Ehebesuch LZB und Verlegung

  • Hallo :)


    Ich dachte mir ich schreibe einfach beide Fragen in einem Thread


    1) weiß jemand wo der Unterschied zwischen einem ehebesuch und einem langzeitbesuch ist? Den gibt es nämlich anscheinend


    2) ich bin auf Anraten der Anwälte extra von Hessen nach NRW gezogen weil es in NRW schneller Lockerungen gibt. Nun heißt es plötzlich vom anderen Anwalt und dem Sozialarbeiter und der Anstaltsleitung das die Chancen bei 0 sind dass mein Mann nach NRW verlegt wird da er die Straftat in Hessen begangen hat und schon immer dort gelebt hat. Ich hab ihn natürlich mit mir umgemeldet usw.

    Hat jemand Erfahrung damit?


    Liebe Grüße

  • LZB ist ja unbewachter Besuch, in gesonderten Räumen der JVA. Der Begriff Ehebesuch sagt mir nun gar nix. Es gibt in einigen JVA's die Möglichkeit dass Ehepaaren ein Zusatzbesuch gestattet wird,der aber in den normalen Besucherräumen stattfindet. Und dann gibt es in einigen die Ehe/Paarseminare, aber die finden mit mehreren Paaren statt und meistens unter der Leitung des Sozialarbeiters oder des Seelsorgers der JVA.

    Eine länderübergreifende Verlegung ist wirklich keine einfache Sache, solang er in U-haft ist geht da gar nix. Nach einem rechtskräftigen Urteil kann man nen Antrag stellen, aber so hoppla hopp geht das sicherlich nicht.

    Zumal auch in NRW bei Lockerungen die Straflänge und das Vergehen eine Rolle spielen.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Danke Maximus für deine Antwort! :)


    Ja ich dachte auch das zwischen ehebesuch und LZB kein Unterschied ist aber wohl doch. Auf der Seite der Jva Schwalmstadt gibt es zum Beispiel unter dem Reiter ‚Besuch‘ einmal die Kategorie LZB und einmal Ehebesuch



    Die Revision ist jetzt in den nächsten Tagen/Wochen durch und das ‚neue‘ Urteil wird dann rechtskräftig. Dass es während der uhaft nicht geht wissen wir