Heimsheim: Besuche, Telefonate, Pakete?

  • Hi an alle,


    Mein Freund ist relativ neu in Heimsheim, das Urteil ist rechtskräftig und ich darf ihn bald besuchen. Bisher kenn ich nur überwachte Besuche, dieser soll nun unüberwacht sein. Ist dann da eine Glasscheibe zwischen uns oder kann man sich umarmen, Hände halten? Einkaufskarte 10€+Pfand, korrekt? Darf man sonst noch etwas mitbringen/abgeben?


    Er darf mich auch anrufen, hat nur bisher nicht geklappt. Sieht man dann die Nummer der JVA auf dem Display? Wäre gut zu wissen wenn nicht, weil ich normalerweise nicht rangehe wenn jemand anonym anruft. Gibt es da bestimmte Uhrzeiten zu denen die Gefangenen anrufen dürfen und wie lange darf man dann telefonieren?


    Auf der Internetseite hab ich gelesen dass man Pakete schicken darf "nach Absprache". Mit wem spricht man das ab?


    Danke schonmal für eure Antworten

    Elyy

  • Hallo Elly,

    Herzlich willkommen in KnastForum.

    Von einer Freundin der Bruder saß 5 Jahre in Heimsheim. Ich kann dir nur was zu den besuchen sagen.

    Sie hat es so beschrieben.

    Sie stand mit ihm am Automaten und er hat gesagt was sie ihm raus lassen soll.Dann saßen sie in so einer Art Kaffee und konnten ihn auch umarmen.

    Von Anrufen hat sie nichts erzählt.

    Ich hoffe das ich dir etwas weiter helfen konnte.

    Schöne Grüße

    Nascha

  • Dieses Thema enthält 9 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!