64er

  • Hallo.

    Mein Mann sitzt seit 2 Wochen im 64er.

    Wir telefonieren und am Donnerstag hab ich das psychologische Gespräch.

    Er hat mir erzählt das auch seine ex zu einem Gespräch geladen wurde, da sie ihn auch mit der 3 jährigen Tochter besuchen möchte.

    Sie ist allerdings mit daran schuld das mein Mann letztendlich im 64er gelandet ist.

    Muss ich bei diesem Gespräch sagen das sie ihn immer in der Vergangenheit erpresst hat mit dem Kind und das dadurch immer öfter zur Flasche gegriffen wurde?

    Wäre über Hilfe dankbar!

  • Hi Frau Mayer,


    ohne Details zu kennen würde ich spontan sagen, nein.


    Erstens weil es schlimmstenfalls dazu führen würde das er sein Kind dann Monatelang nicht sehen kann.

    Zweitens weil ich der Meinung bin das es nicht "Deine Baustelle" ist sondern seine Entscheidung, ob er den Kontakt/ Besuch von Kind und dann "zwangsweise" auch Ex haben möchte.


    Und abgesehen davon,

    man ist doch letzten Endes immer selbst verantwortlich für das was man tut.

    Und es lag auch in seiner Veantwortung mit dem Stress und Druck anders klar zu kommen als durch den Griff zur Flasche (und ner Straftat, nehm ich an).


    Ich kann schon verstehen das Du Dir Sorgen machst(?) und die Ex evt ein rotes Tuch für Dich ist(?).

    Aber neutral betrachtet ... es lag in seiner Hand, oder.

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen,

    Zeit kann nicht schwächen

    und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • Hallo Frau Mayer,

    kommst Du gerade in den Chat. Das lässt sich das einfacher besprechen. LG Lasker

  • Hallo Frau Mayer,

    herzlich Willkommen :blumen:


    Weder die Ex noch sonstwer ist schuld an der Sucht deines Mannes......

    Er alleine ist für sich verantwortlich.


    Ein Tipp von mir: Sei wirklich ehrlich bei den Gespräch - alles andere ist kontraproduktiv und bringt weder deinem Mann noch dir irgendwelchen Vorteile.


    Warte es einfach ab und mach dir nicht zu viele Gedanken.


    Alles Gute für dich und deinen Mann!

    Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

    [Abraham Lincoln]

  • Guten morgen


    Entschuldigung das ich nicht mehr geantwortet habe... bin eingeschlafen! Lasker  



    Ihr habt ja alle recht! Er ist sicher selber schuld!

    Alles nicht so einfach. Ich kenne mich ja nicht aus mit dieser Situation.

    :planlos:


    Momentan funktioniere ich nur. Noch klappt es mich mit arbeiten abzulenken.

    Aber lange macht das mein Körper nicht mit.

  • Hallo,

    weisst du schon, was du tun wirst, damit du weiter fit und gesund bleibst?

    Du hast dich entschieden, deinen Lebensgefährten auf seinem Weg zu begleiten und dabei ist es natürlich wichtig, dass du bei Kräften bleibst.

    Was macht es für dich denn aktuell so schwer?

    Er war doch sicher zuvor in einer JVA oder?


    Bei dem Erstgespräch mit den Therapeuten kannst du sagen und antworten, was immer du willst.


    Nur Mut! Das Gespräch ist nicht schwer oder kompliziert.

  • Guten morgen Seniorenkino


    Nein mein Mann war vorher nicht in der jva! Er hat nach der Verhandlung einen Brief mit antrittsdatum bekommen und dann hab ich ihn zu diesem Stichtag hingefahren.


    Tja was macht es so schwer? !


    Wir waren wie siamesische Zwillinge! 😂


    Jetzt ist er nicht mehr da und alle vermissen ihn.

    Sein Hund rennt durchs Haus und sucht ihn.

