Probleme mit behörde

  • Hallo heute hatte ich ein Gespräch mit dem Jobcenter, die Dame teilte mir mit das ich mit meinen Kindern keinen Anspruch auf Alleinerziehende Mehrbedarf habe! ihre Begründung sie sind Ja noch verheiratet!!!

    Hä das kann doch so nicht richtig sein???

  • Hallo

    Leider stimmt das , deshalb bin ich 2 Wochen später nochmals hin und habe gesagt das ich mich unter diesen ganzen Umständen jetzt von ihm getrennt habe aber das nur für die Behörden. Ab da kein Problem mehr und hab Geld bekommen. Frag doch mal direkt beim Jugendamt an dir steht auch bei Verheirateten Unterhaltsvorschuss zu wenn abzusehen ist das dein Mann 6 Monate und länger nicht da ist bzw. In Haft. Und das ist auch nicht wenig .

  • Obwohl ich mit dem UVG auch vorsichtig wäre.

    Mir hat man erst gesagt, dass man das ab 6 Monaten Haft, Krankenhaus usw. beantragen kann und wenn der Partner in der Haft nur für die JVA arbeitet, also nicht wirklich was verdient muss er es auch nicht zurückzahlen, es gäbe angeblich dafür eine Sonderregelung.

    Allerdings hab ich dann direkt mit der Dame vom Jugendamt telefoniert und die meinte ich solle mir das genau überlegen, da die sich sobald er wieder draußen ist das Geld zurück holen werden.

    Bei uns ist es eh mittlerweile hinfällig, da er ja doch keine 6 Monate absitzt.

    Aber frag dich am besten direkt beim Jugendamt durch und vielleicht haben die ja auch noch Ratschläge für dich und können dir sagen, was dir alles zusteht.

  • Hallo



    Hallo

    Leider stimmt das , deshalb bin ich 2 Wochen später nochmals hin und habe gesagt das ich mich unter diesen ganzen Umständen jetzt von ihm getrennt habe aber das nur für die Behörden. Ab da kein Problem mehr und hab Geld bekommen. Frag doch mal direkt beim Jugendamt an dir steht auch bei Verheirateten Unterhaltsvorschuss zu wenn abzusehen ist das dein Mann 6 Monate und länger nicht da ist bzw. In Haft. Und das ist auch nicht wenig .


    also sage ich das das ich michvgetrennt habe oder wie soll ich das angehen???

    STOP

    Nun muss ich mich doch mal einmischen....das Forum ist kein rechtsfreier Raum...ist Euch das bewusst?

    Wenn ich lese...dass hier Tips weitergeben werden, die nicht ganz sauber sind, um an etwas mehr Geld zu kommen, muss ich einschreiten.

    Eine Vorspiegelung falscher Tatsachen, hier vor Behörden die Angaben, ich habe mich getrennt, obwohl das nicht stimmt, um an mehr Geld zu kommen, kann man als erschleichen von Leistungen betrachten.

    Aus diesem Grund werde ich diesen Thread schliessen und überlegt bitte in Zukunft, das hier ist ein öffentliches Forum, was ihr öffentlich schreibt.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Euch sollte auch klar sein, das Ihr damit einen Betrug begeht und das hier noch öffentlich bekannt zu geben bzw. anzuregen einen Sozialbetrug zu begehen, absolut dämlich ist :dong:.

    Denn mittlerweile sollte esdoch jedem bewußt sein, das es viele Seiten gibt (wie z.B. http://www.awiva.de) wo man solchen Betrug völlig anonym melden kann.

    Leider vergessen viele hier, das ich bei Ermittlungen gezwungen werden kann, die IP - Daten des betreffenden Users den Behörden zu über geben.


    Ich habe auch überhaupt kein Verständnis für solche gut gemeinten Ratschläge oder Aussagen, das man es selbst genauso gemacht hat. Für mich ist das ein weiterer Betrug an unserem Staat und es ist keine Kleinigkeit oder gar harmlose Sache.

    Für solche Ratschläge ist das Forum auch nicht gedacht und wir werden solche Beiträge in Zukunft kommentarlos löschen.


    Ich kann Nicky2018 hier nur raten, diesen Ratschlag nicht anzunehmen, vorallem jetzt wo öffentlich darauf hingewiesen wurde.

    Du liebe Milli solltest Dri solche Befürwortungen lieber verkneifen bzw. ganz zu unterlassen und Du Katinka65 lieber nichts zu schreiben, als so einen öffentlichen Sozialschmarotzerbrei.


    Was doch für ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der Täuschung gehen.