Ehrenamtlicher Pass für mehr Besuche?

  • Hi ihr Lieben,


    mein Freund meinte heute, dass ich mir so einen Pass besorgen soll, der mit Ehrenamt zutun hat, mit dem ich ihn dann öfter in der JVA besuchen könnte. Kennt sich ja jemand mit aus? Ich muss dazu sagen, dass ich ein Projekt mitmache, in dem man Briefkontakt zu Strafgefangenen hat und deswegen meint er, wäre ich ehrenamtlich tätig.


    Hat jemand schon mal davon gehört?


    Liebe Grüße,

    Luvra

  • Hallo Luvra....


    Es gibt das Ehrenamt im Strafvollzug sicher....nur ....wird ein Angehöriger dieses Amt, wenn überhaupt nie in der Anstalt ausführen können in der Angehörige sitzen und vorallem nicht mit dem Angehörigen selber


    Ehrenamtliche Mitarbeit im Justizvollzug soll dazu beitragen, persönliche Schwierigkeiten der oder des Gefangenen zu lösen oder zu mildern, Bildung und berufliche Fähigkeiten zu fördern, die Entlassung vorzubereiten und die Eingliederung in das Leben in die Freiheit zu unterstützen. Dazu dienen insbesondere Einzel- und Gruppengespräche, Aufbau stabiler sozialer Kontakte, Angebote zur Aus- und Fortbildung, Mitwirkung bei der Freizeitgestaltung,
    Unterstützung beim Umgang mit Ämtern und Behörden, Hilfen bei der Beschaffung von Arbeit und Unterkunft und die Begleitung bei Vollzugslockerungen. Bei der Begleitung und Unterstützung können Sie Ihre besonderen Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen einbringen.


    Von daher....ist das Ehrenamt nicht dazu da...um so öfter Besuche zu bekommen.

    Und Briefkontakt zu Inhaftieren ...ist kein Ehrenamt.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk