Trennscheibe ?

  • Hallo ihr Lieben,

    ich habe mal eine Frage ab euch..

    Mein Freund ist vorgestern verhaftet worden (offene Haftbefehle betrug und bewährungswiderruf ), war dabei alkoholisiert und hatte ein Betäubungsmittel intus (subotext oder Methadon was er nicht verschrieben bekommt) die Nacht hat er im Polizei Revier verbracht, da gehe ich davon aus dass Blut abgenommen wurde. Sonst ist er nicht wegen btmg vorbestraft oder auffällig gewesen. Jetzt wird er morgen verlegt und ich überlege, ob Besuche jetzt mit trennscheibe verordnet werden. Er wird von ulm nach Kempten verlegt.

    Habt ihr Erfahrungen mit solchen Situationen?

    LG

  • Hallo J und V,


    Mein Verlobter ist auch mit Subutex indus rein, hat seinen Entzug erfolgreich geschafft. War zwar hart aber möglich.


    Trennscheibe ist am Anfang meistens, weil sie erstmal schauen müssen wie sich der Gegangene verhält.

    Das wird sich die Zeit zeigen ob sie weg kommt oder bleibt.


    Mfg

  • Nur mal so zur Info, der Konsum von Betäubungsmittel ist in Deutschland nicht strafbar, so paradox wie es auch klingen mag, der Besitz allerdings schon.

    Was doch für ein Netz wir weben,


    wenn wir den Weg der Täuschung gehen.