Wohnungsdurchsuchung bei mir :(

  • Hallo :( Bei mir gab es eine Wohnungsdurchsuchung mit richterlichen Beschluss...der Grund war dass ich zu lange mit ihm in einer Beziehung stehe. Es war die Hölle...ich war mit der Psyche richtig am Boden...hatte fürchterliche Angst.


    Ablauf:

    Ich saß gerade in der Frühstückspause wo auf einmal das Handy von mir bimmelte. Ich schaute drauf und sah eine unbekannte Nummer. Nun ging ich dran und am Telefon war ein Kriminalpolizist.Sie stehen vor meiner Wohnungstür und wollen eine Wohnungsdurchsuchung machen mit richterlichen Beschluss...erstmal bin ich am Telefon in Tränen ausgebrochen,fast umgefallen...meine Nerven gingen richtig durch. Zum Glück war meine Gruppe im gleichen Raum und fingen mich auf. Dann habe ich dem Polizisten erstmal gesagt,ich muss mich beruhigen,weil sie auch richtigen Druck ausgeübt haben. Ich erstmal sehr stark geweint und gezittert wie Espenlaub. Ich meine, ich habe gerade eine Zusage zu meiner Umschulung bekommen und nun bricht meine Welt auseinander...


    Die Therapeutin vom BFW hat mich erstmal in den Therapieraum geführt und mit mir gesprochen. Ich sagte zu ihr, ich habe nichts zu verbergen,aber ich habe fürchterliche Angst. Ich stehe es nicht alleine dort durch. Meine personalberaterin hat mich dann zum Glück begleitet. Durch den Beistand konnte ich dann auch am Telefon wieder gehen...nun erfuhr ich,dass sie schon längst in meiner Wohnung sind...wieder total am Boden zerstört...geschockt saß ich erstmal auf dem Stuhl...nun,ich und die Personalberaterin fuhren zu mir nach Hause. Dort standen schon Polizisten,die aus Karslruhe nach leipzig gefahren sind und nahmen mich im Empfang. Als ich dann in die Wohnung kam, bekam ich wieder Zitteranfälle und meine Anspannung stug enorm an. Die Polizisten stellten mir Fragen,die ich versuchte zu beantworten,bewies auch,dass der Pc in meiner Wohnung meiner ist...ich hatte so Angst,dass sie mir alles wegnehmen. :(


    Nja,dann kam die Diskussion wo denn sein PC wäre...den hatte ich leider das Wochende aus seiner Wohnung geholt,weil ich das Gefühl habe,die Wohnung wird aufgelöst. Er wollte am liebsten dort ausziehen...nunja ich wollte ihn hier einfach aufbewahren,bis mein Freund ihn abholt. NIX anderes :heul1:Aus verdammt großer Liebe,6 Jahre Beziehung...wollte nur helfen...naja er war halt nicht bei mir,weil sein bester Freund ihn dann doch bei sich aufbewahren wollte.Habe es auch sofort angegeben,dass er ihn hat.will ja nichts vertuschen oder sonst was...hatte schon immer einen helfersyndrom :(


    Nunja, zum schluß wurde mir noch gezeigt,was sie alles beschlagnahmen,und wenn mir was gehört,soll ich es sofort sagen. Die hätten fast mein Tablet beschlagnahmt. Konnte aber beweisen,dass es mein Tablet ist...


    Nun...jetzt wollten sie natürlich zu dem Freund,der den PC aufbewahren wollte. Das war ein hickhack...ich wusste ja nichtmal wo er wohnt und wie sein Nachname ist. Hatte ja vorher kaum Kontakt mit seinem besten Freund. Komischerweise haben die es ganz schnell rausbekommen. Bin auch froh,dass sie es selbst rausgefunden haben. Nun nahmen sie mich mit...also wir sind dahin gefahren,aber sein bester Freund war noch arbeiten...nunja ab da an, trennte sich die Polizei-Grp...waren wirklich mehrere...heftig ;(


    Und als ob das nicht schon genug für mich war haben sie mich 2-3 Std lang verhört....schlussendlich habe ich alles gesagt was ich wusste...die beteuerten mir auch,dass ich mich nicht strafbar gemacht habe mit meinem Wissen....:( Hätten die sowieso durch die Chats auf seinem PC rausgefunden....oder Handy... Bevor da nochwas kommt und ich Konsequenzen spüre,war ich ehrlich...


    Konnte das 10 Seiten lange Protokoll durchlesen und Änderungen machen,wenn etwas falsch ist. Ich habe so gut wie ich konnte,mitgewirkt...?( Habe Gewissensbisse...es war ja so gesehen alles gegen ihn :ueberleg: Ich fühle mich so mies...so depressiv...so leer...geschockt...traurig und wütend...


