Fragen zum externen Gutachten

  • So wieder mal was womit ich mich nicht auskenne. Ich brauche euren Rat.

    Mein Partner hat bescheid bekommen das er wahrscheinlich diese Woche noch das externe Gutachten hat und er weiß noch nicht was da genau auf ihn zukommt. Er weiß nur das das 5-7stunden dauergespräch sein kann und die richtig in die tiefe gehen vorallem wegen der tat damals. Könnt ihr mir Tipps geben? :planlos:

  • Hallo Honeymaus!!


    Bei meinem Mann waren es glaube ich drei Gespräche für bis zu zwei, drei Stunden oder so.


    Im Endeffekt kann ja nur er selbst erzählen was alles abgegangen ist oder nicht.


    In der Sache kannst Du ihm leider nicht helfen. Da muss er durch und dieses Gutachten kann ganz, ganz bedeutend für den Prozess werden.


    Der Gutachter, der sich mit meinem Mann beschäftigt hat, war der Meinung er hat lediglich eine Spielleidenschaft.. und er sei nicht Spielsüchtig.. komisch dass Psychologen das ganz anders gesehen haben..


    Aber das kann man sehen wie man will..


    Ist aber auch vorbei bei uns, kräht nun kein Hahn mehr nach.. also nach dem Gutachten.. glaube ich..

    "Liebe, die verspricht, muss nicht halten, Liebe, die hält, muss nicht versprechen"

    -Manfred Hinrich-

  • Hallo Honey


    Welchen Tip erwartest Du denn? Es geht ja um ihn und sein Gespräch mit dem Gutachter. Helfen kannst Du ihm dabei nicht wirklich.

    Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!