Hallo bin neu hier

  • Hallo mein Name ist Isabell, bin 28 und komme aus dem schönen Harz.


    Seit ca 6 Wochen sitzt mein Ehemann in der JVA Halle und ich bin so unsagbar traurig.

    Vllt geht es anderen auch wie mir...


    Es gibt keinen Termin für eine Verhandlung oder sonstiges und ich werde verrückte von diesem Warten, was nun mit ihm passiert oder wann und ob er raus kommt. Seit nun 7 Tagen habe ich nichts mehr von ihm gehört. Entweder darf er nicht telefonieren oder die Telefone gehen nicht und und und... Welche Zustände in dieser JVA, zum Kopfschütteln :heul2:


    Fühl mich allein mit der Situation, auch wenn Freunde und Familie zu uns stehen aber niemand ausser mir jetzt hat sowas wie jetzt erlebt. :(


    Wünsche allen ein schönes We. 😊

  • Hallo Isabell... Auch wenn ich auch noch neu hier bin , heisse ich Dich hier Herzlich Willkommen... Ich weiss genau wie Du Dich fühlst, denke alle hier wissen das... Auch wenn es sich doof anhört, es wird mit der Zeit besser... Also ich finde man lernt mit der Situation umzugehen...lässt sich ja leider nicht ändern... Hast Du schon versucht per Post Kontakt aufzunehmen!? Du kannst ihm schrieben und Briefmarken mit in den Brief packen... So das er antworten kann... Lass den Kopf nicht hängen... Es kommen auch wieder bessere Tage... LG Nadine

  • Hallo Nadine,


    Danke für deine Antwort. Ja mindestens einmal die Woche habe ich einen Brief von ihm erhalten außer diese nicht und das macht mich unruhig, der letzte kam letzten Samstag. War ihn auch schon zweimal besuchen. Wir hoffen darauf das unser Anwalt es schafft ihn dort raus zu holen. 😣


    LG

  • Hallo,


    erstmal herzlich willkommen 🙂

    Ich denke wir können uns alle ziemlich gut in dich hineinversetzen, aber lass den Kopf nicht hängen du bist nicht alleine.

    Mein Mann konnte sich auch erst nicht melden und wurde in der ersten Woche auch gleich zweimal verlegt, so das ich eigentlich immer nur am telefonieren war, damit ich rausfinde wo er ist.

    Anwalt... naja unser hat uns mal so gar nicht geholfen, im Gegenteil 😒

    Weißt du denn wenigstens schon ungefähr was auf euch zukommen könnte?


    Lieben Gruß

    Milli

  • Hallo Milli,


    Naja Kontakt über Briefe haben wir ja und sollte sich etwas tun wovon ich nichts weiß würde unser Anwalt mich sofort darüber unterrichten. Stehen im regelmäßigen Kontakt mind. 1x die Woche.


    Nein leider haben wir noch Null Ahnung was alles passiert und/oder noch auf uns zukommt, er sitzt seit dem Tattag in U-Haft und ja seit dem ein endlos ziehendes Warten bis die endlich mal fertig sind mit Untersuchungen usw... 😒😒😒 Wäre er schon verurteilt wäre ich vllt ruhiger weil es Tag X gebe an dem er raus kommt aber so 😶


    LG

  • Hallo Sinner


    Herzlich Willkommen hier bei uns im Knastforum.


    lg

    maximus

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Hallo Sinner,

    Herzlich Wilkommen.

    Mein Verlobter sitzt jetzt 4 Wochen in U Haft. Wir wissen auch noch nicht wann die Verhandlung ist. Daher wissen wir auch nicht wann der Tag X ist bis er wieder zu Hause ist. Es zermürbt uns Wahnsinnig. Wir haben auch nur über Post Kontakt und einmal konnte ich Ihn besuchen.

    Ich sage mir jeden Abend, das jeder Tag ein gewonnener Tag ist in Richtung Freiheit.

    Hoffentlich geht es bald bei euch vorran.

    Liebe Grüße

  • Herzlich Willkommen... Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit und dass sich bald eine Routine bezüglich Kontakt einstellt und natürlich, dass der Prozess bald beginnt und ein Urteil entsprechend gesprochen wird.

  • Hallo Nascha, dann weißt du ja wie es uns geht. Bin jetzt schon heilfroh wenn man irgendwann einen Zeitpunkt hat an dem man sich etwas festhalten kann. Sehe ihn Mittwoch kurz bei Gericht und nächsten Montag dann fahr ich ihn schon das dritte Mal besuchen. Besser als nichts.

    Seit stark. LG

  • Hallo und Willkommen hier im Forum, Isabell.

    Kontakte zu Gleichgesinnten wirst Du hier mit Sicherheit viele finden.


    Was doch für ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der Täuschung gehen.