Aus dem Buch: Humor hinter Gittern

  • Ein Bauer sitzt im Gefängnis. Seine Frau schrieb im wütend im Brief:

    " Jetzt, wo Du im Knast sitzt, erwartest Du wohl, dass ich das Feld umgrabe und Kartoffeln pflanze. Aber nein, das werde ich nicht tun!"

    Sie bekam als Antwort:

    " Trau dich bloß nicht das Feld anzurühren, dort habe ich das Geld und die Gewehre versteckt!"

    Eine Woche später schreibt sie ihm erneut einen Brief:

    " Jemand im Gefängnis muss deinen Brief gelesen haben. Die Polizei war hier und hat das ganze Feld umgegraben, ohne Etwas zu finden."

    Da schreibt ihr Mann zurück:

    " Gut dann kannst Du ja jetzt die Kartoffeln setzen!"

    LG Lasker

  • Habe da auch zwei


    Vollzugsbeamter zum Gefangenen: "Ihre Frau kommt sie besuchen."

    "Welche?"

    "Wollen sie mich verarschen?"

    "Nein, ich sitze wegen Bigamie."


    Beim Appell am Morgen brüllt der Anstaltsleiter: “Morgen müssen die Zellen blitzblank sein, da kommt der Justizminister!”

    Daraufhin ein Gefangener: “Höchste Zeit, daß sie den endlich erwischt haben …”

  • hallo kannst du eventuell die Bezugsquelle oder vielleicht sogar die ISBN-Nummer dieses tollen Buches nennen ich würde es mir gerne besorgen

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!