diese Warterei macht einen Kaputt

  • Wie habt ihr die Zeit hinter euch gebracht um diese lange Wartezeit hinter euch zu bringen. Es geht nicht vorwärts bei meinem Mann (bitte aussagen wie da mussten wir alle durch oder so ist die Justiz kenne ich schon) !

    Selbst das Psychologen Gespräch dauert jetzt wieder! Gibt es da nicht auch vorgaben in welcher Zeit sowas passieren soll?:planlos:

  • Briefe schreiben, telefonieren, besuchen... so bringt man die Zeit rum.. und vor allem sein eigenes Leben weiterleben! Das ist wichtig!

    Ist leichter gesagt als getan, aber was anderes bleibt dir/uns nicht übrig.

  • Hmmm... In Hamburg soll der Vollzugsplan '' regelmäßig '' innerhalb der ersten sechs Wochen nach Zugang erstellt werden. Dadurch kann es sein, dass es länger dauert. Hat dein Mann mal gefragt, wann er in die Konferenz kommen soll. Für wann haben sie das Gespräch beim Psychologen angesetzt?

    Wir hatten ja das Glück, dass es bei uns alles anders war, aber das ist normalerweise nicht so.

    Lass die Zeit draußen nicht zu lang werden, außer der regelmäßigen Routine wie Schreiben, Telefonieren und Besuchen kann man nichts machen.

    Ich drück euch die Daumen, dass ihr bald wisst, wie es bei ihm weitergeht.

  • Dieses Thema enthält 44 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!