gestern Post bekommen

  • Guten Morgen euch,


    Ich weiß nicht ob ich jetzt ganz Richtig bin im Unterforum, es Überschneidet sich etwas. Ich fange mal an.


    Wir haben seit den Stellungsbefehl vom 27.10.2018 keinen Kontakt zu unserem Sohn gehabt. Bei seinem letzen Besuch war er auch nicht besonders freundlich.

    Gestern kam Post vom Amstgericht. Man Würde uns halt somit Mitteilen das unser Sohn seit dem 27.11 in Haft wäre. Anbei war ein Besucherschein der für die gesamte Haft gilt.


    Uns war ja klar das das kommt. aber auch nachdem ich den Brief das dritte mal gelesen hatte würde es nicht besser. Es war so als wenn einer auf meiner Brust sitzten würde, es hat gedauert bis das angekommen ist.


    So ich in Münster Angerufen ( voll nett der Beamte). Ja ich könne ihn Besuchen , ach nee würde doch nicht gehen das er gestern noch nach Herford verlegt wird.

    Ich in Herford angerufen ( auch da voll nett die Dame). Ich soll mal tief durchatmen und am Montag wieder anrufen, dann wäre er da und dann kann mal alles regeln . Als ihr erklär habe das die Polizei ihn wahrscheinlich von der Straße geholt hat und nicht mal ne Unnerbüschse mit hat, musste sie etwas lachen.


    Sie meinte dann zu mir er würde da alles bekommen und er wäre alt genug . Ich solle mir keine Sorgen machen, so wären Mütter halt und das würde sich nie ändern. Ich weiß nicht warum, aber so wie die mit mir geredet hat bin ich echt runtergekommen. Gut ich hab anschließend geheult aber diese Gefühl war nicht mehr so schlimm.


    Sehe ich es richtig..........Wenn unser Sohn nicht gesagt hätte das wir informiert werden sollen und das er möchte das wir ihn Besuchen, hätten wir diese Post nicht bekommen?????


    Werde mich jetzt mal schlau machen wie das läuft mit den Zeiten und mit dem Mitbringen von Sachen.

    lg bosch

  • Guten Morgen Bosch,

    schön das alles so nett waren und dir soviel Mitgefühl entgegengebracht bzw.entsprechende Auskünfte gegeben haben um dich etwas zu beruhigen.

    Er bekommt alles was man zum Leben braucht.

    Auch wenn es einem erst einmal befremdlich erscheint das er jetzt getragene Unterwäsche und Socken anzieht.😁

    Aber auch das ist ein Teil des grossen Ganzen.

    Soweit ich das weiss muss er euch angegeben haben.Er ist ja volljährig und kann das nur selber entscheiden.

    Im Endeffekt ist es jetzt für ihn und auch für euch die bestmögliche Lösung.

    Er ist dort für ihn derzeit sicher am Besten aufgehoben und du kannst erst einmal etwas durchatmen.

    LG

    von Loona

    Stell Dir vor die Zukunft wird wunderbar und Du bist Schuld

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!