    So plötzlich alleine da zu stehen. So krass hab ich mir das nicht gedacht!

  • das kenne ich auch soso gut..

    Mein Mann muss morgen zum haftantritt Anrücken...

    Wir sind auch eins! Gleiche Gedanken, gleiche Ideen, genau deswegen haben die die zurück bleiben auch so zu kämpfen

    Die Sehnsucht zerreißt einen dermaßen

  • oh ja nicky ich weiß wie du dich fühlst.


    Dann hat uns der Anwalt auch gesagt das mein Mann nach einem Jahr und zwei Monaten raus wäre und alles wäre gut.


    Bullshit!


    Freiheitsstrafe 1 Jahr 2 Monate heisst nicht das er dann auch wegen dem 64er raus ist!


    Wenn die Therapie schleppend voran geht kann es sein das er 3 Jahre und 2 Monate weg ist.

    Schon scheisse wenn man vorher nicht richtig informiert wurde! 😭

  • Meine Lieben


    Bei all meinem Verständnis für euch dürft ihr jedoch nicht vergessen das ihr eigenständige Persönlichkeiten seit.


    Die ersten Tage sind immer schwer aber mit der Zeit wird es besser. All unsere lieben sind an dieser Situation selber schuld, nicht ihr habt sie darein gebracht sonder sie sich ganz alleine.


    Mir wird ehrlich gesagt immer ein bisschen übel wenn ich so lese“ er ist mein ein und alles“ oder wir sind „siamesische Zwillinge“


    Seit mir bitte nicht böse, ich meine es auch nicht böse. Ich hab nur immer das Gefühl beim lesen, ihr vergesst das wichtigste. Und das seit ihr nun mal selbst.

    Es nützt nichts wenn ihr zusammenbrecht

    Weil ihr euch selber verrückt macht.


    Ja der Partner/Sohn oder wer immer ist momentan nicht so verfügbar wie ihr es gerne hättet. Aber er ist ja immer noch da und läuft euch auch nicht weg 😉


    Also kümmert euch um euch es ist niemandem geholfen wenn ihr zusammenbrecht. Am wenigsten euren Männern. Tut das was nötig ist und was in einem gesunden Maß auch sinnvoll ist.


    Die Uhr tickt weiter, mal langsam, mal schneller aber sie tickt. 😊


    Lg Mei

  • Melli

    Du hast ja recht mit dem das die selber schuld sind nur das jeder damit anders umgeht ist denke ich nicht verkehrt...


    Um meinem Alltag um zubauen brauche ich Zeit und da geht es mir nicht alleine mit ...

    Auch wenn man weiss das dieser Tag x kommt ist es wenn es dann soweit ist verdammt hart das da so anzunehmen .


    Und schließlich ist dieses Forum auch ein bisschen auffangnetz für alle und sollte nicht als ,,schlecht'' hingestellt werden denn jeder hat es schön mal durch und sollte versuchen verständniss zu haben oder sollte es nur überfliegen...


    Soll nicht böse gemeint sein

  • Guten Morgen,


    weshalb ist da so ne riesen Spanne zwischen seinen möglichen Haftzeiten?

    14 Monate aber evt auch 38 Monate , wie kommt das, Frau Mayer?

    Wann ist denn offiziell Endstrafe?

    Wenn es echt ist, dann kann Entfernung nicht trennen,

    Zeit kann nicht schwächen

    und niemand ersetzt den anderen.

    Eigentlich ganz einfach.


  • O,.k....Du sprichts gerade das an ...was ich mir bei der Länge der eigentlichen Haftstrafe schon gedacht habe ..zum 64iger ist die Haftstrafe mit den 1j2m doch sehr kurz, da man von einer Dauer von mind. 2 Jahren ausgehen kann. Die Unterbringung sollte aber die 2 Jahre auch nicht übersteigen, die Höchstfrist der Unterbringung ist in § 67d I StGB auf 2 Jahre festgesetzt.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk