuständigen Dezernenten nacheinander anzurufen. An wem hängt es? Wessen Zustimmung ist noch erforderlich?

    Ja ich war bei Knast.net ich kann aber jetzt nicht sagen ob wir dort schon mal geschrieben haben :/:S

  • Hallo Schnecki,

    das weiß ich jetzt auch nicht mehr, ob wir uns geschrieben haben, aber an deine Sache kann ich mich erinnern. Du warst in der Schlussphase von Knast.net dabei. Zu deiner anderen Frage, also ich bin auch aus Rheinland-Pfalz, aber ganz überwiegend im Jugendbereich tätig. Mit der JVA Rohrbach habe ich nur am Rande zu tun, ich war aber schon öfter da.

  • Oh echt? Ok das ist ja mal cool :)



    Ich habe gesehn das du von Beruf Staatsanwalt bist. 😄 ist das wirklich wahr ?


    Ja genau war in der Schlussphase dabei....na wenn du dich daran erinnern kannst dann wird es doch schon so sein, hattest du bei Knast.net auch den Namen Lasker ? Weil erinnern tu ich mich leider nicht.

  • Ja Schnecki, ich habe meinen Namen nicht geändert. Ich erinnere mich an deine Geschichte. So what, ja ich bin StA,

  • Okay, Ich bin beeindruckt sry, aber wann schreibt man mal mit einem StA. Im Internet kommt nicht oft vor 😅


    Jetzt sag noch du bist für Mainz oder Bad Kreuznach zuständig weil dann Fall ich aus allen Wolken 😂


    Kannst du mir auf meinen letzten Post helfen bzw was der Anwalt genau meint mit prüfen usw. Vilt liest du es dir ja noch mal durch 😁

  • Oh Chat wo ist der ? Kenne mich noch nicht so aus hier.... aber jetzt ist es eh zu spät 😂😂


    Naja vilt. Beim nächsten mal

  • Hallo ihr Lieben, ich habe eben mit der Therapieeinrichtung telefoniert und nachgefragt ob sie die Kostenzusage von meinem Mann bekommen haben zwecks Aufnahmetermin, jetzt sagte mir die nette Dame, das der Aufnahmetermin mit der JVA abgesprochen wird..... ist richtig so ?