    Ich weiß nicht mehr, ob die Beziehung es schlußendlich überlebt...ich kann nicht mehr...will nur davon weg;(...macht mich alles so wahnsinnig fertig...


    Mein Schädel brummt...nun habe ich auch noch den Beschluss mir durchgelesen...was sie mir hier gelassen haben...alles so heftig...so als ob ich im Film wäre....||


    Ich wollte es hier mal runterschreiben...komme mit der Situation nicht zurecht...absolut nicht...:duck3: ;( :heul2:

  • Hallo Luna das ist echt heftig lassen die denn einen nie in Ruhe. Du tust mir so leid eine Wohnungsdurchsuchung ist immer schlimm. ICH will da nicht mehr dran denken wie das bei uns war .habe bis heute noch Alpträume. Fühle dich gedrückt

  • Hallo Luna....das hört sich ja echt furchtbar an....fühl Dich mal gedrückt....

    Ich hoffe das ich das nicht auch erleben muss....ich stelle mir das echt schrecklich vor und kann verstehen das Du nun wirklich erstmal komplett durch den Wind bist...

    LG Luna

  • Hallo Luna,

    Ich weiss genau was Du durchgemacht hast!

    Bei mir waren die auch!

    Ich kam grad wieder von der Schule ,hatte mein Sohn dort hin gebracht!

    Es standen bei mir auch 4 Beamte oder Kriminalpolizei keine Ahnung ... Naja, die haben auch alles aus den Schränken gerissen und auf dem Kopf gestellt, mein Wohnung war total durcheinander und auch mein Keller und mein Dachboden. .. die haben jedes kleine Werkzeugteil abgefragt oder das geklaut wurde und auch die Fahrräder im keller. Meim Mann sollte wohl ein Einbruch gemacht haben, was er aber nicht getan hatte . Die haben ja auch nix gefunden , nur ich war auch völlig mit meinen Nerven am Ende und meine Wohnung war Chaos pur ... wirklich alles habe die auf den Kopf gestellt... fühl Dich ganz doll gedrückt ...

    LG Nadine

  • Oh man du arme . Das liest sich ja heftig 😱

    Ich weiss garnicht , was ich darauf schreiben soll.

    Aber das du wahrheitsgemäß alles beantwortet hast , auch wenn es zu seinem Nachteil ist , ist vollkommen okay auch wenn du jetzt an dir zweifelst.

    Ob eure Beziehung noch Sinn macht , wird die Zeit zeigen denk ich mal .


    LG Josi

  • Hey, ich fühle mit dir. Wie schon gesagt Wohnung Durchsuchungen sind immer heftig. War bei uns auch so. Vor allem hat man da durch Traumas selbst jetzt noch. Obwohl es lange lange her ist, wenn es klingelt mache ich die Tür nicht auf, weil man einfach diese Sachen erlebt hat. Und ja ich verstehe dich aber du schaffst das 😊

  • Hallo Luna,

    auch ich kann dir nachfühlen.

    Eindringen von Fremden in die eigene Privatsphäre ist immer schrecklich.

    Positiv finde ich allerdings das du vorher angerufen wurdest und dich dann dem Ganzen mit Begleitung stellen konntest.

    Bei mir lief das ganze mit MEK und Festsetzung über 5 Stunden statt.

    Einzig alleine das ich geäussert habe , ob es dann hinterher bei mir so aussehen

    würde wie im Fernsehen (Chaos pur) hat wohl zu der Bemühung gereicht es eben nicht so zu hinterlassen.:D

    Allerdings war schon vorher für die Suchenden klar, wo sich das Gesuchte höchstwarscheinlich befindet.

    Stell Dir vor die Zukunft wird wunderbar und Du bist Schuld

  • Mensch Luna, lass Dir erstmal von mir drücken (00)(00)

    Das ist ja heftig was Dir da passiert ist, das wünscht man wirklich niemandem.

    Nur gut dass Du jemanden dabei hattest

    und die ganze Sache nicht allein durchstehen musstest. Und hat die Polizei bei seinem Freund noch den PC

    gefunden? Solche Wohnungsdurch-

    suchungen sind immer schrecklich, meist hinterlassen die Beamten trotzdem noch Chaos. Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, bin einfach nur sprachlos :drohen::drohen::geistreich::geistreich:

    Ich hoffe Du hast Dich mittlerweile ein wenig vom Schrecken erholt und es kehrt wieder ein wenig Ruhe bei Dir ein.